Skip to main content

Vibrationsplatte

  • beraten Schon 16.294 Menschen beraten

  • produkttest 400 Produkte getestet

  • rueckversand Kostenloser Rückversand

Ihre Vorteile

  • Auch die Muskulatur in der Körpertiefe wird beansprucht
  • Das Training mit der Vibrationsplatte stabilisiert den Rücken
  • Schützt vor Bandscheibenvorfällen und Rückenschmerzen

Top 5 Vibrationsplatten

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

POWRX Vibrationsplatte G-Plate4D Vibrationsplatte@tec Vibrationsplatte
Testergebnis

1,5

Sehr gut

06/2019

1,6

Sehr gut

06/2019

2,1

Gut

06/2019
Max. Belastbarkeit280 kg150kg130 kg
Trainingsprogramme13104
Frequenz25–50 Hzk.A.k.A.
mit Fernbedienung/Display
mit App
mit Griff
PreisvergleichAmazon_logo

7.490,00 €

Amazon_logo

489,00 €

Amazon_logo

259,00 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Vibrationsplatten Beratung

Den Testsieger kaufen und von den Vorteilen einer Vibrationsplatte profitieren

Schon die Promis und viele von denen, die es gerne wären, nutzen gerne und regelmäßig die Vibrationsplatte, um damit einen schönen, durchtrainierten und definierten Körper zu bekommen. Trotz ihrer Verpflichtungen gelingt es ihnen doch, sich ein paar wertvolle Minuten Zeit freizuschaufeln, um ihre Übungen mit der Vibrationsplatte zu absolvieren.

Eine Vibrationsplatte ist heute weit mehr, als ein einfaches Trainingsgerät, mit dem man abnehmen, die Durchblutung fördern oder die Muskelgruppen stärken kann. Eine Vibrationsplatte von Skandika beispielsweise bietet die Möglichkeit, aktiv und dennoch auf eine sehr schonende sowie höchst effiziente Weise etwas Ihre körperliche Fitness, eine bessere Durchblutung und für eine gute Figur zu tun.

vibrationsplatteDas Gute ist, dass Sie nicht einmal viel Mühe für Ihr Training aufbringen müssen, um die gewünschte bessere Durchblutung auch im Bereich Ihrer Beine zu erzielen. Wichtig ist nur, dass Sie genügend Durchhaltevermögen an den Tag legen und sich möglichst regelmäßig mit Ihrem Workout an der Skandika Vibrationsplatte mit Dämpfungssystem befassen. Es lohnt sich.

Das hat auch der Test auf eindrucksvolle Weise unter Beweis gestellt. Im Vergleich zum mühevollen, kraftraubenden Training bietet das Training „an der Platte“ eine Vielzahl an Möglichkeiten, innerhalb einer relativ kurzen Zeit etwas Gutes für sich und auch für Ihre Beine zu tun.

Egal, ob Sie abnehmen wollen oder ob Sie einfach möglichst regelmäßig in Bewegung bleiben wollen: Ohne eine Vibrationsplatte kommen Sie, wie auch der Test belegt, kaum mehr aus, wenn Sie Ihre Muskelgruppen wirklich gezielt stärken und fit bleiben wollen.

Vibrationsplatten halten fit, regen die Muskelaktivität im Oberkörper an, damit diese mehr in Bewegung kommen. Je nach Art und Intensität der Vibrationen können beim Training unterschiedliche Muskelgruppen angesprochen und aktiviert werden.

Ein Vibrationstrainer, so wir die Vibrationsplatte auch genannt, punktet dadurch, dass Sie die Effizienz Ihres Trainings sukzessive steigern und fit werden können. Ihre Trainingserfolge werden, dank der Testsieger, intensiviert – Ihr zeitlicher und körperlicher Aufwand hingegen ist im Vergleich zu klassischen Trainingsgeräten erheblich geringer.

Mit einer Vibrationsplatte bzw. den Testsieger sparen Sie also Zeit und Geld – und Sie profitieren von nachhaltig sichtbaren, figurformenden Resultaten.

Worauf muss ich beim Kauf einer Vibrationsplatte achten?

Bevor Sie eine Vibrationsplatte bzw. den Testsieger kaufen, sollten Sie sich überlegen, wo Sie das Sportgerät platzieren möchten. Denn viele Geräte dieser Art zeichnen sich durch einen recht „großzügig bemessenen“ Umfang aus.

Von daher ist eine Vibrationsplatte mit Säule bzw. der Testsieger möglicherweise eher etwas für den Fitnessraum zuhause. Wenn Sie jedoch in einer weniger großen Wohnung leben, ist es ratsam, auf eine Platte zu setzen, die sich leicht und mit nur wenigen Handgriffen zusammenklappen lässt.

vibrationsplatte-training

Eine Säulen-Vibrationsplatte ist aufgrund ihres Formates in kleinen Wohnungen bzw. in Mietswohnungen nicht immer eine sonderlich gute Wahl. Vergleichen Sie das Leistungsportfolio einer Säulen-Vibrationsplatte mit einer kleineren Vibrationsplatte für den „Hausgebrauch“ – und Sie werden sicherlich erstaunt sein, was alles möglich ist.

Bauen Sie bei Ihrem Workouts die eine oder andere Kniebeuge mit ein – die Kniebeuge ist übrigens der Klassiker unter den Sportübungen – und Sie können die Effektivität zusätzlich steigern.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Interessante Resultate im Test aufgedeckt – deshalb auf den Testsieger setzen

Einfach den Testsieger kaufen und laut Test profitieren: Achten Sie beim Kauf einer Vibrationsplatte möglichst auch auf die Motorlautstärke sowie auf die Intensität und die Stärke der Schwingungen. Gegebenenfalls könnte sich der Nachbar nebenan davon gestört fühlen.

Je leiser eine Vibrationsplatte arbeitet, desto ungestörter können Sie Ihre Übungseinheiten absolvieren und sukzessive fit werden. Laut Test sind sogar speziell gedämmte Varianten zu haben. Alternativ bietet es sich an, passend zur Vibrationsplatte eine extra dicke Dämmplatte zu kaufen.

Darüber hinaus ist bei so manchem Produkt dieser Kategorie das Dämpfungssystem bereits inkludiert. Es lohnt sich also, genau hinzusehen und dem Test-Bericht eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Tipp: Wenn Sie sich in Anlehnung an den aktuellen Test für eine Vibrationsplatte bzw. den Testsieger mit inkludiertem AC-Wechselstrom-Motor entscheiden, profitieren Sie von einer besonders sanften und zugleich sehr gleichmäßigen Vibration.

FAQ zu Vibrationsplatten

1) Warum ist das Training mit einer Vibrationsplatte mit zwei Motoren so effektiv und nachhaltig?

Der Grund dafür liegt auf der Hand. So lösen die vibrierenden Bewegungen nicht nur Muskelkontraktionen aus. Diese sprechen, je nach Modell, insbesondere beim Testsieger, unterschiedliche Muskelgruppen an.

Sondern je nach Art und Einstellung der Vibrationsplatte – beispielsweise bei 3-D-Vibrationen – wird die Muskulatur sowohl im Front- und Rückenbereich sowie im Oberkörper, als auch in seitlichen Arealen des Körpers angesprochen. Auch die Beine profitieren.

Darüber hinaus zeigt sich im Test, das normale sowie 3-D-Vibrationen sogar nachhaltig „wirken“. Sie regen zahlreiche Körperpartien praktisch dazu an, „in Eigenregie“ aktiv zu werden und Energie zu verbrennen.

Das bedeutet, dass Sie durch die regelmäßige Anwendung einer Vibrationsplatte in gewisser Weise dazu „animiert“ werden, die Muskelstränge auch im Bereich Ihrer Beine zu aktivieren und nachhaltig in Bewegung zu halten.

Regelmäßig die Vibrationsplatte und von 3-D-Vibrationen profitieren

vibrationsplatteDemgemäß erfolgen der Kalorienverbrauch und die Fettverbrennung selbst noch nach dem Training. Sie können diesen Effekt mit dem Testsieger noch verstärken, indem Sie Eiweiß- bzw. Proteinpräparate während oder nach dem Workout zu sich nehmen.

