Skip to main content

Dachbox

  • beraten Schon 16.294 Menschen beraten

  • produkttest 400 Produkte getestet

  • rueckversand Kostenloser Rückversand

Ihre Vorteile

  • Erweitert den Kofferraum und bietet zusätzlichen Stauraum
  • Kann praktisch auf jedem Autodach befestigt werden
  • Hat ein aerodynamisches Design und stört so nicht beim Fahren

Top 5 Dachboxen

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

FARAD Dachbox 1-9531 N/7 MarlinThule Pacific 600 DachboxRotenbach DachboxCartrend G3 Dachbox 22216 ReefFISCHER 126000 faltbare Dachbox
Testergebnis

1,2

Sehr gut

12/2019

1,5

Sehr gut

12/2019

1,8

Sehr gut

12/2019

3,0

Befriedigend

12/2019

3,1

Befriedigend

12/2019
Gewicht21 kg15 kg11,5 kg16 kg5,5 kg
Maße210 X 100 X 42 cm190 x 63 x 39 cm130 x 79 x 35 cm198 x 89 x 39,5 cm100 x 40 x 80 cm
Farbeschwarz, silberschwarzschwarzschwarzschwarz
Volumen680 Liter340 Liter320 Liter460 Liter270 Liter
BefestigungU-BügelSchnellspannerU-Bügelmitgelieferter Befestigungssatzk.A.
Tragkraft50 kg50 kg55 kg75 kg50 kg
PreisvergleichAmazon_logo

413,95 €

Amazon_logo

263,48 €

Amazon_logo

139,90 €

Amazon_logo

300,24 €

Amazon_logo

75,65 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsNicht VerfügbarIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Dachbox Beratung

Dachbox kaufen – Welche Box für das Auto ist die beste im Test?

Warum sollten Sie ein Dachbox kaufen? Wenn Sie keinen großen Kombi oder Van haben, sind Sie wahrscheinlich auf das Problem gestoßen, dass Sie nicht alle Ihre Sachen in das Auto legen können. Zum Beispiel, wenn Sie mit dem Auto in den Urlaub gefahren sind und der Wagen bald voll mit Zelt, Campingausrüstung, Angelruten und mehr war.

Oder während dieses Umzugs, bei dem man vierzig Mal auf und ab fahren musste, um alles vom alten zum neuen Haus zu bringen. Eine Dachbox ist hier eine große Hilfe. Nicht nur regelmäßiger Camper profitieren von einer Dachbox, in der zusätzlicher Stauraum geschaffen wird.

Beste Artikel und Ersatzteile in den Kategorien und Vergleichssieger – den Sieger aus dem Test kaufen

dachboxAuch für den Ausflug am Wochenende kann sich eine Dachbox lohnen. Eine Dachbox passt auf die Dachreling Ihres Autos und kann 300 bis 600 Liter an Platz bieten. Aber noch wichtiger ist, dass sie eine lange Fahrt sicherer macht. Sie verbessern die Sicht nach hinten, denn das, was in der Dachbox untergebracht wird, muss nicht auf dem Rücksitz oder der Hutablage gestapelt werden.

Damit verringern Sie das Risiko, dass Gegenstände im Falle eines Unfalls im Auto umher fliegen. Die Dachboxen werden mit einem einfachen Bügelschraubensystem oder einem krallenartigen Aufsatz an Ihren Dachgepäckträgern befestigt.

Testsieger in vielen Kategorien kaufen – Kunststoff

Eine Dachbox, auch Dachkoffer genannt, ist eine Box aus Kunststoff, die Sie mit Hilfe von speziellen Dachgepäckträgern an Ihrem Auto befestigen. Früher hatten Dachboxen einen großen Nachteil: Durch die etwas sperrige Form der Dachboxen war der Luftwiderstand hoch, was den Kraftstoffverbrauch und den Geräuschpegel deutlich erhöhte.

Heutzutage sind Dachboxen wesentlich aerodynamischer geformt, was den Luftwiderstand minimiert. Sie sind auch schneller anzubringen und leichter zu befüllen und zu entleeren. Die heutigen Dachboxen sind weit entfernt von den primitiven, nicht-aerodynamischen, ungeschickten Dachboxen der Vergangenheit. Sie sind echte technische Meisterwerke, hergestellt aus den robustesten und leichtesten Materialien, die es gibt.

Den Sieger aus dem Test kaufen: Warum eine Dachbox kaufen und keinen Anhänger?

Um eine Dachbox, ein Fahrrad, einen Ski oder ein Snowboard auf dem Dach Ihres Autos zu transportieren, benötigen Sie Dachgepäckträger. Da es viele Kategorien von Dachgepäckträgern gibt, die nicht alle für Ihren Fahrzeugtyp geeignet sind, erklären wir Ihnen in diesem Test, welchen Sie kaufen können und welcher empfehlenswert für Ihr KFZ ist.

Dachgepäckträger vs. Anhänger – Beste Artikel und Ersatzteile in den Kategorien und Vergleichssieger

Eine weitere Möglichkeit, mehr Platz zu schaffen, ist ein Anhänger hinter Ihrem Auto. Eine Dachbox ist jedoch eine viel billigere Lösung. Nicht nur, dass Anhänger viel teurer zu kaufen sind, Ihr Auto braucht auch eine Anhängerkupplung.

Außerdem ist eine Dachbox auch in der Handhabung praktischer: Sie benötigen dafür keinen separaten Führerschein (für die meisten Anhänger benötigen Sie entweder den Führerschein B96 oder BE) und Sie müssen den Anhänger hinter Ihrem Auto während der Fahrt nicht berücksichtigen. Außerdem ist eine Anhängerkupplung für Hybrid-Fahrer überhaupt nicht möglich, da Hybridfahrzeuge nichts ziehen dürfen.

Was ist beim Kaufen einer Dachbox wichtig?

Natürlich müssen Sie zuerst sicherstellen, dass die Dachbox, die Sie kaufen möchten, für Ihr Auto geeignet ist. Achten Sie auch auf die Zuladung des Dachkoffers. Dieses Gewicht sollte so gering wie möglich sein, damit Sie so viel Ladung (Zuladung an Volumen in Liter) wie möglich mitnehmen können. Dachboxen haben eine maximale Ladekapazität von in der Regel etwa fünfzig Kilogramm.

GepäckWenn die Dachbox selbst 25 Kilo wiegt, kann man nur 25 Kilo Material hineinlegen. Außerdem müssen Sie auf die Zuladung achten, die Ihre Dachgepäckträger wiederum tragen können. Wenn sie nur vierzig Kilo tragen können, darf die Zuladung Ihrer Dachbox einschließlich ihres Inhalts diese vierzig Kilo nicht überschreiten.

Wenn Sie all das beachten, wird die Dachbox für Ihren Wagen eine wertvoll Hilfe sein. Für welche Dachbox sollten Sie sich entscheiden? Welche sollten Sie kaufen? Das erfahren Sie in diesem Test. Unter die Lupe genommen werden Dachboxen aus verschiedenen Kategorien, Fahrradträger, Systeme für Dachgepäckträger und Hersteller.

den Sieger aus dem Test kaufen – Im Test erfahren Sie:

  • Ob es sich lohnt, einen Dachgepäckträger zu kaufen.
  • Was die besten Gepäckträger oder Fahrradträger in den Kategorien sind
  • Was die besten Hersteller sind
  • Wer vergleichssieger und Testsieger wurde
  • Welchen Gepäckträger Sie kaufen sollten, denn je nach Fahrzeugmodell und natürlich dem Volumen in Liter, das Sie benötigen, empfiehlt der Test andere Gepäckträger oder Fahrradträger in den Kategorien zu kaufen.
  • Ob Sie vor dem Kaufen der Dachbox noch andere Zubehörteile kaufen sollten (z.B. Spanngurtsysteme kaufen oder eine U-Bügelbefestigung kaufen).
  • Aus welchen Kategorien Sie Sets kaufen können.
  • Wie Sie den Gepäckträger nach dem Kaufen beladen sollten.

Beste Artikel in den Kategorien und Vergleichssieger: Worauf muss ich beim Kauf einer Dachbox achten?

Wenn Sie eine Dachbox kaufen möchten, sollten Sie beachten, für welchen Zweck Sie die Dachbox benötigen, Vor- und Nachteile der Dachbox-Kategorien kennen und die genaue Funktion Ihres ausgewählten Dachbox-Modells aus dem Text unter die Lupe nehmen.

Achten Sie auch darauf, dass es verschiedene Dachbox-Kategorien gibt, die wir Ihnen im Test vorstellen. Schließlich macht es einen Unterschied, ob Sie die Dachbox für Ihre Gepäckstücke nutzen wollen, oder ein Fahrradträger gefragt ist. Der Dachbox-Test hilft Ihnen dabei!

Form der Box – den Sieger aus dem Test kaufen

Denken Sie an die „Form“ sowie an den Preis und die Eigenschaften der Dachboxen aus dem Test. Die Wahl der zu kaufenden Dachbox hängt vor allem von der Form der Box ab, die Ihren Bedürfnissen entspricht, d.h. vor allem von der Breite der Box, dann von der Länge der Box. Es ist in der Regel recht einfach zu entscheiden, welche Dachbox-Form man wählen soll.

Regel 1 für das Kaufen: Wenn Sie neben der Box jetzt oder später noch andere Dinge auf dem Dach transportieren wollen, wählen Sie eine Box, die Platz auf den Dachgepäckträgern lässt. Schlanke oder mittelbreite Boxen sind für Menschen geeignet, die die Flexibilität haben wollen, Fahrräder oder Kajaks zu transportieren.
Regel 2 für das Kaufen: Wenn Sie Objekte transportieren müssen, die mehr als 2 Meter lang sind, benötigen Sie eine lange Dachbox, unabhängig von ihrer Breite.

Vergleichssieger kaufen: Ist eine lange Dachbox immer besser

Selbst wenn Sie keine besonders langen Gegenstände mitnehmen müssen, ist es wahrscheinlich, dass eine Dachbox aus der Kategorie „lang“ für Sie besser geeignet ist, wenn die Dachbox für eine Familie von vier oder fünf Personen bestimmt ist.

dachbox-online-kaufenMittelbreite lange Boxen und breite lange Boxen sind mit Abstand die beliebtesten „flexiblen“ Boxen aus dem Dachbox-Test für die Familie. In der Regel ist auf den Dachgepäckträgern Platz für mindestens einen Fahrradträger, insbesondere wenn Sie Aluminium-T-Schienen als träger verwenden (die es ermöglichen, die gesamte Länge der Schienen für den Transport von Lasten zu nutzen).

Es gibt keine spezielle Box für ein bestimmtes Auto, aber es ist sinnvoll, die Heckklappe vollständig öffnen zu können, wobei darauf zu achten ist, dass der Heckspoiler nicht die Rückseite der Box berührt. Manchmal erfordert die Positionierung der Dachgepäckträger auf dem Autodach, dass einige Boxen in einer nicht optimalen Position installiert werden. Auch dies findet im Dachbox-Test und bei der Wahl der Testsieger Berücksichtigung.

Der Preis einer Dachbox im Dachbox-Test

Der Preis ist wichtig, aber vergessen Sie nicht, dass eine Dachbox so konzipiert sein muss, dass sie für viele Feiertage und Wochenenden mit der Familie reicht. Die Dachbox muss viele Jahre lang einen soliden und zuverlässigen Dienst bieten.

Vergleichssieger kaufen: Preisklassen

Die exklusiven, hochwertigen Dachboxen von Thule und Hapro sind genau das Richtige für anspruchsvolle Anwender. Die Dachboxen dieser beiden Marken zeichnen sich durch hochwertige aerodynamische Formen, schönes Design, hohe Nutzlast und sehr einfache Befestigungssysteme aus.

Wer eine Dachbox für einen Urlaub möchte, sie nicht oft benutzt oder einfach nicht viel Geld ausgeben will, sollte sich für eine Dachbox von Menabo oder Modula entscheiden. Diese Marken bieten eine breite Palette von Dachboxen aus Kunststoff oder ABS mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Sie eine hochwertige Dachbox mit einer vernünftigen aerodynamischen Form, einem einfachen Montagesystem und reichlich Nutzlast kaufen möchten, können Sie eine günstigere Dachbox von Thule oder Hapro wählen. Darüber hinaus können Sie auch eine teurere Dachbox von Menabo oder Modula wählen.

Verschiedene Dachbox-Kategorien für verschiedene Anwendungen

Mittelbreite, halblange Boxen sind in der Regel groß genug für eine Familie von 4 Personen und lassen Platz für maximal 2 Fahrradständer (Fahrzeug-Fahrradträger). Beachten Sie, dass in der Regel 3 Fahrräder im Heck des Autos oder 4 auf einem Anhängerträger installiert werden können.

Schmale Dachboxen (Kategorien bis zu 60 cm breit) – Vergleichssieger kaufen:

Sie müssen in der Regel dann schmale Dachkoffer wählen, wenn sie auf dem Dach eines Fahrzeugs mit Standardbreite für ein Kajak oder für zwei oder drei Fahrradträger Platz lassen wollen.

Mittelbreite Dachboxen (Kategorien bis zu 75 cm breit) – Vergleichssieger kaufen:

Diese Dachkoffer sind viel einfacher zu heben und sicherer zu bewegen als eine Dachbox in voller Breite. Solch einen Dachkoffer aus dem Test können Sie auf beiden Seiten greifen. Je nach Art des Dachgepäckträgers, den Sie verwenden, sollten Sie auch mindestens ein Fahrrad auf dem Dach transportieren können, oft zwei Fahrräder.

Dachboxen in voller Breite (bis zu 95 cm breit) – Vergleichssieger kaufen:

Große Dachboxen setzen dem, was man sonst noch auf dem Dach tragen kann, Grenzen. Je nach Länge der Dachgepäckträger und ob Aluminium-Tragschienen verwendet werden oder nicht, ist in der Regel Platz für einen Fahrradträger.

FAQ zum Thema Dachbox – die häufigsten Fragen zu Boxen und Dachkoffern

Kann ich ein Dachbox für mein KFZ kaufen? Kann ich mit meinem Auto eine Dachbox transportieren? Lohnt es sich überhaupt, eine Dachbox für mein Fahrzeug zu kaufen?

dachbox-autoKlären Sie, ob Ihr KFZ eine eingetragene Dachlast hat, bevor Sie eine Dachbox kaufen. Wichtig ist zudem, ob es Dachkonstruktionen (z. B. hohe Spoiler oder Dachzelte) gibt, welche die Installation eines Dachgepäckträgers verhindern. Für Sportwagen, Kleinwagen usw. ist es oft nicht vorgesehen, eine Dachbox zu kaufen und zu installieren.. Bitte überprüfen Sie dies in Ihren Fahrzeugpapieren.

Welche Dachbox aus dem Test ist die richtige für mich?

Ob der Testsieger oder eine andere Dachbox aus dem Dachbox-Test zu Ihren Anforderungen passt, hängt von mehrjährigen Faktoren ab:

  • Verwendungszweck im Test – Was möchten Sie mit der Dachbox aus unserem Text transportieren?
  • Ladung für die Dachbox im Test – Wie lang und wie schwer ist die Ladung?
  • Länge der Dachbox im Test – Wie lang kann die Dachbox für mein Fahrzeug sein?
  • Komfort im Test – Welche Komfortlösungen benötigen Sie (z.B. dass Ihre Dachbox eine beidseitige Öffnung ermöglicht)?

Wie wichtig ist die maximale Belastung meines Fahrzeugdaches?

Die zulässige Belastung auf dem Dach Ihres Fahrzeugs darf mit einer Dachbox nicht überschritten werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Zuladung von Dachgepäckträger, Dachbox und Gepäck nicht überschreiten

Muss mein Dachgepäckträger aus dem Test bestimmte Anforderungen erfüllen?

Die Dachbox darf nur mit international zertifizierten Dachgepäckträgern verwendet werden. Die Dachbox darf nicht schräg oder mit der Rückseite der Box nach vorne auf dem Dachgepäckträger montiert werden.

Woher weiß ich, wie viel die Dachbox aus dem Test wiegen darf?

Sie wollen den den Sieger aus dem Test kaufen? Dann beachten Sie das maximale Gewicht. Wenn Sie eine Dachbox anbringen, wird sie rechtlich als Last betrachtet. Die Höchstwerte sind in § 22 der Straßenverkehrsordnung (STVO) genau definiert.

Diese Werte können bei einer normalen PKW-Dachbox aber kaum überschritten werden. Wichtig ist aber, dass die Dachbox nicht über das Heck des Fahrzeugs hinausragen darf und auch die Heckklappe für den Kofferraum muss sich trotz Dachbox noch vollständig öffnen lassen.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass eine Dachbox in der Regel länger sind als das Fahrzeugdach. Solch eine Dachbox ragt dann aus der Windschutzscheibe heraus. Das kann die Aerodynamik reduzieren.

Wie lade ich meine Dachbox?

In der Regel sollten schwere Gegenstände direkt im Fahrzeug gelagert werden. Wenn dies nicht möglich ist, legen Sie immer schwerere Gegenstände in die Mitte und auf den Boden der Dachbox. Die Dachbox muss so gleichmäßig wie möglich und lückenlos wie möglich gepackt werden.

Brauche ich Decken oder Gurte für eine Dachbox aus dem Test?

Der vordere Teil des Gepäckraums muss mit Decken oder ähnlichen Gegenständen abgedeckt sein, um das Risiko einer Beschädigung bei einer Notbremsung zu verringern. Um ein Verrutschen des Inhalts zu verhindern, muss es zusätzlich mit Zurrgurten oder Sicherheitsnetzen gesichert werden.

Gibt es ein Tempolimit für das Fahren mit einer Dachbox?

Es gibt kein gesetzliches Tempolimit für Fahrzeuge, nur weil diese eine Dachbox besitzen. Es wird jedoch empfohlen, nicht mehr als 130 km/h mit montierter Dachbox zu fahren.

Kann ich eine Dachbox ohne Dachreling anbringen?

auto-dachboxJe nach Dachprofil sind Dachgepäckträger mit Ihrem Fahrzeug kompatibel. Diese gibt es in verschiedenen Formen (z.B. geschlossene Dachreling, offenes Dachgeländer, T-Nutenprofil).

Nachdem Sie festgestellt haben, welche Option an Ihrem Fahrzeug zur Befestigung eines Dachgepäckträgers zur Verfügung steht, sollten Sie auf die Form des Dachgepäckträgers achten. Dabei wird zwischen Stahlrohren und Aluminiumschienenprofilen unterschieden. Das Stahlrohr ist quadratisch und das Aluminiumschienenprofil ist im Allgemeinen mit einer T-Nut abgeflacht. Die notwendige Dicke der Stäbe ist auf dem Datenblatt der Dachbox angegeben.

im Test: Gibt es für jedes KFZ eine Dachbox?

Ja, alles, was Sie tun müssen, ist, den richtigen Dachgepäckträger (die Schienen, die auf dem Dach montiert sind) und das entsprechende Box-Set (das die Box an den Schienen befestigt) zu kaufen. Orientienten Sie sich am test, wenn Sie den Vergleichssieger kaufen möchten.

Verbraucht mein KFZ mit einer Dachbox mehr Kraftstoff?

Sicherlich, auch wenn die Dachboxen immer aerodynamischer gestaltet sind. Auf diese Weise stören sie den Luftstrom über dem Auto weniger. Die besten Marken im Vergleich haben auch bei den Dachgepäckträgern hart gearbeitet.

Bei einer Dachbox ist man jedoch immer auf einen zusätzlichen Kraftstoffverbrauch von bis zu 10% angewiesen, zumal man das KFZ durch das gesamte Gepäck schwerer macht. Es ist auch eine gute Idee, Ihren Koffer vom Dach zu nehmen, sobald Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Woran erkenne ich, ob eine Dachbox aerodynamisch ist?

Wenn ein Dachgepächträger ein tropfenförmige Form hat, dann ist er besonders windschnittig und das wirkt sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch aus. Obwohl diese Dachgepäckträger oft teurer sind als beispielsweise quadratische und einfache Dachgepäckträger, kann sich die Investition lohnen.

Sie verbrauchen weniger Kraftstoff als ein quadratischer Dachgepäckträger. Sie verursachen weniger oder gar keinen Lärm und die Dachgepäckträger sind weniger sichtbar, da sie niedriger auf dem Dach sind.

✅ geringe oder keine Geräusche
✅ weniger Kraftstoffverbrauch im Test
✅ flachere Dachhalterungen

❌ höherer Preis im Test

Kann eine Dachbox an meinem KFZ das Fahrverhalten des Autos beeinflussen?

Eine Dachbox kann das Fahrverhalten Ihres Autos beeinflussen. Achten Sie beim Fahren besonders auf die folgenden Punkte:

  • Seitenwindempfindlichkeit
  • Bremsverhalten
  • Biegungen/ Fahren von Kurven

Vergleichssieger kaufen – Kompletter Satz oder Einzelteile?

dachbox-kaufenSie können in unserem Test komplette Dachgepäckträger-Sets, bestehend aus Stangensatz, Fußsatz und Bausatz, finden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, ein eigenes Dachgepäckträger-Set mit Einzelteilen zusammenzustellen. Bitte beachten Sie: Nicht jedes Set, Fuß-Set und jeder Bausatz sind für Ihren Fahrzeugtyp geeignet.

Ein komplettes Dachgepäckträger-Set ist nützlich für Menschen, die nicht zu viel Zeit mit dem Kauf und der Befestigung des Dachgepäckträger-Sets am Wagen verbringen wollen. Für jedes Budget gibt es komplette Dachgepäckträger-Sets, die natürlich in der Qualität variieren können. Um Ihr Dachgepäckträger-Set ganz nach Ihren eigenen Wünschen auswählen zu können, stellen Sie die einzelnen Teile und Ersatzteile passend zusammen.

Woraus besteht ein Dachbox-Set?

Mit einem Bausatz befestigen Sie die Stangen und den Fußsatz am Dach, wenn Ihr Auto kein Dachgeländer hat.

Fußsatz: Ein Fußset ist das wichtige Bindeglied zwischen den Stangen und dem Kitset.
Sparren/ Stangen-Set: Das Sparren-Set besteht daher aus aerodynamischen oder quadratischen Stäben, den eigentlichen Dachgepäckträgern.

Wann lohnen sich quadratische Dachboxen?

Sie benutzen den Dachgepäckträger nicht oft, oder sogar einmal im Jahr während der Ferien? Sie wollen also eine günstigere Dachbox zu einem guten Preis kaufen, weil Sie diese sowieso nicht sehr oft benötigen? Ein quadratischer Dachgepäckträger wie die Thule SquareBar ist eine gute Wahl für Sie.

Diese Thule-Dachgepäckträger sind günstiger zu kaufen als ein aerodynamischer Dachgepäckträger, verbrauchen aber aufgrund der höheren Windbeständigkeit mehr Kraftstoff. Darüber hinaus erzeugen diese Dachgepäckträger auch mehr Lärm. Die Vorteile dieser Dachgepäckträger sind die niedrigeren Preise, aber auch die Tatsache, dass es in dieser Kategorie universelle Dachgepäckträger gibt, die für fast alle Fahrzeugtypen geeignet sind.

✅ Einfache Montage
✅ Hohe Tragfähigkeit
✅ Wirtschaftliche Preise
❌ kann Lärmbelästigung verursachen
❌ Verbrauch von mehr Kraftstoff

Worauf muss ich beim Dachkoffer achten?

Viele Artikel in den Kategorien sind nur seitlich offen, aber es gibt auch Gehäuse, die sowohl am Heck als auch daneben geöffnet werden können. An der Seite haben Sie eine größere Öffnung zum Laden, aber manchmal kann es auch bequemer sein, zur Rückseite des Gehäuses zu gehen.

Welche Kategorien von Befestigungen gibt es im Test?

Die meisten Fragen beziehen sich auf die Dachtypen; im Dachboxen Test werden Systeme für ein glattes Dach, Montagepunkte, offene Dachgeländer, geschlossenes Dachgeländer und T-Profile angeboten.

  • Montagepunkte im Test: Wenn das Dach über Montagepunkte verfügt, erkennen Sie dies an den Punkten auf der Dachseite, an denen die Dachgepäckträger montiert werden können. Oft unter den Klappen in der Regenrinne.
  • Glattes Dach im Test: Unter glattem Dach verstehen Hersteller, dass es keine Befestigungspunkte auf dem Dach gibt oder dass das Dach über ein Dachgeländer verfügt. Manchmal hat der Kunde Zweifel, weil es eine Erhöhung auf dem Dach gibt oder ein offenes Dach, das in das Dach integriert ist.
  • Offenes Dachgeländer im Test: Offenes Dachgeländer ist leicht zu benennen, dann hat das Auto ein Geländer über die Länge, die man darunter sehen kann.
  • Geschlossene Dachgeländer im Test: Das Auto hat dann ein Geländer auf dem Dach, wo es aber nicht sichtbar ist. Es wird auch als versenktes Geländer bezeichnet.
  • Regenrinne im Test: Eine Regenrinne findet man nur bei älteren Autos und Transportern. Dies ist eine erhöhte Kante an der Seite der Dachform.
  • T-Profil im Test: Das Dach hat ein Geländer, in dem Sie den Bausatz für die Dachbox einschieben.
  • U-Profil im Test: Das Geländer führt u-förmig über das Dach.

Was ist eine Dachbox?

Es gibt viele Begrifflichkeiten, die teils synonym verwendet werden oder für spezielle Dachbox-Kategorien aus dem Test stehen. Ob eine spezifische Dachbox dann die beste für Sie ist, hängt davon ab, ob Sie sich aus der Vielzahl der Kategorien für eine Box entscheiden, die zu Ihren Anforderungen passt.