Auch mit Blick auf diese Produktkategorien ist es empfehlenswert, die aktuellen Produkt-Tests in Augenschein zu nehmen.

Setzen Sie auch hier möglichst auf den Testsieger. Grundsätzlich tun Sie sich selbst und Ihrem Body durch die gezielte Verknüpfung von 3-D-Vibrationen in Kombination mit der Zufuhr von Proteinen nachhaltig und langfristig etwas Gutes. Es lohnt sich, dies mal auszuprobieren und im Zuge dessen auch den Kalorienverbrauch zu unterstützen.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

2) Welche Vorteile bietet die Vibrationsplatte mit Blick auf den Rehabilitationssport?

Mit einer Vibrationsplatte mit zwei Motoren bzw. mit dem Testsieger gesünder und fitter werden: Die Anwendung der Vibrationsplatte ist laut aktuellem Test nicht nur zum Abnehmen bzw. mit Blick auf den Kalorienverbrauch von entscheidendem Vorteil.

frau-auf-vibrationsplatte

Vielmehr können Sie mit Blick auf den aktuellen Test aktiv und sehr schonend zugleich etwas für Ihre Knie, die Füße und Beine sowie für Ihre Bänder tun. So ist es auch nach einem Unfall – nur nach vorheriger Rücksprache mit Ihrem Arzt des Vertrauens – ausgesprochen hilfreich, durch Vibrationen die Muskelgruppen zu stärken und zu stabilisieren und die Fettverbrennung zu aktivieren.

Stellen Sie sich mit Ihrem gesamten Körpergewicht auf die Platte und werfen Sie einen Blick auf das Display der Vibrationsplatte. An diesem Display können Sie beim Testsieger unterschiedliche Intensitätsstufen einstellen und dabei von Anfang an nach einem operativen Eingriff etwas für Ihr Wohlbefinden tun.

Stärken Sie mit dem Testsieger mit zwei Motoren durch 3-D-Vibrationen Ihre Füße, Beine – und bauen Sie im Zuge dessen langsam aber sicher Muskeln auf. Informieren Sie sich im aktuellen Test darüber, wie immens die Vorteile sind, die Sie durch das Kaufen einer Skandika Vibrationsplatte mit zwei Motoren haben.

Ein verbessertes Wohlbefinden sind die besten Indizien dafür, dass Ihr Vibrationstrainer einfach in jeder Hinsicht das richtige für Sie ist.

3) Wer ist besonders gut beraten, mit einer Vibrationsplatte zu trainieren?

Grundsätzlich können alle Zielgruppen Vibrationsplatten mit Display nutzen. Nie war es, dank dem Testsieger, einfacher und effizienter, aktiv und zugleich so schonend etwas für die Gesundheit und zur Stärkung der Muskelstränge, des Bindegewebes, der Bänder etc. zu tun.

Auch zur Förderung der Durchblutung, für den gezielten Muskelaufbau, zum Lösen von Verspannungen sowie zur Verbesserung des Allgemeinzustandes lohnen sich regelmäßige Trainingseinheiten auf der Trainingsplatte des Vibro-Gerätes.

Der Erfolg wird sich mit dem Testsieger schon nach einer vergleichsweise kurzen Zeit sehen lassen können. Führen Sie die Übungen mit dem Vibrationstrainer bzw. mit dem Testsieger von Anfang an regelmäßig durch, und Sie werden staunen, was mit dem Testsieger in Sachen Muskelaufbau, Rücken-Stärkung, Bänder-Stabilisation sowie mit Blick auf die Stärkung der Gelenke und die Förderung der Durchblutung alles möglich ist.

Die zahlreichen Vorteile der Skandika Trainingsplatte sprechen für sich, wie der Test beweist

Der sanfte Einfluss der „Rüttelbewegungen“ bzw. der 3D-Vibrationen durch die Vibrationsplatte auf den gesamten Körper fühlt sich laut Test mit dem Testsieger sowohl aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen, als auch nach Meinung von Erwachsenen sehr gut und wohltuend an.

Senioren, aber auch Personen, die sich mit dem Power-Vibro-Sportgerät mit praktischem Display von Skandika in „good shape“ bringen wollen sowie Menschen, die ihren Körper nach einem Unfall oder nach einem operativen Eingriff stärken oder Verspannungen lösen wollen, sind bestens beraten, eine Vibrationsplatte zu kaufen.

Wer sich den Gang ins Fitnessstudio sparen und lieber zuhause ein effektives Power-Training betreiben möchte, um fit zu bleiben oder fit zu werden, der kommt nicht umhin, einen Vibro Shape zu kaufen. Die Vorteile, die so ein Vibro Shape-Sportgerät mit 3D-Vibrationen von Maxxus für Zuhause oder einem anderen renommierten Hersteller insgesamt zu bieten hat, sind beeindruckend.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Effizienz pur – jetzt von zahlreichen Vorteilen profitieren

Sie stärken mit einer Vibrationsplatte bzw. mit einem Vibrationstrainer zuhause die Muskelstränge, tun etwas Gutes für Ihre Füße, straffen das Bindegewebe, stärken den Oberkörper, stabilisieren die Bänder und sorgen insgesamt für eine nachhaltige Verbesserung Ihrer Gesundheit.

vibrationsplatte-kaufenNicht erfahren Sie dadurch eine Verbesserung Ihres Selbstbewusstseins, Sie treten selbstsicherer auf – und genau das macht sich letztlich auch in Ihrem beruflichen und privaten Alltag bemerkbar. Lesen Sie im aktuellen Test nach, welcher Vibrationstraining für Ihr Wohl bzw. das Wohl Ihrer Füße und mit Blick auf die Verbesserung Ihrer Gesundheit das beste Sportgerät ist.

Stärken Sie Ihren Rücken durch 3D-Vibrationen und profitieren Sie überdies davon, dass auch Ihre Gelenke stabilisiert werden. Und das mit einem vergleichsweise gerinigen zeitlichen Aufwand – sondern vielmehr mit einem nachhaltigen Power-Effekt.

4) Wie häufig sollte man mit einer Vibrationsplatte trainieren?

Wie häufig Sie zuhause den Vibrationstrainer für Ihre Übung zum Einsatz bringen sollten, lässt sich pauschal nicht auf Anhieb klären. Fakt aber ist, dass gesunde Menschen bzw. Erwachsene laut Test nach Bedarf täglich mehrmals die Trainingsfläche betreten und eine Übung nach der anderen absolvieren können.

Denn die Rüttelbewegungen bei jeder Übung sind äußerst schonend und haben von Anfang an einen stabilisierenden Einfluss auf Gelenke, Oberkörper, Bänder und Co. Darüber hinaus reduzieren Sie bei regelmäßiger Power-Anwendung – etwa drei bis vier Mal die Woche à 10 bis 20 Minuten – Ihr Eigengewicht und fördern die Fettverbrennung bzw. den Kalorienverbrauch.

Menschen mit gesundheitlichen Problemen, wie zum Beispiel nach einer Operation oder im Rahmen einer gesundheitsorientierten Rehabilitationsmaßnahme sollten sich hingegen nach den Vorgaben ihres Arztes richten.

Der Vibro Shape soll in diesem Zusammenhang bei jeder Übung unterstützend sein und die übrigen krankentherapeuthischen Maßnahmen durch gezielte Übung lediglich ergänzen. Insofern ist es sinnvoll, Rücksprache mit dem Therapeuten des Vertrauens zu halten, wie lange und wie oft Sie nach dem Eingriff etc. von Anfang an Ihre Sporteinheiten absolvieren bzw. welche Übung auf der Vibrationsplatte mit 3D-Vibrationen besonders sinnvoll ist.

5) Welche Vorteile bietet ein Dämpfungssystem bei einer Vibrationsplatte mit 3D-Vibrationen?

Wenn man bedenkt, dass Vibrationsplatten ihre „Rüttelbewegungen“ in einer steten Kontinuität abgeben, ist es nachvollziehbar, dass sich die Intensität der Vibrationen auch auf den Bereich des Bodens überträgt, wo die Platte steht.