Definition – das macht eine Testsieger-Dachbox aus

dachbox-packenEine Dachbox (auch Dachgepäckträger genannt) ist ein Gestell, das auf dem Autodach montiert werden kann. Sie dient dazu, die Möglichkeiten für den Gepäcktransport (vorübergehend) zu erweitern. Heutzutage ist die Dachbox am häufigsten bei Transportern und anderen „Arbeitswagen“ zu sehen. Bei diesen Transportern wird der Dachgepäckträger oft semi-permanent eingesetzt – er kann als wieder abgebaut werden.

Eine Dachbox ist aber auch in der Handhabung praktisch, wenn Sie in den Urlaub fahren und Gepäck transportieren wollen, wenn Sie sperrige Gegenstände nicht im Auto lagern möchten oder einfach den Stauraum Ihres Fahrzeuges unkompliziert erweitern wollen. Dafür bietet eine Dachbox oft mehr Platz, denn manches, was nicht in den Kofferraum passt, ist auf dem Dach praktisch untergebracht.

Besondere Vorteile einer Testsieger-Dachbox sind:

✅ spritzwassergeschützt im Test: das, was Sie in der Dachbox lagern, wird nicht nass
✅ abschließbar gegen Diebstahl im Test: hier lagern Sie Ihr Gepäck geschützt und von außen kann nicht gesehen werden, was sich in der Box befindet
✅ bessere Aerodynamik, dadurch geringerer Kraftstoffverbrauch im Test: eine Dachbox ist so geformt, dass sie wenig Luftwiderstand erzeugt

Ist die Testsieger-Dachbox für meinen Urlaub geeignet?

Das Auto ist nach wie vor das beliebteste Verkehrsmittel, um in den Urlaub zu fahren. Es gibt auch einen deutlichen Trend, kleine Fahrten öfter zu machen, als einen großen Urlaub. Auch hier ist das Auto das beliebteste Verkehrsmittel. Um mehr Gepäck mitnehmen zu können, wählen immer mehr Menschen die Dachbox.

Um mehr Gepäck mitnehmen zu können, entscheiden sich immer mehr Menschen für die Dachbox. Die Dachbox wird daher nicht mehr nur für den Transport von Skiern oder Snowboards zum Wintersport verwendet. Die Dachbox, früher auch Ski-Box genannt, ist eine ideale Möglichkeit, zusätzlichen Gepäckraum zu schaffen. Sie stellen die Box einfach auf das Dach, befestigen Sie diese und Sie erhalten den gesamten verfügbaren Platz im Auto für Passagiere und/oder anderes Gepäck.

Was sollten Sie beachten, wenn Sie mit der Dachbox in den Urlaub fahren? Gibt es bestimmte Gesetze im In- oder Ausland, die Sie beachten sollten?

Testsieger: Alles richtig befestigen

Es kann offensichtlich sein, dass die Dachbox korrekt am Fahrzeug befestigt ist. Ein Dachkoffer wirkt wie ein Flügel und kann bei höheren Geschwindigkeiten dazu neigen, seinen eigenen Weg zu gehen. Besonders wenn der Wind darunter kommt, scheint er aufsteigen zu wollen. Es ist sehr wichtig, dass die Box fest mit dem Auto verbunden ist.

Oftmals benötigen Sie (lose) Dachgepäckträger zur Befestigung der Dachbox. Sie haben auch Namen wie Halterungen oder Dachstützen. Es gibt viele verschiedene Dachgepäckträger auf dem Markt. Sie haben die Wahl zwischen Universal-Systemen, aber es gibt auch Automarken, die, manchmal in Zusammenarbeit mit Herstellern von Autozubehör, ein eigenes System entwickeln.

Einige Autos haben Dachreling, andere nicht. Erkundigen Sie sich selbst, eventuell in Absprache mit Ihrem Autohaus, welches System am besten zu Ihrem Auto passt.

Testsieger kaufen und benutzen: Auf die Geschwindigkeit achten

Mit einer Dachbox am Auto können Sie so schnell fahren wie ohne Dachbox. Das Fahren mit einer Dachbox bedeutet für Sie keine (gesetzlichen) Einschränkungen. Dies gilt sowohl im In- und Ausland als auch z.B. für Fahrradträger am Auto. Es wird jedoch empfohlen, nicht schneller als 130 Kilometer pro Stunde zu fahren. Es gibt auch Dachboxen mit einer niedrigeren Höchstgeschwindigkeit. Es wird empfohlen, diesen Ratschlag zu befolgen.

Produktartenim Test – diese Dachbox-Kategorien gibt es

Dachgepäckträger werden je nach Fahrzeugdach in verschiedene Typen eingeteilt:

dachbox-familieWelche Dachgepäckträger sollten Sie kaufen? Wichtig ist, dass Sie sich für den richtigen Typ entscheiden. Im Test sind Gepäckträger oder Fahrradträger in den Kategorien verschiedener Hersteller. Nicht jede Kategorie von Trägern können Sie bei allen Herstellern kaufen, da sich manche der Produzenten aus dem Test auf einzelne Angebote spezialisiert haben.

  • Regenrinne-Boxen aus dem Test kaufen – alte Boxen wurden in der Regel direkt an der Rinne um die Dachlinie montiert.
  • Festpunkt-Boxen aus dem Test kaufen – einige Fahrzeuge haben Halterungen in Kombination mit verstärkten Befestigungen im Dach oder mit vorgebohrten Schraubenlöchern.
  • „Nacktes Dach“ – viele moderne Fahrzeuge ohne Dachrinnen können Sie mit einem Gepäckträger ausstatten, indem Sie Haken an der Oberseite der Türrahmen befestigen.
  • Seitenschienen aus dem Test kaufen – Fahrzeuge mit werkseitig installierten Schienen, die mit dem Dach ausgerichtet oder vom Dach angehoben werden können und von vorne nach hinten auf dem Dach verlaufen.
  • Werksstangen aus dem Test kaufen – andere Fahrzeuge haben einen festen Dachgepäckträger, der im Werk installiert ist.

Hardtop-Box oder Softtop-Box?

Zwei Philosophien stehen im Widerspruch zueinander, wenn es um Autodachboxen geht. Es gibt Anwender, die die Hardtop-Box lieben und andere, die die Softtop-Box bevorzugen. Einige werden sich wegen ihrer Ästhetik für eine Dachbox entscheiden, andere wegen ihrer Kapazität und wieder andere wegen ihrer günstigen Dachbox (zu einem guten Preis vom Hersteller).

Nach Volumen und Ergonomie kaufen

Beste Artikel und Ersatzteile und Fahrradträger in den Kategorien, Testsieger und Vergleichssieger – Worauf sollten Sie beim Volumen achten? In jedem Fall sind das Volumen der Box und seine Ergonomie entscheidend.

Hier finden Sie Ratschläge und Tests, die Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen. Wir geben Ihnen die wichtigsten Merkmale von starren Dachboxen und Weichdachboxen. Am Ende der Seite finden Sie schließlich zwei Vergleiche von starren und flexiblen Dachboxen.

Starre Dachboxen

Starre Dachboxen haben den Vorteil, dass sie steif sind. Sie haben den Vorteil, dass sie lang genug sind, um Skier aufzunehmen. Sie sind ästhetischer als Softtop-Boxen. Sie sind auch aerodynamischer. Sie schließen mit einer Umdrehung des Schlüssels und ihre Dichte ist makellos.

Fahrrad-Dachgepäckträger für eine einfache Handhabung

Beste Artikel und Ersatzteile in den Kategorien, Testsieger und Vergleichssieger – wer punktet im Test mit einfacher Handhabung? Der Anstieg des Radsports hat zu einem ähnlichen Anstieg des Verkaufs von Fahrradständern geführt, da Radfahrer auf der Suche nach neuen Herausforderungen gern außerhalb der Städte unterwegs sind. Dank des geringen Gewichts erfreuen sich Dach- oder Heckgepäckträger jedoch zunehmender Beliebtheit.

Fahrradträger kaufen

Vielleicht wollen Sie Ihr Fahrrad mit auf Reisen nehmen? Dafür können Sie Fahrrad-Dachgepäckträger kaufen, die meist sehr einfach in der Handhabung sind. Ohne einen solchen Fahrrad-Dachgepäckträger hätte das Bike im Auto keinen Platz; außerdem müssten das Fahrrad demontiert, die Sitze heruntergeklappt und in die Kabine geschoben werden, bis sich der Kofferraumdeckel schließt.

Dabei würden Sie viel Fett, Schlamm und andere schmutzige Materialien auf Ihren ansonsten makellosen Polstern hinterlassen. Die einfache Lösung für dieses Problem ist der Kauf eines Fahrradträgers.

Den richtigen Fahrradträger aus dem Test kaufen

dachbox-testEs gibt drei grundlegende Kategorien von Fahrradträgern: Träger, die auf Ihrem Dachgepäckträger sitzen, Träger, die an Ihrem Kofferraumdeckel mit Gurten befestigt sind und Träger, die in Ihrer Anhänger-Kupplung montiert sind.

Die Art, die Sie kaufen sollten, hängt von der Art des Autos ab, das Sie fahren, wie oft Sie fahren und wie viel Sie ausgeben möchten. Dachgepäckträger für das Fahrrad sind in der Regel die preiswerteren Optionen, während Artikel und Ersatzteile in den Kategorien, die an der Anhängerkupplung eines Autos befestigt sind, am anderen Ende des Preissegments stehen.

Technischer Aufbau – so funktioniert eine Dachbox

Dachboxen haben ihren Namen daher, dass sie am Dach des Autos befestigt werden. Eine fachgerechte und ordnungsgemäße Montage sowie eine gute Befestigung sollten beachtet werden. Im schlimmsten Fall kann eine unsachgemäß installierte Dachbox vom Dach rutschen und das Leben aller Verkehrsteilnehmer gefährden.

Gehen Sie daher bei der Installation keine unnötigen Risiken ein und suchen Sie gegebenenfalls professionelle Hilfe auf. Alle notwendigen Schrauben sind in der Regel im Lieferumfang enthalten. Je nach Modell und Fahrzeug kommen unterschiedliche Rückhaltesysteme zum Einsatz.

Kaufen und sich im Test informieren

Beste Artikel und Ersatzteile in den Kategorien, Testsieger und Vergleichssieger – informieren Sie sich im Test. Wertvolle Informationen zur Installation einer Dachbox erhalten Sie kostenlos im Internet. Darüber hinaus werden Dachboxen in der Regel mit sehr detaillierten Anweisungen und Beschreibungen versehen. Bei der Montage ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung sorgfältig zu befolgen und nochmals zu überprüfen, ob alle Schrauben und Gurte fest angezogen sind.

Komponenten der Boxen im Test

Die häufigsten Komponenten eines Dachgepäckträgersystems sind: die eigentliche Box, Adapter (zur Befestigung der an einem bestimmten Fahrzeug), Querträger und Getriebehalterungen.

Dachboxen werden in der Regel nur wenige Male im Jahr eingesetzt. Die verbleibende Zeit benötigen Sie genug Platz, um die Dachbox zu verstauen. Mit einer Dachbox können Sie den Platzmangel in Ihrem Auto lösen, aber Sie können auch einen Platzmangel im Schuppen oder Dachboden verursachen. Sie kennen vielleicht jemanden mit einem großen Schuppen, der so nett ist, Ihrer Dachbox eine Unterkunft während der Monate zu geben, dass Sie sie nicht benutzen.

Selbstverständlich sind alle verfügbaren Dachboxen im Test und Packtaschen aus dem Vergleich einfach zu verschließen, sodass Ihr Hab und Gut auch bei stärksten Regenfällen trocken und sauber bleibt. Sie können den Koffer auch abschließen, sodass Sie ihn nicht vom Auto nehmen oder leeren müssen, wenn Sie nachts anhalten. Einige Dachboxen haben sogar eine Diebstahlsicherung, sodass sie nicht einfach von Unbefugten von dem Auto entfernt werden können.

Wie funktioniert eine Dachbox

  1. Am einfachsten befestigen Sie eine Dachbox, wenn Ihnen eine zweite Person dabei hilft. Verwenden Sie ein Lineal oder Maßband, um sicherzustellen, dass sie sich genau in der Mitte befindet.
  2. Denken Sie an die maximale Dachlast Ihres Autos. Angenommen, die Dachlast Ihres Autos beträgt 100 kg, die Dachbox wiegt 20 kg und die Dachgepäckträger 10 kg: dann können Sie einen Koffer mit 70 kg belasten.
  3. Dann gibt es noch die maximale Belastung der Dachbox. Diese ist bei einem Pkw oft niedriger als z.B. bei einem Van.
  4. Legen Sie nur leichtes Gepäck in eine Dachbox. Legen Sie die schwersten Gepäckstücke über oder zwischen die Dachgepäckträger.
  5. Legen Sie niemals sehr schwere Gegenstände in eine Dachbox, sondern in den Kofferraum. Dadurch wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs niedrig gehalten.
  6. Diese optimale Gewichtsverteilung gilt für die meisten Dachboxen (Zuladung an Volumen in Liter): ca. 50% des Inhalts in Liter zwischen den Trägern, 25% in der Nase (vorn) und 25% im Heck.
  7. Eine Dachbox kann abgeschlossen werden, aber wie jedes andere Schloss auch kann sie dennoch geknackt werden. Legen Sie auf keinen Fall teure Gegenstände wie Kameras, Laptops oder Schmuck in eine Dachbox.
  8. Legen Sie niemals Dinge lose in den Koffer auf dem Dach, insbesondere keine schweren. Wenn Sie stark bremsen, werden die Objekte Schwung aufnehmen und können die Box schädigen.
  9. Denken Sie an die zusätzliche Höhe, die eine Dachbox mit sich bringt. Insbesondere beim Einfahren in Parkhäusern ist das wichtig!

Montagetipps für Dachboxen im Test

  • Achten Sie darauf, dass die Dachgepäckträger für das Befestigungssystem geeignet sind. Achten Sie besonders auf die Breite und Höhe der Dachgepäckträger.
  • Achten Sie darauf, dass die Box in der Mitte der Dachgepäckträger montiert ist. Dadurch wird die Zuladung der Box möglichst gleichmäßig verteilt.
  • Achten Sie darauf, dass die Skibox oder das Gepäckstück immer direkt auf dem Dach befestigt ist. Auf diese Weise hat die Box einen minimalen Einfluss auf das Fahrverhalten Ihres Autos.
  • Berücksichtigen Sie bei der Montage die Heckklappe Ihres Autos. Nach der Montage der Dachbox fahren Sie einen Kreis. Überprüfen Sie nach einiger Zeit, ob der Kofferraum noch sicher befestigt ist.

Die Wahl der Kategorien der Dachbox hängt von ihrer Verwendung ab. Bitte beachten Sie die folgenden Punkte:

  1. Gepäck nach oben: Welche Abmessungen hat das Gepäck, das Sie mit der Dachbox transportieren möchten? Wenn Sie regelmäßig Skiurlaub machen oder dies in Zukunft planen, sollten Sie sich für eine längere Box entscheiden, etwa den mit Hapro Traxer.
  2. Für Koffer, Campingausrüstung usw. ist eine durchschnittliche Länge des Gepäckraums ausreichend.

Wie schwer ist das Gepäck, das Sie mitnehmen möchten?

Es ist ratsam, das größere, leichte Gepäck in Ihrer Dachbox zu transportieren.

Test: Wie viel Inhalt in Liter sollte in die Dachbox passen?

Autodachboxen sind in allen Formen und Größen (Liter) erhältlich. Also, bevor Sie eine Dachbox kaufen, machen Sie eine Liste aller Dinge, die Sie unbedingt mitnehmen möchten.

Gibt es noch andere Gegenstände, die Sie auf Ihrem Auto transportieren möchten?

dachbox-testenWenn Sie beispielsweise eine längere Dachbox wählen, ist es möglich, ein Fahrrad oder Surfbrett neben der Dachbox zu platzieren. Der Nachteil eines langen Behälters ist, dass die Heckklappe Ihres Autos beim Öffnen möglicherweise mit der Dachbox in Berührung kommt.

Die Beladung Ihrer Dachbox ist sehr wichtig, nicht nur, um das Beste aus dem Raum zu machen, sondern auch für Ihre Sicherheit und die anderer. Die Last auf die Dachbox sollte so gleichmäßig wie möglich verteilt werden. Achten Sie darauf, dass die Last während der Fahrt nicht verrutschen kann. Verwenden Sie die mitgelieferten Gurte oder Gurte, die Sie als Zubehör kaufen.

Wenn Sie Gepäck mit scharfen, vorstehenden Kanten transportieren, decken Sie es gut ab, um Schäden an der Dachbox und anderem Gepäck zu vermeiden. Legen Sie so viele leichte Gegenstände wie möglich in die Dachboxen. Legen Sie die schwersten Gegenstände in den Kofferraum Ihres Autos. So hält man den Schwerpunkt möglichst niedrig, was das Fahrverhalten verbessert.

Dachbox vor der Fahrt einem Test unterziehen

Überprüfen Sie vor der Fahrt, ob alles sicher befestigt ist und ob die Dachbox sicher verschlossen ist. Bei längeren Fahrten empfehlen wir auch zu überprüfen, ob die Dachbox noch sicher befestigt ist. Tipp: Entfernen Sie die Box, wenn sie nicht in Gebrauch ist. Dies spart Kraftstoff.

Test: Wie kann ich meine Dachbox auf einfachste Weise lagern?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Dachbox zu verstauen. Sie können die Dachbox auf dem Dachboden oder in Ihrer Garage aufbewahren, indem Sie sie einfach auf den Boden stellen oder auf den Boden stellen. Sie können auch einen Dachboxenlift verwenden, um die Dachbox an der Decke oder Wand Ihrer Garage zu befestigen und so wertvollen Platz zu sparen. Wir empfehlen Ihnen, die Dachbox immer zu reinigen und die Schlösser und Scharniere zu schmieren.

Zusätzliche Tipps von Anwendern aus dem Test

  • Legen Sie Ihr Gepäck, das in die Dachbox gelangt, in eine zusätzliche Plastiktüte. Nicht alle Dachboxen sind 100% wasserdicht, besonders wenn Sie in einer Regendusche auf der Autobahn landen. Die Regenmenge in Kombination mit den großen Windkräften, die die Dachbox aufgrund der Geschwindigkeit bewältigen muss, sorgt dafür, dass noch Wasser in den Koffer gelangen kann!
  • Bringen Sie einen auffälligen Aufkleber (z.B. mit einer markanten Farbe) auf Ihrem Armaturenbrett oder Ihrer Autoscheibe an, der Sie immer daran erinnert, dass sich auf Ihrem Auto eine Dachbox befindet!
  • Benutzen Sie die Boxen nicht nur für die An- und Abreise zum Urlaubsziel, sondern auch während des Urlaubs? Zum Beispiel, um die Sonnenschirme und Spielzeuge zu den täglichen Standbesuchen zu transportieren? Vergessen Sie nicht, jedes Mal zu überprüfen, ob noch alles fest verankert ist.

Tipp zum Kaufen: Ob es sich um eine fachgerechte Installation oder die Beladung des Fahrzeugdaches handelt, diese und andere Kriterien müssen vor dem Kauf geklärt werden. Dachboxen sind in fast allen Preisklassen und Größen (Liter) erhältlich, ebenso Ersatzteile. Empfohlen werden Versionen mit einem Fassungsvermögen von 400 bis 500 Liter. Generell können die Gehäuse an fast allen Fahrzeugen fachgerecht montiert werden. Bei einem Sportwagen oder einem Kleinwagen wird dies jedoch problematisch.

Vorteile & Anwendungsbereiche einer Dachbox im Test

Es gibt nicht nur verschiedene Kategorien von Dachboxen. Auch de Systeme, mit denen diese auf dem Auto angebracht werden, unterscheiden sich. Ihr Vorteil: Das Montagesystem können Sie entsprechend Ihre Anforderungen auswählen.

Verschiedene Montagesysteme im Test – Testsieger in vielen Kategorien kaufen

  • Premium-Befestigungssystem kaufen
  • Montage einer Dachbox auf einem Dachgepäckträger kaufen
  • Standard-Montagesystem kaufen
  • Montage einer Dachbox auf Dachgepäckträger kaufen

Wenn Sie eine Skibox oder Dachbox kaufen und montieren möchten, benötigen Sie Dachgepäckträger. Eine Dachbox sollte immer auf Dachträgern montiert werden, dies geschieht oft mit einem U-Bügel oder einem Befestigungssystem. Sie haben noch keine Dachgepäckträger? Dann müssen Sie diesen zunächst kaufen.

Haben Sie eine Skibox oder Dachbox im Auge und haben Sie bereits einen Satz Dachträger? Überprüfen Sie dann sorgfältig die Breite und Höhe Ihrer Dachträger im Test. Natürlich möchten Sie, dass Ihre neue Dachbox an den Dachträgern befestigt werden kann.

dach-boxEs kann vorkommen, dass die U-Bügel oder das Befestigungssystem der Box nicht groß genug für Ihren Dachträger sind. Bei einigen Dachboxen dürfen beispielsweise die Dachträger nicht breiter als 56 mm und nicht höher als 35 mm sein. Diese Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung der Boxen im Test.

Die meisten Marken von Dachboxen im Test haben 2 verschiedene Befestigungssysteme, nämlich eine Standard- und eine Premium-Version. Dachboxen in einer etwas niedrigeren Preisklasse haben oft das Standard U-Bügel-Montagesystem. Dachboxen in einer höheren Preisklasse haben oft ein hochwertiges Schnellbefestigungssystem anstelle von U-Bügeln. Mit einem Standard-Montagesystem haben Sie etwas mehr Arbeit als mit einem Premium-Montagesystem.

Premium-Befestigungssystem im Test

Die meisten Artikel und Ersatzteile in den Kategorien von Top-Marken wie Thule oder Hapro verfügen über ein Premium-Montagesystem. Mit diesem System ist die Montage einer Dachbox auf einem Dachträger ganz einfach. Dieses Premium-Montagesystem hat für jede Marke einen anderen Namen. Hapro nennt es die Premium-Passform und Thule nennt es den Powerclick.

Mit diesem Schnellmontagesystem ist Ihre Dachbox im Handumdrehen auf- und abgebaut. Die meisten Artikel und Ersatzteile in den Kategorien haben zwei Haken, die in Höhe der Dachträger angebracht sind. Diese müssen nur von der Innenseite der Dachbox angezogen werden. Die Klammern klemmen dann um den Dachträger.

Standard-Montagesystem

Das Standardbefestigungssystem für die meisten Dachboxen im Test besteht aus einer U-Bügelbefestigung. Ein U-Bügel oder eine U-Bügelbefestigung besteht, wie der Name schon sagt, aus U-förmigen Bügeln. Diese U-Bügel müssen an der Unterseite des Gehäuses befestigt werden. Legen Sie das Gehäuse einfach auf die Dachträger. Dann legen Sie die U-Halterung um den Dachträger, in die so genannten Fixpunkte der Dachbox. Auf der Innenseite der Box können Sie die U-Bügel mit Hilfe der Sicherheitsknöpfe leicht festziehen.

Bei einem Standard-Montagesystem oder U-Bügelsystem im Test sollten Sie besonders auf die Höhe und Breite der Dachträger achten. Es ist möglich, dass Ihre Dachträger zu breit oder zu hoch für die Dachbox oder das Skibox-Montagesystem sind.

Tipp vom ADAC: Sie können sich auch eine Dachbox im Test ansehen, die standardmäßig mit einem Premium-Montagesystem geliefert wird. Premium-Montagesysteme eignen sich oft für breitere und höhere Dachträger. Dies im Gegensatz zu den Standard-Montagesystemen. Wie hoch oder breit die Dachträger sein können, können Sie den Spezifikationen der Dachboxen entnehmen.

Welche Vorteile haben die Dachboxen im Test – Testsieger in vielen Kategorien kaufen

Welche Vorteile hat eine Dachbox für Sie?

Warum sollten Sie einen Dachgepäckträger aus dem Test kaufen?

✅ Nutzlastkapazität im Test: Die maximale Belastung auf dem Dach eines Autos liegt im Durchschnitt bei 50 bis 75 Kilogramm. Eine schwerere Dachbox ist offensichtlich in der Lage, mehr Gewicht (Zuladung an Volumen in Liter) zu tragen. Darin können Sie viel Inhalt in Liter unterbringen!
✅ Abmessung im Test: Dachboxen erhalten Sie in verschiedenen Abmessungen. Berücksichtigen Sie beim Kauf einer Dachbox immer die Abmessungen des Daches Ihres Autos.
✅ Aerodynamik im Test: Die Form einer Dachbox bestimmt weitgehend den Fahrwiderstand. Ein aerodynamisches Design verbessert die Luftströmung um die Dachbox herum und reduziert so Luftwiderstand, Kraftstoffverbrauch und Lärm. Ältere Dachboxen hatten oft ein kantiges Design, das viel Wind erzeugte. Inzwischen sind die meisten Dachboxen sehr git an die Fahrdynamik angepasst und erhöhen den Kraftstoffverbrauch nur minimal.
✅ Inhalt im Test: Eine Dachbox wird am häufigsten als Erweiterung des Gepäckraums verwendet. Für einen Aufenthalt von vier Personen berechnen wir durchschnittlich 100 Liter pro Person. Dann ist eine Dachbox mit einem Mindestvolumen von 400 Liter erforderlich. Im Test finden Sie Dachboxen mit einem entsprechenden Fassungsvermögen.
✅ Ein- oder zweiseitige Öffnung im Test: Einige Dachboxen können auf beiden Seiten geöffnet werden. Dieses DualSide-System ist nützlich, wenn Sie die Dachbox auf beiden Seiten mit Gepäck beladen möchten. Auf diese Weise ersparen Sie sich den großen Aufwand, die Dachbox optimal zu verpacken.
✅ Einfache Montage im Test: Die Befestigung einer Dachbox dauert nicht lange. So hat beispielsweise Thule, der Marktführer für Dachboxen, das PowerClick-System entwickelt. Die Dachbox kann in 75 Sekunden auf die bereits installierten Dachträger montiert werden. Bei Hapro gibt es das Premium-Fit-System. In diesem System kommen auch bekannte Zangen zum Einsatz, die mit einer Hand gespannt werden können.