Der Test hat gezeigt, dass viele Menschen es mitunter als störend empfinden, die entsprechenden Vibrationen aus der Wohnung des Nachbars nebenan zu hören.

vibrationsplatte-sportEs ist daher unabdingbar, Vibrationsplatten von Maxxus mit inkludiertem Dämpfungssystem zu kaufen, um die Vibrationen somit abzufedern. Besagtes Dämpfungssystem leistet einen wertvollen Beitrag zur Linderung der „Erschütterungen“, die sich über die Bodendecke in Gebäuden gegebenenfalls übertragen kann.

Der Test hat überdies gezeigt, dass Sie – statt eine Vibrationsplatte mit eingebautem Dämpfungssystem zu kaufen – durchaus auch zusätzlich einen Vibrationstrainer sowie eine Dämpfungsmatte von Maxxus kaufen können.

Diese Matte legen Sie einfach unter die Vibrationsplatte und können dadurch ebenfalls auf Nummer sicher gehen, dass Ihr Nachbar durch Ihre Übungen auf dem Vibro Shape inklusive Fernbedienung nicht belästigt oder gestört wird.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Was ist eine Vibrationsplatte?

Für einen nachhaltigen Trainingseffekt und eine beschleunigte Fettverbrennung: Bei einer Vibrationsplatte von Vitalmaxx mit zwei Motoren inklusive Fernbedienung bzw. beim Testsieger handelt es sich um ein hocheffizientes Trainingsgerät, das aus einem Motorgehäuse und einer speziell konzeptionierten Trittplatte besteht.

Damit wird jede sportliche Übung noch effizienter. Die Trittplatte beim Testsieger von Vitalmaxx ist abgefedert und bietet aufgrund ihrer Beschaffenheit beim Training zur Stärkung Ihrer Muskulatur bzw. im Hinblick auf eine schnellere Fettverbrennung laut Test maximalen Komfort und sorgt für höchste Trainingseffizienz.

Im Inneren des Gehäuses werden durch die Motoren Schwingungen erzeugt, welche direkt – mit Hilfe implementierter Federn – auf die Trittplatte übertragen werden. Eben diese Schwingungen sind es, die für Ihr Vibrationstraining bzw. hinsichtlich der Stabilisierung Ihrer Muskulatur so wertvoll sind.

Sie werden vertikal sowie in Auf- und Abwärtsbewegungen bzw. in 3 – hierbei erfolgen die Schwingungen aufrecht, seitwärts und abwärts -auf die Trittplatte transferiert. Auch oszillierende Vibrationsplatten von Vitalmaxx inklusive Fernbedienung, also Geräte, die sich im Wippmodus auf und ab sowie von links nach rechts bewegen, liegen klar im Trend.

Daher lohnt es sich, den Testsieger für ein gezieltes Training zu kaufen. Meist verfügt eine Vibrationsplatte mit 3D-Vibrationen über spezielle, bereits voreingestellte Trainingsprogramme, wobei selbst die Geschwindigkeiten benutzerdefiniert eingestellt werden.

Die Besonderheiten der Vibrationsplatte im Test

vibrationsplatte-uebungInteressanterweise regen die Schwingungen die Muskelstränge insgesamt zu mehr Bewegungen an. Es kommt dabei stets auf die Art und die Beschaffenheit der Vibrationen an. So ist hier zu beachten, dass vertikale Bewegungen die Muskelpartien beanspruchen, welche für die Bewegungen im Bereich Ihrer Körperlängsachse von Relevanz sind.

Im Gegensatz dazu sind 3D-Vibrationen – Schwingungen, die sich auf und ab sowie nach beiden Seiten hin bewegen – optimal für die Muskelpartien im vorderen und seitlichen Körperbereich. Der Test zeigt, dass durch 3D-Vibrationen eindeutlich mehr Muskelgruppen beansprucht wird, als es bei einfachen Wipp- und Seitwärtsbewegungen der Fall ist.

Grundsätzlich ist diesbezüglich auch wissenswert, dass die Vibrationen in besonderem Maße dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen gerecht werden. Das heißt also, dass der Trainingseffekt mit Geräten dieser Art de facto am effizientesten ist.

Wie funktioniert eine Vibrationsplatte?

Ein Vibrationstrainer bzw. eine Vibrationsplatte von Vitalmaxx wirkt ganz gezielt durch Vibrationen auf den Aufbau von Muskelmasse. Was beim Traning oft nicht auf den ersten Blick erkannt wird ist, dass die Geräte auf einer sehr hohen Frequenz vibrieren bzw. schwingen.

Auf diese Weise wird der Muskel sehr schonend und dennoch nachhaltig gedehnt. Somit wird eine Art Eigenreflex des jeweils beanspruchten Muskelsegments erzeugt. Man spricht hier von der Muskelkontraktion.

Die Muskeln bewegen sich also reflexartig und verbrauchen somit Energie. Weil die Frequenz von Vibrationsplatten so hoch ist, werden zahlreiche Bewegungen generiert, sodass der Aufbau von Muskeln bzw. die Stärkung Ihrer Muskulatur nur noch eine Frage der Zeit ist.

Hier wird also deutlich, dass das Vibrationstraining im Vergleich zu herkömmlichen Trainingsübungen eindeutig „die Nase vorn“ hat.

Denn Fakt ist – und das konnte auch im aktuellen Test auf eindrucksvolle Weise bewiesen werden – dass beim Schwingungstraining in derselben Zeit weitaus rascher und zugleich effektiver Muskeln aufgebaut werden, als es bei vergleichbaren sportlichen Übungen ohne Vibrierungen je der Fall sein könnte. Profitieren Sie folglich schon bald von einer gestärkten Muskulatur.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Während und nach dem Workout Muskelmasse aufbauen – die Test-Ergebnisse sind bemerkenswert

Das Gute am Schwingungstraining mit einem Sportgerät aus dem Hause Maxxus oder Vitalmaxx ist nicht nur, dass sich die Vibration insgesamt auf die Neubildung von Muskeln auswirkt, sondern vielmehr geht es dabei auch ums Kalorienverbrennen.

vibrationsplatte-frauDenn wie der Test beweist, dass die Muskelkontrationen, die ja durch die Vibrationsplatte in hohem Maße erfolgen, auch Kalorien verbrennen. Hierbei verhält es sich also, wie bei jeder anderen Bewegungsform auch.

Der Fettabbau wird gepusht, und zugleich erfolgt eine gezielte Umverteilung der Muskel- und Fettmasse. Die Gesundheit bzw. der gesamte Organismus profitiert davon. Wie sich im Test herausgestellt hat, sind im Körper zahlreiche Bereiche vorhanden, die von einem nicht unerheblichen Fettanteil „durchwachsen“ sind.

Als wäre das mit der Effizienz des Vibrationstrainings nicht schon vielversprechend genug, profitieren Sie sogar noch nach dem Workout. Denn gerade im Ruhezustand kann eine intensivere Energieverbrennung erfolgen.

Je häufiger Sie also Ihren Vibrationstrainer inklusive Fernbedienung hervorholen, desto eher können Sie davon ausgehen, dass Ihr Körper über kurz oder lang buchstäblich „eigenständig“ arbeitet. Dieser Aspekt ist beim Workout von grundlegender Relevanz.

Vorteile und Anwendungsbereiche von Vibrationsplatten

Der Test hat gezeigt, dass die Vorteile sowie die Anwendungsbereiche einer Vibrationsplatte von Vitalmaxx überaus vielfältig sind. Egal, ob mit Wipp-, Seitwärts- oder rotierenden Bewegungen.

So verwundert es nicht, dass es sich in Fitnessstudios sowie mit Blick auf die Reduktion von Gewicht, den gezielten Kalorienabbau sowie die Fettverbrennung einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreut, Trainingseinheiten auf der Trainingsfläche eines Vibro-Shape-Gerätes zu absolvieren.

Es ist in der Tat zu einem echten Trend avanciert. Im Vergleich zum Crosstrainer, zum Laufband oder ähnlichen Geräten von Maxxus sind Vibrationsplatten, dank ihrer vielfältigen Bewegungen, überaus vielseitig in ihrer Anwendung, und sie garantieren überdies sogar einen nachhaltigen Erfolg beim Muskelaufbau oder wenn es um die Gewichtsabnahme oder die Stärkung von Rücken, die Stabilisierung der Gelenke oder der Bänder geht.