Welche Kategorien von Dachboxen gibt es

dachbox-reiseEs gibt die unterschiedlichsten Versionen auf dem Markt. Diese reichen von einer günstigen Faltschachtel (zu einem guten Preis vom Hersteller) bis hin zu einer Luxusversion zum Kaufen. Nutzen Sie auch die verschiedenen Teste und Erfahrungsberichte für eine erste Vorauswahl und entdecken Sie die Vor- und Nachteile jeder Dachbox-Kategorie.

Sobald Sie die Frage nach dem richtigen Modell geklärt haben, müssen Sie nur noch die richtige Größe (Liter) finden. Auch hier ist es zwingend erforderlich, die für die Dachlast angegebene maximale Liter- und Gewichts-Zuladung einzuhalten.

In der Praxis entscheiden sich jedoch viele aufgrund unterschiedlicher Umstände für ein starkes und hochwertiges Mittelstandsmodell. Diese haben ein Fassungsvermögen von ca. 400 bis 500 Liter. Solche Dachboxen sind perfekt für einen Familienurlaub.

Vor allem, wenn es sich um einen Urlaub mit Kindern handelt und einige Spielgeräte nicht fehlen sollten. Der Test hat gezeigt, dass je höher die Qualität der Box und je höher die Nutzlast, desto höher die Kosten.

Die verschiedenen Kategorien von Dachboxen im Test

Es gibt verschiedene Kategorien von Dachboxen zur Auswahl. Basierend auf Ihren Wünschen und Anforderungen können Sie die verschiedenen Typen, die wir im Test haben, kaufen.

Kleine Gepäckträger aus dem Test kaufen

Eine quadratische Box, in der Sie zusätzlichen Inhalt in Liter aufbewahren können, wird als Gepäckbox bezeichnet. Aber im Prinzip können Sie natürlich jede der Kategorien von Dachbox kaufen, wenn Sie zusätzliches Gepäck auf Ihr Auto mitnehmen wollen. Deshalb sieht man dieses Modell immer weniger.

Skibox aus dem Test kaufen

Lange, schmale Dachboxen werden auch als Skiboxen bezeichnet. Wenn Sie oft Skifahren gehen, können Sie Ihre Skier, Snowboards, Stöcke und Schuhe darin aufbewahren, während Sie in Ihr Urlaubsziel fahren.

Aber natürlich können Sie auch Ihrem anderen Gepäck einen praktischen und in der Handhabung guten Platz in der Box geben. Wenn Sie eine extra große Skibox kaufen möchten, können Sie bis zu zwölf Skiausrüstungen darin verstauen.

Beste Faltbarer Dachkoffer kaufen

Der Name ist Programm: Sie können diese Art von Dachbox zusammenlegen, wenn Sie sie nicht benötigen. Das bedeutet, dass er viel weniger Platz beansprucht als andere Artikel und Ersatzteile in den Kategorien. Der Nachteil ist jedoch, dass er viel weniger stabil ist als die üblichen Dachboxen.

Wenn Sie sich für eine Box aus robustem Kunststoff entscheiden, sollen Sie noch einige Punkte beachten:

Ladungsträger kaufen oder beste Cross-Track-Systeme kaufen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten bei der Suche nach Ladungsträgern. Die erste Möglichkeit sind Träger, die aus einem harten Kunststoff, den sogenannten Hartschalen, bestehen. Diese Art von Ladungsträgern erfordert ein Kreuzschienensystem an Ihrem Fahrzeug, um sie korrekt befestigen zu können. Die meisten Autos haben dieses Kreuzschienensystem nicht als allgemeinen Standard. Sie müssen wahrscheinlich ein zusätzliches Cross-Track-System kaufen, wenn Sie diese Option wünschen.

Das Richtige Modell kaufen – Unterschied zwischen wasserdicht und spritzwassergeschützt

Dieser Unterschied ist notwendig, damit Sie Ihre Grenzen beim Packen Ihres Dachsystems berücksichtigen können. Wenn Sie diesen Unterschied nicht beachten, können Sie nach einer heftigen Regen-Dusche enttäuscht sein. Wasserdicht bedeutet, dass der Gepäckträger über einen längeren Zeitraum vollständig unter Wasser gehalten werden kann und kein Tropfen Wasser in den Innenraum gelangt.

Wasserabweisend oder spritzwassergeschützt bedeutet, dass bei extremen Nässeverhältnissen, wie z.B. beim Fahren durch ein starkes Gewitter, etwas Wasser über Straßen wie die Reißverschlüsse auf dem Dach in einen Beutel eindringen kann.

Kategorien im Test: Anhänger, Dachgepäckträger oder Dachbox?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, zusätzliches Gepäck mit in den Urlaub zu nehmen. Jeder Weg hat seine Vor- und Nachteile.

dachbox-urlaubSie kennen sicherlich den traditionellen Trailer. Mit diesem Anhänger können Sie ganz einfach zusätzliche Gepäckkapazität schaffen. Es gibt eine Reihe von Nachteilen dieses Verfahrens, wie z.B. den Platzbedarf für einen Anhänger. Auch die Höchstgeschwindigkeiten für Fahrzeuge mit Anhänger auf der Autobahn variieren je nach Land.

Ein Dachgepäckträger ist eine eher altmodische Art, Gepäck zu transportieren. Es ist ein Gepäckträger, den Sie auf dem Dach Ihres Autos montieren können, um seine Kapazität (vorübergehend) zu erweitern. Allerdings trifft man bei Autos immer weniger auf Dachgepäckträger, da sie durch Dachboxen verdrängt werden.

Eine Dachbox hat gegenüber einem Dachgepäckträger (und übrigens einem Anhänger) mehrere Vorteile. Auf diese Weise können Sie es abschließen und Ihr Gepäck ist somit besser vor Diebstahl und Witterungseinflüssen geschützt. Das ist ein tolles Gefühl, wenn man irgendwo auf dem Weg zu einer Pause in einem Restaurant am Straßenrand hält. Außerdem ist eine Dachbox spritzwassergeschützt und hat eine bessere Aerodynamik, so dass Ihr Kraftstoffverbrauch geringer ist.

Beste Materialien der Dachgepäckträger verschiedener Hersteller im Test

Wenn Sie den Stauraum Ihres Autos mit einer funktionalen Dachbox vergrößern wollen, müssen Sie auf die Qualität im Test achten. Im Allgemeinen werden diese Boxen aus zwei verschiedenen Materialien hergestellt. Es gibt glasfaserverstärkte Gehäuse und ABS-Kunststoffgehäuse (Hartkunststoff). Wenige Artikel und Ersatzteile in den Kategorien sind aus Aluminium. Es kommt beim Kaufen also auf das richtige Material an.

Was ist ABS Kunststoff?

ABS steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol – ein gängiges thermoplastisches Polymer. Die wichtigsten mechanischen Eigenschaften von ABS sind Schlagfestigkeit und Zähigkeit. Zur Verbesserung der Schlagfestigkeit, Zähigkeit und Hitzebeständigkeit können verschiedene Modifikationen vorgenommen werden. Die Stoßfestigkeit nimmt bei niedrigen Temperaturen nicht schnell ab.

Die Stabilität unter Last ist bei begrenzten Lasten aber ausgezeichnet. So kann ABS durch Änderung der Proportionen seiner Komponenten in verschiedenen Qualitäten hergestellt werden. ABS-Polymere sind beständig gegen wässrige Säuren, Laugen, konzentrierte Salz- und Phosphorsäure, Alkohole sowie tierische, pflanzliche und mineralische Öle. Sie sollen aber nicht mit Essig gereinigt werden, denn das greift die Oberfläche an. ABS ist brennbar, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt ist, wie beispielsweise bei einem Holzfeuer.

ABS-Kunststoff ist eine der wirtschaftlichsten Lösungen und der älteste Baustoff für Dachboxen. Dieser Kunststoff ist ziemlich stabil und leicht. Leider neigen viele Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien, mit Ausnahme unserer Dachboxsieger, dazu, nicht die gleiche Maßhaltigkeit wie beispielsweise Fiberglas zu haben. Dies zeigt sich in der Absenkung der oberen Decken einer solchen Box.

Im Test – beste Gepäckträger aus Kunststoff kaufen?

Zunächst einmal ist zu beachten, dass Kunststoffmodelle viel billiger sind. Wie bei allen Dachboxen spielen Gewicht und Windbeständigkeit eine wichtige Rolle. Das Design bietet Laufruhe und niedrigen Kraftstoffverbrauch.

Die Abdeckung vibriert leicht und ist sehr flexibel. Bei zu hoher Belastung kann es beim Schließen zu Biegungen kommen. Interessant ist aber auch, dass ABS-Dachboxen ein etwas höheres Rollgeräusch aufweisen. Dies muss nicht unbedingt ein Nachteil sein, da das Fahren mit höheren Geschwindigkeiten vorher mehr Hintergrundgeräusche verursacht. Glasfaserboxen sind windsicherer.

Glasfaser im Test – Beste Kategorien, Testsieger und Vergleichssieger

Glasfaser (oder Fiberglas) ist ein Material, das aus vielen extrem feinen Glasfasern besteht. Im Laufe der Geschichte haben Glasmacher mit Glasfasern experimentiert, aber die Massenproduktion von Glasfasern wurde erst durch die Erfindung feinerer Werkzeugmaschinen ermöglicht.

dachbox-fuer-autoGlasfaser hat mechanische Eigenschaften, die mit denen anderer Fasern wie Polymere und Kohlefaser vergleichbar sind. Obwohl weniger steif als Kohlefaser, ist sie bei der Verwendung in Verbundwerkstoffen viel billiger und weniger spröde.

Glasfasern werden daher als Verstärkungsmittel für viele Polymerprodukte verwendet, um ein sehr starkes und relativ leichtes glasfaserverstärktes Polymerverbundmaterial (GFK) zu bilden, den glasfaserverstärkten Kunststoff (GFK), auch bekannt als „Glasfaser“.

Dieses Material enthält wenig oder gar keine Luft oder Gas, ist dichter und ist ein wesentlich schlechterer Wärmedämmstoff als Glaswolle. Zu den Anwendungen gewöhnlicher Glasfasern gehören Matten und Gewebe für die Wärmedämmung, elektrische Isolierung, Schalldämmung, hochfeste Gewebe oder wärme- und korrosionsbeständige Gewebe – und natürlich Dachboxen.

Eine Dachbox aus glasfaserverstärktem Kunststoff ist auf dem Dach des Fahrzeugs nicht so wackelig wie eine reine ABS-Box. Einige Hersteller fügen diesem Material Metallverstärkungen hinzu, die ebenfalls gegossen werden.

Im Test: Vorteile einer Glasfaser-Dachbox

Eine Glasfaser-Dachbox hat auch ein geringes Gewicht. Sie wirkt wärmedämmend (Inhalte der Dachgepäckträger behalten ihre Temperatur länger), schafft eine akustische Isolierung und eine hohe Elastizität. Glasfaserverstärkter Kunststoff, kurz GFK, wird für Dachboxen verwendet. Es handelt sich um einen Faser-Kunststoff-Verbund, bei dem die Glasfasern an einen thermoplastischen oder duroplastischen Kunststoff gebunden sind.

Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien aus Aluminium

Auch Dachboxen aus Aluminium sind erhältlich. Im Test zeigt sich, dass diese mit geringem Gewicht punkten. Sie sind zudem sehr robust. Meist werden kleinere, quadratische Boxen aus dem Leichtmetall gefertigt.

Aluminium ist ein silberweißes, weiches, unmagnetisches Metall, was meisten legiert wird, um seine Stabilität zu erhöhen. Es kommt deswegen zum Einsatz, weil Leichtigkeit und Korrosionsbeständigkeit bei Gepäckträgern gefragt sind.

Im Test: Dachgepäckträger aus welchem Material kaufen?

Letztendlich hängt es vom Gebrauch und natürlich von den eigenen ginanziellen Möglichkeiten ab. Die meisten Testsieger, wie beispielsweise die Thule-Kategorien, bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Wenn Sie oft längere Ferien machen müssen, ist dies wahrscheinlich die beste Wahl. Wenn Sie jedoch nur gelegentlich einen Kurztrip machen wollen, ist in der Regel eine ABS-Dachbox ausreichend.