Gezielt von Bewegungen und Schwingungen profitieren und Ihr Wohlbefinden verbessern – nie war es einfacher!

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Aktiv etwas für den Körper tun – mit Vibrationsplatten von namhaften Herstellern

Sparen Sie sich mit einer Vibrationsplatte den Gang ins Fitnessstudio. Laut Test ist die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio relativ teuer. Die Investition für Ihre Vibrationsplatte hingegen fällt nur einmal an. Menschen jeden Alters können sich praktisch auf der Trainingsfläche „besporten“ lassen und aktiv etwas für ihre Muskulatur bzw. für den Muskelaufbau tun.

vibrationsplatte-kursSie können sich theoretisch nur auf die Trainingsfläche stellen und sich buchstäblich „durchrütteln“ lassen. Die Muskelstränge werden dabei in Bewegung gesetzt, der Muskelaufbau gefördert und der Energie- bzw. der Kalorienverbrauch setzt sich auch in der Ruhephase nach den jeweiligen Trainingseinheiten fort.

Das hat der aktuelle Test eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sicherlich können Sie zur Unterstützung der Trainingseffizienz mit Blick auf den gezielten Muskelaufbau noch die eine oder andere Kniebeuge absolvieren. Auch haben sich überdies – neben der Kniebeuge – weitere sanfte Übungen etabliert.

Fakt aber ist, dass es grundsätzlich ausreichend ist, wenn Sie zu Anfang erst einmal ein Gefühl für die Vibrationen bekommen und sich zuhause – in leichter Kniebeuge-Stellung – auf die Trainingsfläche stellen. Regulieren Sie dabei den Frequenzbereich der Trainingsplatte so, wie es für Sie angenehm ist.

Tipp: Der Frequenzbereich lässt sich mit nur einem kleinen Handgriff am Display bzw. – je nach Gerät – an der entsprechenden Vorrichtung regulieren. Erfahren Sie im aktuellen Test-Bericht mehr über die Vorzüge, die Sie durch die individuelle und bedarfsgerechte Frequenzbereich-Regulierung haben.

Die Vibrationsplatte für Ihren Traumkörper – der Test hat gezeigt, wie nachhaltig der Trainingserfolg ist

Mit einer Skandika Vibrationsplatte inklusive Fernbedienung können Sie die Pfunde buchstäblich zum Purzeln bringen. In der Tat lassen sie sich einfach „wegrütteln“. Vergessen Sie langatmige, anstrengende Übungen, lautes Schnaufen und kräftezehrendes Abkämpfen im Fitness-Studio.

Mit der Vibrationsplatte ist vielmehr ein neues „Sport-Zeitalter“ angebrochen, sodass Sie Ihre Sport-Gewohnheiten grundlegend ändern – und viel einfacher gestalten – können! Im Rahmen Ihrer Trainingseinheiten erzeugt die Vibrationsplatte einen Rüttelmechanismus, gegen welchen sich der Oberkörper und der Unterkörper mit Hilfe des kompletten Muskelapparates in gewisser Weise „wehrt“.

Vielmehr versuchen Oberkörper und Unterkörper in Harmonie einen Ausgleich zu schaffen, um insgesamt eine höhere Stabilität und Sicherheit zu erzielen. Natürlich bedeutet das nicht, dass die Gefahr besteht, dass Sie durch die Vibration von der Platte fallen könnten. Ganz im Gegenteil.

Jetzt den Testsieger kaufen und profitieren

Dank der geriffelten Oberfläche und mit Blick auf die meist sehr große Trainingsfläche und das Dämpfungssystem sind von Anfang an eine maximale Sicherheit und eine hohe Stabilität gewährleistet. Sie brauchen also nichts weiter zu tun, als auf die Trainingsfläche zu steigen, sich „durchrütteln“ zu lassen und im Nachgang ihre Muskelstränge gezielt „weiter arbeiten“ zu lassen.

vibrationsplatte-testSie selbst hingegen können sich nach dem Training entspannt zurücklehnen und genießen, dass Sie sich zuvor wieder sportlich betätigt haben. Natürlich ist eine Vibrationsplatte keine Wunderwaffe mit Blick auf die Gewichtsreduzierung, zur Förderung der Durchblutung, zur Stärkung der Gelenke sowie im Hinblick darauf, Verspannungen zu lösen.

Der Test hat jedoch eindrucksvoll gezeigt, dass die Programme, die Sie mit der Vibrationsplatte von Vitalmaxx laut Test absolvieren können, äußerst effektiv und nachhaltig sind, wenn es ums Abnehmen oder um das Lösen hartnäckiger Verspannungen geht.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Laut Test ist ein harmonisches Zusammenspiel von Schwingungstraining und gesunder Ernährung wesentlich

Einen ganz besonderen Stellenwert nimmt die Vibrationsplatte von Vitalmaxx auch in Bezug auf den Muskelaufbau ein. So hat der Test gezeigt, dass schon nach etwa zehn Trainingseinheiten à jeweils etwa 30 Minuten eine deutliche Verbesserung der Muskelkraft, der Spannkraft und des Shape-Formings erzielt werden kann.

Die Rücken-Muskeln werden stabilisiert, und somit ist es langfristig ein Leichtes, Rücken-Problemen entgegenzuwirken oder diese gar zu lindern. In der Tat zeigt sich im Test, dass viele Beschwerden im Bereich der Gelenke oder mit Blick auf den Rücken durch gezieltes Muskeltraining mit Hilfe der Vibrationsplatte gelindert oder sogar vermieden werden können.

Teure Medikamente können Sie sich unter Umständen durch regelmäßiges Training mit der Vibrationsplatte sparen, wie sich im Test gezeigt hat. Fakt ist laut Test-Bericht, dass die Aktivierung der Muskeln nachweislich bei fast 100 Prozent liegt. Effizienter und nachhaltiger geht es nicht.

Stärken Sie Ihre Kondition und Ihre Leistungsfähigkeit – kaufen Sie eine Vibrationsplatte von Skandika, Maxxus und Co.

Reduzieren Sie Ihr Eigengewicht mit regelmäßigen Trainingseinheiten. Unterstützen Sie den Muskelaufbau mit einer Vibrationsplatte und steigern Sie überdies Ihre Leistungsfähigkeit. Mit einer Vibrationsplatte können Sie Cellulite reduzieren, den Stoffwechsel pushen, Verspannungen lösen, rheumatische Beschwerden bekämpfen und aktiv etwas für Ihre Power und Ihre Energie tun.

Auch eine Verbesserung der Körperhaltung ist durch regelmäßiges Training und durch die Nutzung der implementierten Programme dank der Vibrationsplatte gewährleistet und wird im Test bestätigt.

Welche Arten von Vibrationsplatten gibt es?

Grundsätzlich haben Sie beim Kaufen einer Vibrationsplatte sowie durch die Verwendung der entsprechenden Programme die Wahl zwischen einem Trainingsgerät mit Säule oder ohne Säule. Welche dieser Varianten dabei die bessere Wahl ist, lässt sich auch im aktuellen Test nicht eindeutig festlegen.

vibrationsplattenBeide Ausführungen sind ideal und bieten Ihnen bei Ihrem Training uneingeschränkt Vorteile. Im Vergleich zur Vibrationsplatte ohne Säule ist die Vibrationsplatte mit Säule optisch vergleichbar mit einem Crosstrainer.

Sie können sich beim Vibrieren meist an entsprechenden Halterungen festhalten und somit von einer noch besseren Stabilität beim Sporttreiben profitieren. Kleines Manko bei einem solchen Sportgerät von von Maxxus ist mit Blick auf die voreingestellten Programme allerdings, dass die Vibrationsplatte mit Säule besonders groß und umfangreich ist.

Will man diesen Aspekt hinsichtlich der Flexibilität in den Fokus rücken, so liegt die Vibrationsplatte ohne Säule klar im Fokus. Denn sie lässt sich – je nach Modell – leichter zusammenklappen, transportieren oder deponieren.

Körpergewicht reduzieren und profitieren: Jetzt die angesagten Vibrationsplatten vergleichen und passende Geräte sichern

Vibrationsplatten zum gezielten trainieren mit hohem hZ-Frequenzbereich zum Körpergewicht reduzieren unterscheiden sich überdies in Bezug auf die Vibrationsintensität und die Bewegungsabläufe. 3-D-Vibrationen erweisen sich mit Blick auf das Shape-Training als besonders effektiv, weil so noch mehr Muskelbereiche angesprochen werden.

Es gibt darüber hinaus Modelle, die vertikal schwingen oder die sich auf- und abwärts sowie nach links und rechts bewegen. Je umfangreicher das Bewegungsportfolio und je zielorientierter die Programme, desto nachhaltiger profitieren Sie bei Ihrem Training mit der vibrierenden Platte.

Das konnte im Test beim trainieren klar unter Beweis gestellt werden. Oszillierende Systeme sowie Vibrationsplatten mit Wipp-Mechanismus unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Effizienz erheblich. Während die Wipp-Variante mit moderatem Hz-Frequenzbereich – je nach Übung und Trainingseinheit – lediglich bestimmte Muskelpartien anspricht, ist das bei 3-D-Vibrationen bzw. bei oszillierenden Vibrationsplatten anders.

Hier ist der Erfolg nach dem trainieren auch mit Blick auf Ihr Körpergewicht umfassender und nachhaltiger. Trainieren mit einer modernen Vibrationsplatte macht in jedem Fall Sinn – und viel Freude. Denn es macht einfach Spaß, zu sehen, wie die Fitness immer besser wird, wie Pfunde purzeln und laut Test auch die Figur durch das Trainieren immer straffer wird.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Vorteile im Überblick

✅3-D-Vibrationen sprechen mehr Muskelbereiche an
✅Erfolge oft schon nach wenigen Minuten spürbar
✅Wipp-Systeme sind günstiger in der Anschaffung
✅Oszillierende Vibrationsplatten gewährleisten ein umfangreiches Leistungsportfolio
✅umfangreiche und nachhaltige Trainingsergebnisse
✅Körpergewicht kann rascher reduziert werden
✅die Fitness insgesamt wird verbessert
✅Kalorienverbrauch und Fettverbrennung wird selbst im Ruhezustand in Gang gehalten

Nachteile im Überblick

❌Hz-Angaben nicht immer gleich ersichtlich

So wurden Vibrationsplatten getestet

Der Vibrationsplatten-Test ist recht zeitaufwändig und umfangreich. Ziel eines jeden Produkttestes ist, dem interessierten Verbraucher alle relevanten Informationen zum jeweils ins Auge gefassten Produkt – in diesem Fall eine Vibrationsplatte – zu liefern.

Alle Daten, Werte und Fakten basieren auf theoretischen und praktischen Untersuchungen, wobei stets erfahrene Test-Spezialisten involviert sind. So geht es im ersten Schritt darum, die grundlegenden Fakten rund um die Vibrationsplatte an sich zu generieren und die Programme in Augenschein zu nehmen.

Die Erwartungen, Wünsche und Ansprüche der Verbraucher an die entsprechenden Produkte – unter anderem auch im Hinblick auf das Reduzieren von Körpergewicht – werden im Test ebenso berücksichtigt, wie die qualitative Wertigkeit, die Verarbeitung der einzelnen Materialien, der ökologische Aspekt sowie weitere elementare Gegebenheiten.

Je mehr Informationen der interessierte Verbraucher zum Produkt erhält, desto leichter fällt es ihm, eine Auswahl zu treffen und sich demgemäß entweder dafür oder dagegen entscheiden, die Vibrationsplatte einer bestimmten Marke A oder den Vibrationstrainer des Labels B zu kaufen.

Der Test-Ablauf – der Verbraucher profitiert von Objektivität, Transparenz und Professionalität

Alle Faktoren, die im theoretischen Teil eruiert wurden, müssen in der zweiten Phase, dem praktischen Test, ausführlich geprüft und in Augenschein genommen werden. Jeder einzelne Aspekt wird daher von speziell ausgebildeten Profis untersucht, analysiert und bewertet.

vibrationsplatte-vergleichDie sich im Zuge dessen ergebenden Werte werden notiert und hinterher gemeinschaftlich im Team aufgeschlüsselt und analysiert. Alle Informationen, die das Test-Expertenteam dabei generiert, müssen zu guter Letzt in einem Bericht zusammengefasst werden.

Idealerweise kommen dabei überflüssige Statistiken, Zahlenreihen oder Fremdworte nicht vor. Damit haben auch Verbraucher, die technisch weniger versiert sind oder keine technologischen Interessen haben, die Möglichkeit, den Testbericht auf Anhieb zu verstehen. Denn nur dann kann es möglich sein, sich intensiv mit dem Wunschprodukt auseinanderzusetzen und die Informationen zu filtern.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Zeit und Geld sparen beim Online-Kaufen, wie der Test beweist

Ziel eines jeden Vibro-Tests ist es, innerhalb weniger Minuten die so gewonnenen Informationen, beispielsweise auch mit Blick auf die jeweilige Amplitude sowie in Anlehnung an individuelle Bedürfnisse, Ansprüche und Zielsetzungen aufzuwiegen und sich hernach zu entscheiden, welche Vibrationsplatte tatsächlich von Voteil ist.

Sofern die Entscheidung für eine bestimmte Vibrationsplatte anhand der Test-Berichte gefunden worden ist, hat der Leser auf Wunsch die Möglichkeit, direkt vom Test-Bericht aus die als interessant empfundene Vibrationsplatte mit moderater Amplitude im Internet anzuklicken und sie zu bestellen.

Falls die Informationen aus dem Test hingegen nicht zusagen, kann der Leser weitere Test-Berichte in Augenschein nehmen. Im Zuge dessen wird es ihm mit Leichtigkeit gelingen, die individuell am besten passende Vibrationsplatte zu finden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es grundsätzlich sinnvoller, einfacher und auch bequemer ist, Vibrationsplatten direkt online einzukaufen, da man auf diese Weise Zeit und auch Geld sparen kann.

Entsprechende Fakten, auch zur Amplitude, aus dem aktuellen Produkt-Test belegen dies und zeigen die Vorteile für den Verbraucher auf eindrucksvolle Weise auf. Folgende Punkte werden im Test ebenfalls genauer in Augenschein genommen:

Verpackung und Lieferumfang

vibrationsplatte-abnehmenIm Display sowie im Korpus einer Vibrationsplatte befinden sich hochsensible Technologien. Deshalb ist es unabdingbar, dass das Produkt optimal verpackt ist. Daher werden die Verpackung und der Lieferumfang in den Tests ebenfalls ausführlich untersucht.

Nicht nur die Qualität und die Stabilität der Umverpackung spielt dabei eine Rolle, sondern auch der umweltspezifische Aspekt. Je geringer der Plastikanteil im Inneren der Kartonage, desto besser letzlich die Bewertung in diesem Bereich. Nicht zuletzt spielt auch das optische Erscheinungsbild der Umverpackung eine wesentliche Rolle.

Produktleistung

Die Produktleistung ist bei Shaper-Geräten mit zielführender Amplitude von entscheidender Relevanz. Daher liegt der Fokus der Tester insbesondere auf diesem Segment und wird mit größter Sorgfalt geprüft.

Technische Unterschiede

Es hat sich im Test gezeigt, dass renommierte Hersteller stets darum bemüht sind, ihren Kunden das Beste zu bieten, wenn es um Vibrationsplatten und der Shaper geht.

Daher achten Sie unter anderem auch darauf, sich durch technische Raffinessen und besondere Innovationen vom Wettbewerb abzuheben. Im Produkttest überprüfen die Tester, inwiefern die Technologien tatsächlich mit Blick auf das Verbraucherinteresse Sinn machen und einen Nutzen bringen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Je besser das Preis-Leistungsverhältnis einer Vibrationsplatte, desto größer ist laut Test im Allgemeinen die Bereitschaft der Nutzer, ein bestimmtes Produkt – gleich, welcher Art – zu kaufen. Daher liegt das Augenmerk im Rahmen der Testreihen unter anderem auch auf dem Preisgefüge, welches von den Herstellern vorgegeben wird.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Informationen zu führenden Herstellern/Marken von Vibrationsplatten

Skandika

Skandika ist eine renommierte Marke und wird meist in einem Atemzug genannt, wenn es um Vibrationsplatten, um Ergometer, um Crosstrainer und ähnlich sensible Sport-Geräte geht. Das Produktportfolio dieses Herstellers ist überaus umfangreich, und auch das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt.

vibrationsboardBeim Vergleichen mit anderen großen Labels fällt auf, dass dieses Unternehmen recht jung ist, aber schon jetzt ein gutes, erfolgsorientiertes Standing am Markt hat.