So wurden Dachboxen getestet

Vergleichssieger Langlebigkeit – Qualität im Test kaufen

Dachgepäckstaschen sind preiswerter, aber auch weniger langlebig als eine stabile Box. Sie bieten den zusätzlichen Komfort, sie zusammenklappen und verstauen zu können, was sie zu einer guten Option für Reisende macht, die nur gelegentlich etwas auf dem Dach verstauen.

Beste Möglichkeit zum Lagern im Test

dachbox-autobahnEine der wichtigen Kategorien beim Test der in der Handhabung praktischen Boxen ist die Frage, was Sie lagern möchten. Skier bestimmen die Form und den Stil der Dachgepäckträger, was den langen und schlanken Stil erfordert und fast immer ein teureres Produkt.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas mehr Stauraum für Familiencampingplätze oder kurze Golfreisen sind, aber ein kleineres kurzes, in der Handhabung praktisches Modell suchen, dann werden Sie auch im Test fündig.

Sie müssen Ihre Skisaison nicht einschränken, um eine genaue Passform zu finden: Alle langen schmalen Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien, die im Test unter die Lupe genommen wurden, gibt es in verschiedenen Größen (Liter, d.h. die Angabe erfolgt meist in Liter als Fassungsvermögen).

Zusätzlicher Kraftstoffverbrauch als Kriterium beim Kaufen

Der Test hat gezeigt, dass Käufer von Dachboxen sehr stark an ihrem zusätzlichen Verbrauch interessiert sind. Bei mehreren Autos mit unterschiedlichen Fahrern, sowohl in der Stadt als auch auf der Autobahn, können verschiedene Auswirkungen auf den Spritverbrauch entstehen. Schmale Boxen schneiden hierbei meistens günstiger ab.

Volumen und Größe im Test – in welcher Größe sollten Sie Vergleichssieger kaufen

Die Größe der Dachbox richtet sich vor allem nach persönlichen Wünschen und Vorstellungen. Es gibt auch Dachboxen für die sichere Lagerung von Skiern. Wenn Sie jedoch eine Dachbox für verschiedene Waren benötigen, bieten die konventionellen Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien namhafter Hersteller eine attraktive Lösung aus Platzmangel. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht notwendig, die kleinste Version zu wählen. Gerade in Familienferien ist der Kofferraum oft sehr eng und selbst eine kleine Dachbox reicht oft nicht aus.

Nach verschiedenen Tests und Erfahrungen aus dem Vergleich ist eine Dachbox mit einem Volumen von 350 bis 450 Liter im Allgemeinen perfekt. Dachboxen stellen jedoch ein gewisses Sicherheitsrisiko dar, und auch das Fahrverhalten des Fahrzeugs ändert sich. Sie werden es sicherlich bei der ersten Bremse oder bei der ersten Kurve bemerken. Deshalb muss die Transportbox für das Autodach so groß wie möglich, aber so klein wie nötig sein.

Die langen und schlanken Dachboxen im Test sind alle ähnlich groß, daher sind weitere Details für den Test herangezogen worden. Einige dieser Boxen werden in einer Vielzahl von Größen (Liter) angeboten, während andere so angeboten werden, wie sie sind. Tipp vom ADAC: Wählen Sie eine Box, die am besten zu Ihnen passt.

Häufigkeit der Nutzung als Kriterium beim Kaufen

Wenn Sie planen, die zu installieren und für Monate (oder Jahre) dort zu belassen, wird die einfache Installation für Sie keine so große Rolle spielen, und Sie könnten leicht mit einem Vergleichssieger leben, der bei der Installation etwas mehr Aufwand in Anspruch nimmt. Beachten Sie jedoch, dass die Lastboxen nicht dafür ausgelegt sind, leer gefahren zu werden, insbesondere nicht bei hohen Geschwindigkeiten.

Wenn Sie also nicht beabsichtigen, Ihre Box für die Langzeitlagerung zu verwenden, sollten Sie sie wahrscheinlich zwischendurch abnehmen. Wenn dies für Sie zutrifft, oder wenn Sie in einer Garage parken, die nicht in eine Dachbox passt, wird die einfache Installation einen großen Unterschied machen.

Test: Kompatibilität Ihres Fahrzeugs

Abhängig von der Größe und dem Typ Ihres Fahrzeugs können einige Boxen besser passen als andere. Wichtig ist dabei, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird (inklusive der Zuladung an Volumen in Liter) und Sie die Sicht beim Fahren nicht einschränken.

Weitere Kategorien im Test – Beste Modelle, Testsieger und Vergleichssieger

Zusätzlich sind auch andere Kategorien im Test wichtig. Auch die Verpackung und der Lieferumfang, die Produktleistung, technische Unterschiede und das Preis-Leistungs-Verhältnis werden im Test unter die Lupe genommen.

UrlaubszeitPremium-Modelle schützen Gepäckstücke effektiv. Die teuren Dachboxenmodelle sind zudem beidseitig mit Schubladen ausgestattet, was für viel mehr Komfort sorgt. Nicht alle Boxen konnten während der Fahrversuche überzeugen, da viele der entstehenden Geräusche extrem hoch sind.

Zudem bieten günstige Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien nicht unbedingt einen 100%igen Schutz vor Feuchtigkeit, was oft auf die schlechte Verarbeitung des Materials zurückzuführen ist. Dieses schlechtere Material und die oft nachlässige Behandlung machen sich auch im Crashtest bemerkbar.

Alle Tests haben einmal mehr gezeigt, dass Qualität ihren Preis hat. Insbesondere in Bezug auf das Material und seine Verarbeitung konnten Low-Cost-Modelle in der Praxis nicht den High-Cost-Varianten folgen. Wenn es um zusätzlichen Stauraum, also ein größtmögliches Volumen geht, müssen Autobesitzer auch tiefer in die Tasche greifen, wenn sie wirklich genügend zusätzlichen Stauraum schaffen wollen.

Informationen zu führenden Herstellern von Dachboxen

Modula – Hersteller im Test

Sind Sie auf der Suche nach einer schönen Dachbox zu einem guten Preis, dann ist Modula die richtige Marke für Sie. Diese Dachboxen sind sehr gut geeignet für Menschen, die sie nicht oft benutzen und relativ kurze Strecken zurücklegen. Modula Dachboxen sind günstiger als die von Thule und Hapro und daher viel günstiger. Die Aerodynamik ist weniger revolutionär, aber die Dachkoffer sind dennoch von ausgezeichneter Qualität.

Menabo kaufen – alles im Test

Italian Menabo bietet eine in der Handhabung einfache, gute und erschwingliche Lösung für Menschen, die nicht zu viel für eine Dachbox bezahlen wollen. Diese Marke bietet einige der günstigeren Dachboxen aus unserem Sortiment an, die auch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Dachkoffer – Vergleichssieger Thule

Thule ist Marktführer bei Dachboxen und Dachgepäckträgern. Auch in Deutschland ist diese Marke gut bekannt und sehr beliebt, da sie sich um Innovationen, wie bei den Befestigungssystemen, bemüht. Diese Marke mit schwedischer Herkunft verfügt über eine große Sammlung von Dachboxen von höchster Qualität.

Thule Dachkoffer sind bekannt für ihre aerodynamische Form, ihren geringen Widerstand und ihren optimalen Bedienkomfort. Sind Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Dachbox, dann sind Sie bei Thule an der richtigen Adresse.

Vergleichssieger Kamei

Kamei bietet ein breites Sortiment an Dachboxen und hat sich in Europa als Hersteller der Dachkoffer einen Namen gemacht. Ein besonderer Vorteil bei Kamei ist, dass Sie hier auch zahlreiche Zubehör-Artikel und Ersatzteile für die Dachboxen finden können.

Die Geschichte von Thule

Thule wurde 1942 in Südschweden, gegründet. Das Unternehmen wuchs stetig, vor allem in den 1960er Jahren, als sich Thule auf Dachgepäckträger und anderes Autozubehör spezialisierte, sodass Autobesitzer ihre Ausrüstung und ihr Gepäck mitnehmen konnten.

Die Thule Group hat eine jährliche Tradition in der Spende von Rucksäcken und Schulmaterial für die Kinder der Casa de la Esperanza, einem preisgekrönten Wohnprogramm für Wanderarbeiter und ihre Familien in den USA.

Thule ist die größte und bekannteste der Marken der Gruppe. Die Thule-Produktlinie umfasst alles von Dachboxen, Fahrradständern, Dachgepäckträgern, Schneeketten, Boots- und Pferdeanhängern , Kinderwagen, bis hin zu Laptop- und Kamerataschen, Rucksäcken und Koffern.

Viele Thule Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien sind Testsieger und Vergleichssieger – auch beim ADAC, der untersucht hat, welche Kategorien die besten sind. Sie sind Beste in der Handhabung und oft auch Beste beim Volumen in Liter.

Hapro im Test – beste Qualität kaufen

Giobt es auch Beste Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien, Testsieger und Vergleichssieger bei Hapro? Hapro ist auch ein wichtiger Akteur auf dem deutschen Markt für Dachboxen. Wenn Sie eine Dachbox von sehr hoher Qualität suchen, aber nicht den absoluten Spitzenpreis zahlen wollen, dann ist eine Dachbox von Hapro eine ausgezeichnete Wahl. Rein in Bezug auf Qualität und Aerodynamik sind die Hapro-Dachboxen kaum schlechter als die von Thule, aber dennoch etwas günstiger.

Produktlinien der Herstellen von Dachboxen in der Übersicht

Angebot von Thule im Test – Kategorien und Serien

Das breite Sortiment an Dachgepäckträgern von Thule erfüllt viele Bedürfnisse, egal ob Sie einen aktiven Lebensstil führen, im Urlaub sind oder einfach nur zusätzlichen Platz benötigen.

  • Dachkörbe kaufen: Ein Thule Dachkorb bietet Ihnen mehr Platz und Flexibilität, um Ihre Geräte zu transportieren – auch sperrige Güter.
  • Schleppgepäckträger kaufen: Ein Thule Anhängerträger ist die ideale Lösung für den Transport von Zusatzausrüstung auf den Rücksitz Ihres Autos.

Dach, Anhängerkupplung oder warum nicht beides kaufen?

autodachboxThule Gepäckablagen sind eine ideale Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie alles dabei haben, wenn Sie reisen, ohne sich beladen zu fühlen. Wählen Sie zwischen einer besonders sicheren Dachbox oder einem offenen Korb, der sich perfekt für größere Waren eignet.

Sie können sich auch für einen Gepäckträger entscheiden, der an der Anhängerkupplung montiert ist, die an der Rückseite des Fahrzeugs angebracht ist und Ihnen dennoch Zugang zum Kofferraum bietet. Sie können sogar ein Dach und einen Anhängerkupplungsträger kombinieren, um Ihre Tragfähigkeit auf die nächste Stufe zu heben.

Angebot von Modula – Kategorien und Serien im Test

Vergleichssieger Modula im Test

Modula Dachboxen zeichnen sich durch ihr Design und ihre Funktionalität aus. Tatsächlich erfüllt jede Box die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Anwendungen, von der Familie bis zum Extremsport.

Die Liebe zum Detail und die technischen Eigenschaften sind so konzipiert, dass die Bedienung einfach, gut, intuitiv und angenehm ist. All dies dank einer sehr starken Forschungs- und Entwicklungstätigkeit und einer breiten Palette von Modellen.

Vergleichssieger Thunder – Beste im Test

Thunder ist die neue Box des Modula Case Systems. Ihre dynamische und gut durchdachte Form macht sie einzigartig. Design und Details machen dieses Produkt zu einer ebenso sportlichen wie eleganten Box, zu einem Spitzenprodukt mit extrem dynamischem Charakter und hoher Tragfähigkeit.

Unten finden Sie hochwertige Komponenten: zum Beispiel Öffnungsgriffe mit glattem, profiliertem Design, neue Grafiken mit speziellen Harzklebstoffen, einen neuen Innenraum mit Scharnieren und gut sichtbare Befestigungspunkte durch die kontrastreichen Farben. Thunder ist mit einem Doppelöffnungssystem, einer doppelten Zentralverriegelung mit Schlüssel und einem Schnellmontagesystem ausgestattet.

Wego – Beste im Test

Wego ist eine High-End-Dachbox mit einfachem, dynamischem und elegantem Design, serienmäßig ausgestattet mit den besten technischen Komponenten. Seine Ästhetik passt perfekt in die Linie der aktuellen Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien. Seine Funktionalität ermöglicht eine hohe Tragfähigkeit: In zwei Versionen ist er für alle Transportanforderungen gerüstet.

Wego ist eine Dachbox von Modula Case System, die sich durch ihre sportlichen und eleganten Linien auszeichnet. Wego wird vor allem im Wintersportumfeld immer beliebter, da es aufgrund seiner Länge für Skier und Snowboards geeignet ist. Die geringe Bauhöhe begünstigt ein angenehmes aerodynamisches Design, das sich gut in die Ästhetik heutiger Sportwagen einfügt.