Auch die Auszeichnungen, die das Unternehmen im Laufe der Jahre bekommen hat, sprechen eine deutliche Sprache und zeigen dem Verbraucher, dass man es bei diesem Anbieter mit einem Profi zu tun hat, der sich in Sachen Vibrationstechnologie, Sporteffizienz, Abbau von Körpergewicht durch spezifische Technologien etc. bestens auskennt.

So wurden ausgesuchte Vibrationstrainer von Skandika unlängst mit dem begehrten Red Dot Award ausgezeichnet.

Powrx

Vibrationsplatten bzw. der Shaper von Powrx sind für ein gezieltes Training sehr gefragt, um Verspannungen zu lösen, Gewicht zu reduzieren bzw. um abnehmen zu können.

Schon seit Gründung des Unternehmens im Jahre 2007 achtet die Powrx GmbH darauf, ihren Kunden von Anfang an nur das Beste zu bieten. So gehört die Firma heute in Expertenkreisen zu Deutschlands Vibrationsplattenpionieren, und es ist klar, dass Vibrationstrainer bzw. der Shaper dieses Anbieters die weite Welt der Fitness buchstäblich auf den Kopf gestellt und „aufgerüttelt“ haben.

Unternehmensgründer und Geschäftsführer von Powrx ist Klaus Gremmelspacher. Er nahm laut eigenen Angaben durch die regelmäßige Verwendung seiner Vibrationsplatte innerhalb von nur sechs Wochen 12 kg ab.

So viel an Körperfett zu verlieren und derartig gezielt Muskelgruppen zu stabilisieren veranlasste ihn dazu, diese positive Entwicklung einem breiten Publikum möglich zu machen. Besonders von Interesse sind nach wie vor die Vibrationsplatten mit der Dual Power Suspension (DPS) Technologie.

In Zeitschriften wie der Shape, Gesundheit heute und weiteren namhaften Magazinen wird immer wieder von den Vibrationsplatten aus dem Hause Powrx berichtet.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Produktlinien der Hersteller von Vibrationsplatten in der Übersicht

Vibrationstrainer von Skandika – aktuelle Produktlinien

– Skandika 900 Plus der Shaper
Die Vibrationsplatte bzw. der Shaper dieses Herstellers misst 720 x 400 x 150 mm. 5 Trainingsprogramme sind voreingestellt. Die Frequenz beim Trainieren liegt bei 5 bis 15 Hz. Die Vibration kann individuell eingestellt werden.

Umfangreiche Programme für spezifische Übungen sind im Paket enthalten. Eine Fernbedienung sowie Trainingsbänder sind im Lieferumfang enthalten. Bemerkenswert ist auch die oszillierende Amplitude mit einem Wert von zwischen 0 bis 10 mm. So sind Fitness-Erfolge, dank der moderaten Amplitude, oft schon nach ein paar Minuten spürbar.

– Der Shaper Studio Vibration Plate Pro 2350 verfügt über eine oszillierende Amplitude (Bereich der Amplitude liegt zwischen 0,5 und 3,5 mm) sowie vier automatische Trainingsprogramme und zwei Motoren. Der Frequenzbereich beläuft sich bei diesem Gerät auf 25 bis 50 Hz.

Auch hier ist eine Fernbedienung im Produktumfang inkludiert. Die Abmessungen betragen übrigens 118 x 90 x 165 cm. 10 Minuten-Workouts täglich reichen mitunter schon aus.

vibrationsplatten-testVibrationstrainer von Powrx – aktuelle Produktlinien
– Das Modell Basic Duo mit Säule und mit Fernbedienung verfügt über einen Frequenzbereich von 5 bis 15 Hz und arbeitet über 20 Stufen. Zwei starke 200 Watt-Motoren sind implementiert und gewährleisten eine maximale Leistungsfähigkeit.

Die Vibrationen erfolgen seitenalternierend und rotierend sowie in Form einer Kombination aus beiden Varianten. Vordere, hintere und seitliche Muskeln werden somit bei Ihren Workouts auf der maßgeschneiderten Platte angesprochen.

– Der Shaper G-Plate HPS mit zwei Armgriffen verfügt über eine Gratis-App und zeichnet sich durch einen Frequenzbereich von 30 bis 180 Sekunden bzw. 25 bis 50 Hz aus. Integrierte Trainingsprogramme sowie ein benutzerfreundliches Touch-Display machen dieses Gerät zu etwas ganz Besonderem.

Wo kauft man am besten Vibrationsplatten?

Vibrationsplatten für ein gezieltes Vibrationstraining können Sie einfach und bequem direkt im Internet kaufen oder aber Sie haben die Möglichkeit, sich in ein lokales Fachgeschäft zu begeben. Die Erfahrung hat allerdings gezeigt, dass es weit mehr Vorteile bringt, das gewünschte Produkt einfach mit wenigen Mausklicks zu bestellen.

Wer abnehmen bzw. Gewicht reduzieren und dabei die Power der Vibration nutzen möchte, der kann in der weiten Welt des Internet leicht fündig werden. Vor allem dann, wenn man sich im Vorfeld ausführlich über die am Markt befindlichen Geräte informiert.

Es hilft dabei ungemein, die aktuellen Testberichte zu studieren, um sich anhand derer ausführlich über die Vorzüge, aber auch über etwaige Nachteile sowie über die Hersteller solcher Platten zu informieren.

Sobald ein Produkt, beispielsweise von Skandika, zusagt, können Sie mit nur einem Klick auf das ins auge gefaste Gerät klicken und es auf Wunsch sogar direkt bestellen. Darüber hinaus haben Sie online sogar einen umfassenden Einblick auf die Bewertungen anderer Kunden.

Im Einzelhandelsgeschäft hingegen ist es relativ schwer, sich bei anderen Kunden über bestimmte Produkte zu informieren. Insofern sind Sie mit dem Online-Kauf schon allein vor diesem Hintergrund klar im Vorteil.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Vibrationsplatten per Mausklick kaufen

Sie möchten eine Vibrationsplatte kaufen und mit Blick auf Ihren Körper bzw. die Reduzierung von Körpergewicht von den zahlreichen Vorteilen profitieren, die ein Gerät von Powrx oder einem anderen namhaften Hersteller zu bieten hat?

Laut aktuellem Test bzw. beim Vergleichen haben Sie online eine riesige Auswahl an Produkten, die Sie bei Ihrem Training gezielt unterstützen. Vergleichen Sie die Vorteile des Online-Kaufs mit denen des Kaufes im Einzelhandel.

vibrationsplatte-zubehoerHier liegen die Vorzüge auf der Hand. Meist ist es im lokalen Handel schon schwierig, überhaupt das richtige Gerät von Maxxus mit adäquater Hz-Frequenz zu finden. Denn die Auswahl im Fachhandel ist laut Test eher begrenzt.

Darüber hinaus empfinden es viele Verbraucher als lästig, den Weg zum Fachgeschäft zurücklegen und dann auch noch die mitunter leidige Suche nach einem Parkplatz in Kauf nehmen zu müssen. Oftmals fallen dabei sogar Parkgebühren an, die man sich bei einem Online-Kauf hingegen spart.

Wer im Einzelhandel die neue Vibrationsplatte kaufen möchte, kann sich von dem meist freundlichen Verkaufspersonal ausführlich und individuell beraten lassen.

Das Kaufen einer Vibrationsplatte im Einzelhandel bietet laut Test gewisse Vorteile, aber…

Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Einzelhändler sich für eine umfangreiche Beratung bezahlen lassen. Ein Aspekt, der grundsätzlich durchaus nachvollziehbar ist. Denn gerade weil sich das Internet mit Blick auf das Vibrationsplatte kaufen einer wachsenden Beliebtheit erfreut, nehmen viele Verbraucher im Vorfeld erst einmal eine persönliche Beratung im Einzelhandel in Anspruch.