Wego verfügt über innovative Komponenten, die Einbau und Anwendung so einfach wie möglich machen. Wego ist serienmäßig mit einem Doppelöffnungssystem, einer zentralen Doppelverriegelung mit Schlüssel und einem patentierten Schnellmontagesystem ausgestattet.

Testsieger in vielen Kategorien kaufen – Modelle von Menabo kaufen

Eine der beliebtesten Serien im Vergleich ist die Menabo Mania Dachboxen-Serie. Sie ist ideal als Einstiegsdachbox für diejenigen, die sie nur gelegentlich für eine Dachbox verwenden. Die Dachboxen Menabo Mania 320 und Mania 460 sind jedoch nicht zu unterschätzen! Mit einem Volumen von 320 Liter oder 460 Liter und einer maximalen Nutzlast von 50 kg/75 kg können diese preiswerten einiges bieten.

Im Test – beste Dachboxen von Kamei kaufen

Kamei biete Wissen und Erfahrung. Hochwertige Materialien, sorgfältige Verarbeitung und äußerste Sorgfalt in der Endmontage: Qualität hat bei Kamei eine lange Tradition. Die Produkte zählen im Test mit zu den besten – heute und vor 60 Jahren. Die Wurzeln von Kamei liegen in der Automobilindustrie.

 dachbox-im-testZahlreiche Innovationen im Bereich der Innen- und Außengestaltung, wie z.B. der Spoiler oder die Lenkradabdeckung, gehen auf das Unternehmen zurück. Die Begeisterung für innovatives Design fließt in die Produkte von Kamei ein. Kamei entwickelt innovatives, intelligentes Zubehör für Autos. Die Mission von Kamei ist es, das Fahren eines Autos noch komfortabler, sicherer und schöner zu machen.

Um diese Mission zu erfüllen, arbeitet Kamei ständig mit den führenden deutschen Automobilherstellern zusammen. So stellt Kamei jederzeit sicher, dass alle Produkte optimal auf die Technologie und das Design des jeweiligen Fahrzeugs abgestimmt sind. Kamei-Produkte müssen Autos gezielt und intelligent ergänzen und so eine perfekte Einheit bilden. Das Unternehmen bietet eine große Vielzahl von Boxen an, die je nach Produktlinie für verschiedene Anwendungen und Größen (Liter) abgestimmt sind.

Boxen von Hapro im Test

Einige der bekanntesten Modelle von Hapro im Test sind:

  • Hapro Probox kaufen: Die Stangen des Dachgepäckträgers können eine Breite von bis zu 74 mm und eine Höhe von 40 mm aufweisen. Wenn die Pfosten Ihres Dachgepäckträgers höher als 40 mm sind, können Sie extra lange Halterungen kaufen. Der Abstand zwischen den Stangen des Dachgepäckträgers muss mindestens 62 cm betragen.
  • Hapro Zenith kaufen: Die Stangen des Dachgepäckträgers können eine Breite von bis zu 90 mm und eine Höhe von 35 mm aufweisen. Wenn Ihre Dachgepäckträgerpfosten höher oder breiter als 35 mm oder 90 mm sind, können Sie T-Profil-Adapter-Sets kaufen. Der Abstand zwischen den Stangen des Dachgepäckträgers muss mindestens 62 cm betragen.
  • Hapro Roady kaufen: Die Stangen des Dachgepäckträgers können eine Breite von bis zu 56 mm und eine Höhe von 35 mm aufweisen. Der Abstand zwischen den Stangen des Dachgepäckträgers muss mindestens 70 cm betragen.

Wo kauft man am besten eine Dachbox – der richte Ort zum Kaufen

Eine Dachbox ist die Lösung für Gepäckprobleme in Ihrem Auto! Wenig Stauraum? Aber Sie brauchen mehr Platz für Ihr Gepäck? Dann ist eine Dachtragetasche genau das Richtige für Sie! Benötigen Sie eine Beratung zum Kauf der richtigen Dachbox?

Dann können Sie die Box im stationären Autohandel kaufen. Viele Menschen fragen Automobilclubs zunächst nach Dachboxen. Die in der Handhabung praktischen Boxen sind im Fachhandel oder direkt bei Ihrem vertrauenswürdigen Autohaus erhältlich.

Beim Autohaus kaufen

Zahlreiche Autohäuser bieten die Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien als Zubehör an. Natürlich gibt Ihnen der Kauf bei einem Autohaus die Sicherheit, dass Sie nicht die falsche Dachbox kaufen. Auch bei Werkstattketten wird eine Dachbox häufig zum kaufen angeboten.

Der Vorteil hier: Sie können die Dachbox gleich betrachten und sehen live, wie die Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien wirken. Häufig sind die Dachboxen im stationären Handel aber teurer. Zudem ist das Angebot eingeschränkt, denn Sie erhalten nur wenige Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien vor Ort und haben daher nicht die Möglichkeit, in aller Ruhe zu vergleichen.

Online kaufen – Vergleichssieger finden

Eine weitere Möglichkeit, eine Dachbox für das Fahrzeug zu kaufen, sind die Online-Shops. In den meisten Fällen müssen Sie jedoch ohne Rücksprache arbeiten. Die Ergebnisse im Test bzw. Vergleich haben jedoch gezeigt, dass Sie beim Online-Einkauf in der Regel von einem Preisvorteil profitieren können.

dachboxenOnline ist die Auswahl an Dachboxen viel größer und Sie können anhand von Tests und Vergleichen ermitteln, welches Modell aus welchen Kategorien gut zu Ihren Anforderungen passen könnte. Zudem profitieren Sie von Kommentaren anderer Käufer, Testberichten und Erfahrungen, die bisherige Nutzer gemacht haben.

Wenn Sie das Thema Dachboxen bereits richtig und präzise angesprochen haben, spricht nichts gegen das Kaufen im Internet. Beim Online-Kaufen können Sie die passende Halterung gleich mit kaufen. Es ist wichtig, dass die Basishalterung mit der Dachbox selbst kompatibel ist. Wenn Sie für Ihren Skiurlaub eine Dachbox benötigen und nur Skier transportieren, gibt es spezielle Boxen, die angepasst und zum Kaufen empfohlen werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Qualitätslabel im Test

Jede Dachbox muss ein Label haben, was für einen erfolgten Test steht. Ist dies nicht der Fall, muss eine in Deutschland gekaufte Dachbox das TÜV-Zeichen vorweisen können. In solchen Fällen können Sie sicher sein, dass die Gehäuse welches Sie kaufen sorgfältig geprüft wurden und bei sachgemäßer Montage kein Sicherheitsrisiko besteht.

Fun Facts und Ratgeber für Dachboxen – Testsieger in vielen Kategorien kaufen

Weiterentwicklung des klassischen Gepäckträgers auf dem Dach

Viele Menschen wissen, dass bei einem Familienurlaub mit dem eigenen Auto der Platz für das Gepäck viel zu klein ist. Natürlich will nicht jeder mit einem Anhänger in den Urlaub fahren. Eine äußerst praktische Lösung in der Handhabung ist ein Dachgepäckträger, auf dem eine Box montiert werden kann. Neben einem Dachboxen-Test möchten wir das Thema Dachboxen im Folgenden näher beleuchten, deren Vor- und Nachteile aufzeigen und mögliche Alternativen vorschlagen.

Geschichte der Dachboxen

In früheren Zeiten war das Dach eines Reisebusses, eines Transporters oder anderer öffentlicher Verkehrsmittel ein Ort, an dem die Fahrgäste ihr Gepäck verstaut haben. Der Name leitet sich von der Bedeutung der französischen Impériale ab: imperial – so wird der Dachgepäckträger auch in einigen Ländern genannt.

Entweder wegen der Sitzposition (scherzhaft waren die Passagiere auf dem Dachgepäckträger draußen, aber „kaiserlich“ hoch), oder wegen der Ähnlichkeit in Form der Höhe mit einer kaiserlichen Krone. Auch Kutschen hatten früher einen Dachgepäckträger, mit einer Leiter am Rücken oder mit ausklappbarem Fuß und Handstützen.

Heutzutage haben die meisten Reisebusse einen großen internen Gepäckraum und der Fahrgastraum befindet sich darüber. In Linienbussen wurde der Dachgepäckträger für den Transport von Fahrrädern verwendet. Dies war vor allem auf dem Land üblich.

Dachboxen kaufen – sie werden immer beliebter

Die Tuningbranche ist dafür bekannt, sich ständig neu zu erfinden und Neues zum Kaufen anzubieten. Auch der ADAC beobachtet diese Entwicklung. Den Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. Doch von Zeit zu Zeit leidet die Machbarkeit individueller Anpassungsmaßnahmen.

Da die Tuning-Szene ständig darauf ausgerichtet ist, sich selbst zu entdecken und zu entwickeln, folgen die Tuning-Entwickler nun einem neuen Trend und machen die Dachbox in der Tuning-Umgebung salonfähig.

Zum einen wird die Nutzbarkeit in Bezug auf den Stauraum erweitert und zum anderen wird ein optischer Tuningeffekt erzeugt, der überzeugt und bisher fast ein Alleinstellungsmerkmal bietet. Eine Dachbox ist immer eine gute Wahl, wenn Sie zusätzliches Gepäck verstauen möchten.

Das allgemeine Angebot an Dachboxen ist in dieser Hinsicht bereits begrenzt. In diesem Zusammenhang bietet Tuningumfeld derzeit nur wenige nützliche Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien an. Im Bereich des Tunings spielen neben einer schicken Form auch die Designvarianten eine wichtige Rolle. Individuelle Folien sind hier ein Muss, um ein optisches Highlight zu setzen. Neben diesen optischen Aspekten müssen aber auch die Faktoren Befestigung und Ladungssicherung berücksichtigt werden.

Aber auch Individualität und Fahrsicherheit stehen im Mittelpunkt der steigenden Nachfrage nach Dachboxen für getunte Autos. Auch wenn der Genuss von mehr Stauraum wahrscheinlich groß ist, müssen beim Transport die Sicherheitsstandards eingehalten werden. Das empfiehlt auch der ADAC. Gerade in diesem Bereich gibt es viele Gestaltungsideen, deren Umsetzung jedoch aus Gründen der technischen Haftung gewährleistet sein muss.

Dachboxen kaufen – Zahlen und Fakten

1000 neue Boxen täglich fertigt fertigt Hersteller Thule in Neumarkt/Oberpfalz. Damit ist das Werk der mit Abstand größte Hersteller von Dachboxen weltweit. Auch anderer Marken erleben eine konstante Nachfrage.

Es geht in der Regel um ein frischeres Design, besseres Handling und mehr Sicherheit. Auch der Leichtbau wird immer wichtiger. Die neuen Autos nehmen immer weniger Dachlast auf. Früher waren 100 kg üblich, heute sind es nur noch 75 kg. Einige Fahrzeuge erlauben nur 50 kg. Daher werden die Dachboxen zunehmend leichter.

Reinigung von Dachboxen und Zubehör

Dachboxen werden nach dem Kaufen auf dem Dach der Witterung ausgesetzt. Dabei werden sie im laufe der Zeit schmutzig Da die meisten der Boxen aus Hartplastik bestehen, sind sie aber einfach zu reinigen. Zur Reinigung können Sie etwa eine Eine Mischung aus Essig, Seife und Bikarbonat herstellen. Mischen Sie Bikarbonat (Backpulver), Flüssigseife und zwei Esslöffel Essig mit Wasser.

autodachboxenDiese Mischung eignet sich sehr gut zum Entfernen von Fett. Schrubben Sie den Kunststoff mit der Mischung, um den gesamten Schmutz zu entfernen. Spülen Sie den Kunststoff dann mit Wasser ab. Dies können Sie auch mit einem Gartenschlauch tun. Danach trocknen Sie den sauberen Kunststoff mit einem sauberen, trockenen Handtuch.

Wenn Sie Ihr Auto gleich mit reinigen möchten und die Dachbox daher auf dem Dach lassen, sollten Sie bei der Reinigung auf eine schonende Variante achten, die den Lach des Wagens nicht angreift. Häufig reicht schon bloßes Wasser, um Verschkmutzungen zu beseitigen.

Eine Bürste und eine Zahnbürste können sehr nützlich sein, wenn Sie Gitter, Rahmen, Ecken und andere Stellen der Befestigungen reinigen, an die Sie mit einem Tuch nur schwer gelangen können. Sprühen Sie den Schaumreiniger auf die zu behandelnde Oberfläche. Lassen Sie den Reiniger dann eine Weile einwirken, um den Schmutz zu lösen. Mit einer robusten Bürste können Sie dann den Schmutz sanft von der Abdeckung oder der Kunststoffbürste entfernen.