Mit den so gewonnenen Informationen begeben sie sich dann ins Internet, um das ins Auge gefasste Produkt dort zu kaufen. Diese Entwicklung ist natürlich auch den Einzelhändlern bekannt. Aus dem Grund gehen heute immer mehr Anbieter dazu über, die Beratung nicht mehr kostenfrei anzubieten.

Wissenswert ist hierbei allerdings auch, dass das Entgelt, welches für die Produktberatung in Rechnung gestellt wird, unverzüglich verrechnet wird, sobald Sie sich dazu entschließen, die Vibrationsplatte im entsprechenden Geschäft zu kaufen.

Wer übrigens der Ansicht ist, dass man beim Internet-Kauf nicht in den Genuss einer umfassenden, kompetenten Beratung kommt, der irrt. Denn auch wenn es um eine Vibrationsplatte geht, hat der interessierte Kunde selbstverständlich die Möglichkeit, eine umfassende telefonische Beratung oder ein Skype-Gespräch in Anspruch nehmen zu können.

In der Tat zeigt sich immer wieder, wie zuvorkommend und kundenorientiert Internethändler sind. Insofern profitiert der qualitäts- und kostenbewusste Verbraucher in vielerlei Hinsicht. Es ist daher mit Blick auf den aktuellen Test durchweg empfehlenswert, die gewünschte Vibrationsplatte online zu kaufen und von den zahlreichen Vorteilen zu profitieren.

Vorteile und Nachteile im Überblick

Vorteile beim Kauf im Internet

✅Wunschprodukt ist mit nur wenigen Klicks bestellbar
✅Kundenbewertungen können direkt eingesehen werden
✅im Vergleich oft günstiger als im Einzelhandel
✅laut Test sind die Serviceleistungen der Anbieter ausgezeichnet
✅einfacher Retourenservice im Bedarfsfall
✅riesige Auswahl

Nachteile beim Kauf im Internet

❌kein persönlicher Kontakt mit dem Verkaufspersonal

Vorteile beim Kauf im Einzelhandel

✅direkter Kontakt mit dem Mitarbeiter im Verkauf-
✅Wunschprodukt kann vor Ort begutachtet werden

Nachteile beim Kauf im Einzelhandel

❌häufig teurer als der Online-Kauf
❌Wunschprodukt oftmals nicht vorrätig
❌zeitaufwendig
❌lästiges Warten vor der Kasse
❌wenig Auswahl

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Fun Facts und Ratgeber für Vibrationsplatten

Die Geschichte der Vibrationsplatte

Heute sind Vibrationsplatten ein Synonym für höchste Trainingseffizienz, für erfolgreiches Abnehmen und für die Unterstützung beim beschleunigten Kalorienabbau. In „grauer Vorzeit“ war sicherlich noch nicht daran zu denken, dass es jemals Vibrationsplatten geben würde.

So dauerte es tatsächlich bis zur Milleniumwende, bis die erste Vibrationsplatte „das Licht der Welt“ eroberte.

Andererseits lohnt sich aber auch ein Blick in die russische Geschichte. Denn erst vor Kurzem wurde bekannt, dass der renommierte Professor Vladimir T. Nazarow im Rahmen des russischen Weltraumprogramms die ersten Rüttelplatten nutzte, um Sport-Experimente durchzuführen und die medizinische Wirkung auf den menschlichen Körper zu eruieren.

Seit 2010 gibt es in Fitness-Studios die ersten Vibrationsplatten. Vibrationstrainings waren zu Anfang noch relativ teuer, hat sich aber bis heute relativiert.

Waren die ersten Vibrationsplatten noch vergleichsweise teuer in der Anschaffung, so hat sich auch das längst geändert. Fast jeder kann sich eine Vibrationsplatte leisten und damit individuelle Trainings zuhause absolvieren.

Die Entwicklung geht verstärkt dahin, dass die Trainingsfläche beispielsweise bei einem Skandika-Gerät stetig kleiner wird, sodass das Training zugleich noch effektiver werden kann. Vibrationsplatten für Kinder und Senioren sind mittlerweile ebenso gefragt, wie Platten, die speziell für den Reha-Sport konzipiert sind.

Vibrationsplatten in Zahlen und Fakten

Bei einer Vibrationsplatte ist in erster Linie das Eigengewicht von Relevanz. Meist bringen moderne Sportgeräte dieser Art zwischen 50 und 80 kg Gewicht „auf die Waage“. Der Anschaffungspreis kann – je nach Modell – variieren. So gibt es Vibrationsplatten, die schon für rund 300 Euro zu haben sind.

vibrationsboardVibrationsplatten aus dem mittleren Preissegment schlagen, wie sich im Test gezeigt hat, mit rund 500 bis 1.500 Euro zu Buche. Auf der Preisskala nach oben hin sind so gut wie keine Limits gesetzt. Somit ist es durchaus möglich, dass das eine oder andere Modell zwischen 3.000 und 5.500 Euro kostet.

Bei Modellen dieser Art lohnt es sich allerdings, den Test zu begutachten und zu hinterfragen, ob und in wie fern die zustätzlich enthaltenen Features im Einzelfallt tatsächlich von Nutzen sind.

Das Training effektiv gestalten – mit einem Vibrationstrainer von Skandika, Powrx und Co.

Ganz gleich, ob es ums Abnehmen, um die Stärkung der Gelenke oder um die Stabilisation von Rücken und Rumpf bzw. um das Lösen von Verspannungen geht: Mit dem Kauf einer qualitativ hochwertigen Vibrationsplatte können Sie Ihrem Muskelapparat schon nach 2 bis 3 Trainings etwas Gutes tun.

So konnte in zahreichen Tests belegt werden, dass die Trainingseffizienz schon nach 3 Trainingseinheiten à rund 30 Minuten Ihren Muskelapparat um bis zu 100 Prozent in Aktion bringt und stärkt. Die Durchblutung steigert sich bereits nach einer Anwendung und wird laut Test um bis zu 90 Prozent intensiviert.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Der Vibrationstrainer ist laut Test unverzichtbar für alle, die Gewicht verlieren und sich fit fühlen wollen

Statistiken haben gezeigt, dass es – eine regelmäßige Anwendung vorausgesetzt – innerhalb von gerade einmal 6 Wochen möglich ist, 12 kg an Gewicht zu verlieren. Der Kalorienabbau ist im Rahmen des Trainings tatsächlich um etwa 40 bis 60 Prozent höher, als es beispielsweise bei einem Training auf dem Crosstrainer, auf dem Trampolin oder im Fitnessstudio der Fall ist.

Nicht nur oberflächlich angesiedelte Muskelstränge werden mit einem Skandika-Gerät angesprochen, sondern auch die tieferliegenden Segmente. Sicherlich ist es sinnvoll, auf die 3-D-Vibrationen zu setzen. Im Vergleich zu Wipp-Vibrationen ist der Trainingseffekt mit Blick auf den aktuellen Test um ein Vielfaches höher.

Reinigung von Vibrationsplatten und ihrem Zubehör

Sicherlich ist es hilfreich, die Vibrationsplatte in regelmäßgen Abständen bzw. nach den Übungen zu reinigen. Wenn Sie Ihr Training absolvieren und die Vibration des Gerätes nutzen, kommt die Trainingsplatte in der Regel mit Ihren mitunter schweißnassen Händen in Berührung.

vibrationsplatte-trainierenAuch Ihre Füße bewegen sich auf der Vibrationsplatte. Deshalb ist es laut aktuellem Test-Ergebnis grundlegend, die Trainingsplatte und auch die Griffe – sofern es sich um eine Säulen-Vibrationsplatte handelt, mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Von Zeit zu Zeit schadet es auch nicht, die Vibrationsplatte mit einem sanften Präparat zu desinfizieren. Somit ist es besonders leicht möglich, aktiv gegen Keime, Bakterien, Schweiß und Körperfett anzugehen.

Durch eine gezielte Reinigung behält die Vibrationsplatte nicht nur langfristig ihre qualitative Wertigkeit, sondern auch mit Blick auf die Funktionalität und die Langlebigkeit leisten Sie so einen wertvollen Beitrag. Das hat der Test klar und eindeutig unter Beweis stellen können.

Zubehör von Vibrationsplatten

Wie sich im Test gezeigt hat, ist das Zubehörportfolio bei einer Vibrationsplatte – wenn man einmal die Modelle namhafter Hersteller vergleichen möchte – sehr umfangreich und von hohcwertiger Qualität. Sofern kein Dämpfungssystem implementiert ist, haben Sie beispielsweise die Option, eine Dämpfungsmatte zu kaufen.

Diese legen Sie einfach unter Ihr Trainingsgerät und gehen auf diese Weise sicher, dass sich Ihre Nachbarn durch die Vibrationen nicht gestört fühlen. Wie der Test belegt, genügt es mit Blick auf die Effizienzsteigerung der Trainingseinheiten, in bestimmten Abständen die eine oder andere Kniebeuge zu machen, um so die Muskelstränge zusätzlich zu beanspruchen.

Durch den Kauf von Haltebändern und Hanteln erzielen Sie einen zusätzlichen Trainingseffekt. Während Sie eine Kniebeuge nach der anderen absolvieren, halten Sie die Hanteln oder die Bänder fest in den Händen, positionieren Ihre Füße sicher auf der Vibrationsplatte – und schon wird Ihr Body noch gezielter beansprucht. Erlaubt ist was Spaß macht und dem Vibrationstrainingserfolg dient.

Für effizienzsteigernde Workouts – Zubehör für Ihr Vibrationstraining im Test

Trainingshandschuhe sind ebenfalls ideal, um Sie bei Ihren Workouts unterstützen kann. Sie erhöhen die Griffigkeit und gewährleisten zusätzlich einen sicheren Halt, während Sie eine Kniebeuge nach der anderem absolvieren.

abnehmen-vibrationsplatteWenn Sie über eine Säulen-Vibrationsplatte verfügen und beim Training von einem soliden Halt profitieren möchten, streifen Sie einfach die Handschuhe über. Das spezielle Material saugt den Schweiß buchstäblich auf und verhindert ein Abrutschen von den Haltegriffen.

Ergänzend zum Zubehörportfolio passt sicherlich eine Fitnessuhr, die Sie an Ihr Handgelenk anlegen können. Sicherlich sind die meisten Vibrationsplatte mit einem Display ausgestattet, sodass Sie Ihre Trainingswerte, den Kalorienverbrauch, das jeweils angewählte Trainingsprogramm, die Trainingsdauer sowie die Geschwindigkeit etc. nach Belieben dort ablesen können.

Dennoch leistet eine Fitnessuhr bzw. ein Fitnessarmband sehr gute Dienste, wenn Sie sich zusätzliche Informationen zu Ihrem Trainingsfortschritt wünschen.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Alternativen zur Vibrationsplatte

Der Test hat gezeigt, dass es grundsätzlich immer die beste Lösung mit Blick auf Ihre Gesundheit sowie in Bezug auf das Lösen von Verspannungen etc., eine Vibrationsplatte zu benutzen. Sofern allerdings – aus welchen Gründen auch immer – keine Vibrationsplatte zur Verfügung steht, können Sie auf klassische Sport-Geräte zurückgreifen.

An dieser Stelle kommt beispielsweise das „gute, alte“ Trampolin ins Spiel. Auch hier können Sie Ihre Muskulatur in Bewegung bringen und durch gezielte Trainings Fett abbauen und den Stoffwechsel anregen.

Fakt aber ist hier, dass das Trampolin mit jeder Bewegung nur ein Mal die jeweilige Muskelpartie beansprucht. Bei einem Vibrationstrainer hingegen erfolgt eine nachhaltige Muskelkontraktion. Der Test hat gezeigt, dass auch der Tanz-Sport, insbesondere wildes Tanzen daheim oder Rock ’n‘ Roll etc. aktiv die Muskulatur in Bewegung bringt.

Darüber hinaus schütten die Menschen beim Tanzen auch noch so genannte Endorphine – Glückshormone – aus, die ihren Teil dazu bei, dass Ihr Stoffwechsel auf Touren gebracht wird und dass die Kilos purzel.

Gezielt den Trainingseffekt steigern mit einer Vibrationsplatte und gezieltem Vibrationstraining

Vergleichen Sie das Tanzen in einem Sport-Studio oder bei sich zuhause doch auch mal mit den Vorteilen, die Ihnen ein Crosstrainer zu bieten hat. Crosstrainer zeichnen sich dadurch aus, dass auch sie den Oberkörper und auch die Beine und Füße sowie zahlreiche weitere Muskelgruppen im unteren Körpersegment ansprechen und gezielt aktivieren.

sport-vibrationsplatteSie aktivieren – genauso wie die Vibrationsplatte – den Kalorienverbrauch, fördern die Fettverbrennung und stärken Bänder und Gelenke. Wenn Sie sich eine Verbesserung Ihres Allgemeinzustandes bzw. eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität wünschen, ist der Crosstrainer in jedem Fall eine gute und vor allem effiziente Lösung, um Gewicht zu reduzieren und insgesamt die Durchblutung zu fördern.

Der Trainingseffekt beim Crosstrainer ist ganzheitlich, weil sie sowohl die Füße bzw. Beine und auch die Arme, die Schultern und den Oberkörper beanspruchen. Mit Hilfe spezieller Programme können Sie den Trainingseffekt zusätzlich steigern.

Der Gang ins Fitnessstudio – der Test zeigt überraschende Erkenntnisse auf

Statt eine Vibrationsplatte zu kaufen, was lediglich mit einer einmaligen Investition verbunden ist, können Sie sicherlich auch ins Fitnessstudio gehen, um Gewicht zu reduzieren. Vergleichen Sie die Leistungen im Fitnessstudio mit dem Trainingseffekt einer Vibrationsplatte – und Sie werden den Unterschied spüren.

Es ist generell ein gutes Gefühl, wenn man eine Vibrationsplatte sein Eigen nennen kann. Im Fitnessstudio hingegen ist es nicht nur so, dass man monatlich einen gewissen Betrag entrichtet, um dort als Mitglied die Vibrationsplatte und andere Geräte nutzen zu können.

Der Test hat außerdem gezeigt, dass Vibrationsplatten häufig von anderen Mitgliedern „in Beschlag“ genommen werden. Es ist also mitunter eine gewisse Wartezeit in Kauf zu nehmen, ehe Sie selbst Ihr Vibrationstraining beginnen können.

Ganz abgesehen davon ist es empfehlenswert – und das zeigte sich auch im test – die Platte nach dem Gebrauch durch den Vorgänger möglichst sorgfältig zu reinigen und gegebenenfalls zu desinfizieren. Denn es gibt laut aktuellem Test wohl kaum etwas Unangenehmeres, als mit dem Schweiß und den Körperflüssigkeiten fremder Menschen in Berührung zu kommen.

Insofern sprechen weitere gute Gründe dafür, lieber selbst eine Vibrationsplatte zu kaufen und sie immer dann nutzen zu können, wenn einem danach ist. Grundsätzlich kann man folglich behaupten, dass es eine echte, gleichwertige Alternative zur beliebten Vibrationsplatte offensichtlich nicht gibt.

 

Zum Vibrationsplatten-Vergleich

 

Weiterführende Links, Quellen und Ratgeber zu Vibrationsplatten

1) Die Verwendung einer Vibrationsplatte – was bringt es wirklich? http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/vibration-was-bringt-das-fitnesstraining-auf-der-power-plate-a-865445.html
2) Gibt es Nachteile, die Sie durch die Verwendung einer Vibrationsplatte hätten? https://de.fitness.com/forum/threads/76331-vibrationstraining-ja-oder-nein-vorteile-nachteile-kritik
3) Die Hersteller versprechen einiges, wenn es um Vibrationsplatten geht. Was stimmt davon wirklich? https://www.femininundfit.de/fit-auf-der-vibrationsplatte-schwingungen-mit-nebenwirkungen-experten-warnen-vor-gefahren-fuer-die
4) Nicht jede Vibrationsplatte ist ideal für Ihre Gesundheit. Erfahren Sie hier mehr: http://www.helpster.de/vibroplate-kaufen-vor-und-nachteile_127131
5) So klappt das Training mit der Vibrationsplatte wirklich. Das Youtube-Video zeigt auf: https://www.youtube.com/watch?v=JSFqWwfJ0E8

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!