Flecken durch Fett, Öl, Rost und Korrosionsschutzmittel lassen sich in der Regel leicht mit Gallenseife entfernen. Eine spezielle Art von Seife, die in Werkstätten von Automechanikern zum Händewaschen verwendet wird. Das darin verwendete Reinigungsmittel ist aggressiv genug, um Flecken zu beseitigen. Aber weich genug, um das Material nicht zu beschädigen.

Die Dachbox aus Aluminium reinigen

Wenn Sie eine Dachbox aus Aluminium säubern wollen, ist ein anderes Vorgehen wichtig. Aluminium-Dachboxen können Sie ach mit warmem Wasser und Seife reinigen. Hierbei sollten Sie aber nicht schrubben, um die Oberflächen nicht zu zerkratzen.

Versuchen Sie, harte Schleifmittel zu vermeiden. Hartnäckige Verschmutzungen, die mit einer Oxidation einhergehen, sollten Sie auch nicht mit gewöhnlicher Stahlwolle reinigen. Das Problem dabei ist, dass diese dazu neigen, Ihr Aluminium mit kleinen Kratzern zu durchlöchern, die es in Zukunft schwieriger machen, die Box zu reinigen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Stahlwolle verwenden müssen, verwenden Sie die beste Qualität, die Sie finden können, verwenden Sie diese so sparsam wie möglich und wenden Sie so wenig Druck wie möglich an. Folgen Sie der Maserung des Metalls und verwenden Sie keine kreisförmigen Bewertungen.

Eine Alternative ist eine Zitronensäure. Ob es sich nun um die Außenseite des gerade gereinigten Aluminiumbehälters oder um ein anderes Stück Aluminium handelt, die Methode ist die gleiche: Mehr Säure.

Eine Zitrone aus dem Kühlschrank nehmen, halbieren, die geschnittene Seite in etwas Salz tauchen und anfangen zu reiben. Nicht zu stark reiben, da das Salz leicht abrasiv ist. Wenn Sie keine echte Zitrone haben, wirken auch Zitronensaft und Lappen. Das Tuch anfeuchten, mit Salz bestreuen und (sanft) reiben.

Dachboxen aus Fiberglas reinigen

Wenn Sie mit der Glasfaserreinigung nicht vertraut sind, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass es eine ziemlich einfache Aufgabe ist. Entfernen Sie zunächst groben Schmutz oder Staub. Beginnen Sie diesen Schritt, indem Sie ein nicht scheuerndes Waschtuch leicht anfeuchten und die Oberfläche der Glasfaser mit breiten, kreisförmigen Bewegungen sanft abwischen.

Nachdem Sie so viel Staub und Schmutz wie möglich mit Ihrem feuchten Tuch entfernt haben, sind Sie bereit, den Reinigungsprozess fortzusetzen.

Zum Reinigen können Sie nun Essig verwenden. Sobald Ihr Essig oder Ihre Essig- und Wasserlösung aufgetragen wurde, lassen Sie sie einige Minuten einwirken und verwenden Sie dann einen weichen Schwamm oder ein nicht abrasives Tuch, um Ihr Glasfasergewebe rund abzuwischen.

Aufgrund der empfindlichen Natur von Glasfaser versuchen Sie, bei diesem Schritt nicht zu viel Druck auszuüben. Nachdem die Glasfaser vollständig gereinigt ist, spülen Sie Ihre Essiglösung mit einer wassergefüllten Sprühflasche oder einem feuchten, nicht scheuernden Waschlappen ab. Wenn nach diesem Vorgang Flecken oder Schmutz zurückbleiben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Natriumcarbonat kann bei der Reinigung von Glasfasern von unschätzbarem Wert sein. Wenn es Bereiche Ihres Fiberglases gibt, die noch mit Schmutz belastet sind, sollten Sie etwas Soda auf die schmutzigen Bereiche streuen.

Als nächstes geben Sie dem Backpulver ein paar Minuten zum Aushärten, dann sprühen Sie etwas Weißweinessig darauf. Dies führt dann zu einer lebhaften Reaktion, die den eingelagerten Schmutz reinigt und löst, so dass er mühelos abgewischt werden kann.

Lassen Sie die neu gebildete Soda- und Essiglösung für mindestens 15 Minuten einwirken, um eine maximale Wirksamkeit zu erzielen. Sobald alle Verschmutzungen und Ablagerungen erfolgreich abgehoben und abgewischt wurden, spülen Sie Ihr Fiberglas mit warmem Wasser ab.

Wenn Sie keinen Zugang zu extra Weißweinessig haben, kann die Soda auch mit heißem Wasser zu einer dicken Paste gemischt werden, die eine ähnliche Wirkung wie die oben genannte Lösung hat. Aufgrund des stark sauren Charakters von Essig ist er jedoch im Allgemeinen effektiver bei der Lösung hartnäckiger Flecken als Backpulver und Wasserpaste.

Die Scharniere der Dachbox schmieren

Wenn Sie Ihre Dachbox kaufen und häufig verwenden, sollten Sie die Scharniere mindestens einmal im Jahr überprüfen und schmieren. Sie benötigen Schmiermittel, ein paar Papiertaschentücher oder Küchenpapierstücke.

Anders als bei Türscharnieren muss hier kein Stift herausgezogen werden. Schmieren den Bolzen und das Scharnier. Auch das Schloss können Sie pflegen, indem Sie etwas Kriechöl in das Schloss und auf den Schlüssel sprühen. Danach betätigen Sie das Schloss ein paar Mal, um das Schmiermittel zu verteilen.

Zubehör für Dachboxen kaufen – im Test

Ein mögliches Zubehör für Dachboxen sind Wandhalter. Mit diesen können Sie Ihre Dachbox raumsparend im Haus zu unterbringen. In der Breite verstellbare Wandhalter sind schnell montiert und können zudem auch für andere Ausrüstung verwendet werden, wie etwa Surfboards oder Kanus.

Wird der Halter nicht benötigt, kann er zusammengeklappt werden. Ebenso hilfreich sind Schiebeadaptersätze. Sie dienen als Ergänzungssätze der Montage auf Tragbügeln, wobei sie für Varianten mit eingelassener Nutführung gedacht sind.

Hebesysteme für die De-Montage der Dachboxen kaufen

Dachboxen-Lager-Systeme bieten eine einfache und in der Handhabung praktische sowie gute Lösung für die Lagerung Ihrer Dachbox bei Nichtgebrauch. Abhängig von der Tragfähigkeit können Sie sogar voll beladene Dachboxen lagern.

Dann Sind Sie sofort bereit, wenn es wieder mit Gepäck auf die Straße gehen soll. Wenn Sie keinen Deckenlift in Ihrer Garage haben, kann es ein ziemlicher Aufwand sein, Ihre Dachbox von Ihrem Auto zu entfernen und zu verstauen. Hebezeuge helfen Ihnen dabei; sie erleichtern auch den Demontageprozess, denn die Box geht direkt vom Autodach zur Decke Ihrer Garage.

Ein hochwertiger, qualitativ hochwertiger Hebezug kann ein Leben lang halten, vorausgesetzt, er wird gut gewartet. Es gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Ausrüstung sicher und leicht zugänglich ist. Es gibt viele Hebezeuge zur Auswahl. Die Entscheidung, was für Sie richtig ist, kann eine große Aufgabe sein.

Ein Hebesystem kaufen ist der clevere Weg; es hat zwei wichtige Funktionen

  • Erstens erleichtert es die Demontage Ihrer Dachbox ohne rohe Gewaltanwendung.
    Zweitens, es wird Ihre Dachbox sicher aufbewahren.
  • Garagenhebezeuge sind in Preis und Qualität fast so unterschiedlich wie die Dachboxen selbst. Welche Sie letztendlich wählen, hängt von vielen Faktoren ab.

Diese Faktoren variieren von Ihrem Budget und der Größe Ihrer Garage über die Zuladung Ihrer Garage bis hin zu Ihrer körperlichen Stärke. Hier ist eine Checkliste mit Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie mit dem Surfen im Internet nach einem Autodachboxenaufzug beginnen.

Test: Woraus besteht meine Garagendecke?

Alle Dachboxen sind für den Einsatz in Garagen konzipiert, aber die Anordnung und Struktur Ihrer Garagendecke kann Ihre Möglichkeiten einschränken. Wenn Sie beispielsweise nur einen einzigen Dachbalken haben, ist es am besten, ein Hebezeug mit einem Zweipunkt-Montagesystem zu wählen, da beide Montagepunkte in den Balken gehen.

Es gibt Workarounds für diese Art von Problemen, aber sie bringen zusätzliche Kosten und strukturelle Verbesserungen in Ihre Garage. Die Hebezeuge werden durch Schrauben und Dübel gehalten, und die Art der Schrauben und Dübel hängt davon ab, in was Sie bohren werden. So erfordern beispielsweise ein Holzbalken und eine Betonplatte sehr unterschiedliche Vorgehensweisen bei der Montage Ihres Hebezeugs.

Wie viel Aufwand möchten Sie betreiben, um Ihre Dachbox anzuheben?

  • Wie viel Gewicht wollen Sie heben?
  • Wie groß ist Ihre Dachbox?
  • Wie hoch ist Ihre Garage?
  • Woraus besteht die Decke meiner Garage?

Wenn Sie bereits eine Autodachbox haben, besteht eine gute Chance, dass die Höhe Ihrer Garage zu Ihrem Auto mit der Box passt. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies allein nicht genügend Platz nach der Installation des Lifters garantiert.

Wenn Sie ein hohes Fahrzeug, eine große Dachbox und eine niedrige Decke haben, haben Sie möglicherweise nicht mehr viel Platz in Ihrer Garage. Bei der Berechnung des Freiraums unter einer angehobenen Dachbox sind als Faustregel mindestens 30 cm Platz für das Hebezeug und die Aufhängung zu berücksichtigen.

im Test: Wie viel Gewicht muss mit der Dachbox gehoben werden?

Nicht alle Hebezeuge sind gleich. Sie alle haben eine Grenze für die Zuladung, mit der sie sicher umgehen können. Bei der Auswahl eines Dachkofferaufzugs ist es gut, einen Blick auf das maximale Gewicht zu haben, das Sie realistisch anheben müssen.

Ein billiger leichter Hebezug kann die Arbeit gut machen, wenn Sie planen, ihn zur Lagerung einer kleinen, leeren Dachbox zu verwenden; aber Sie brauchen mehr Leistungsfähigkeit, wenn Sie Ihre Box voll beladen lagern wollen.

Für kleinere oder schmalere Dachkoffer reichen Zweipunktzüge aus. Größere und schwerere Kartons (mehr Liter) erfordern vier Befestigungspunkte und Umlenkrollen, um die Stabilität zu erhöhen.

Gurte zum Sichern der Box – Spanngurte kaufen

Es ist nicht erforderlich, einen Zurrgurt oder Spanngurt zur Box dazu zu kaufen oder die Box damit zu befestigen. Alle modernen Dachboxen verfügen über Mechanismen, die den Deckel sicher schließen und halten.

Ein Spanngurt ist aber dann sinnvoll, wenn Sie einen älteren Dachgepächträger verwenden, der defekt ist und dessen Schloss sich nicht mehr sichern lässt. Oftmals haben alte Dachboxen defekte Schlösser oder es gibt keinen Schlüssel mehr, um sie zu verriegeln.

Spanngurte können zudem verwendet werden, um die Ladung in der Dachbox zu sichern. Da ein hoher Schwerpunkt das Fahrverhalten eines Autos durch die Hebelgesetze beeinflusst, sollte die Dachlast so gering wie möglich sein.

Schwere Gegenstände sollten daher vorzugsweise im Fahrzeug selbst gelagert werden. Um ein Verrutschen zu vermeiden, empfiehlt es sich, sie direkt hinter den Rückenlehnen im Kofferraum zu platzieren. Ist dies nicht möglich, lagern Sie die festen Gegenstände so flach wie möglich und sichern Sie sie bei Bedarf mit zusätzlichen Gurten, Gepäcknetzen etc.

Gleiches gilt grundsätzlich für die Beladung der Dachbox selbst: Vermeiden Sie so viele Öffnungen wie möglich, die bei einem Nothalt oder bei schnellen Kurvenfahrten zum Verrutschen der Ladung führen könnten.

Sie können auch Satteldachboxen kaufen? Dies sind serienmäßig mit integrierten Zurrgurten ausgestattet, die immer verwendet werden müssen. Bei richtiger Montage besteht, wie DEKRA Crashtests gezeigt haben, auch bei einem Auffahrunfall kaum die Gefahr, dass die Last verrutscht.

Im Gegensatz dazu können ungeschützte Objekte mit hoher Masse oder einem spitzen, eckigen Schnitt auch in den härtesten Kunststoff eindringen. Nicht zu vergessen ist, dass auch bei einer Kollision mit 50 km/h die kinetische Energie von frei fliegenden Objekten das 40-fache ihres Eigengewichts erreicht.

Clickfix Befestigungssysteme kaufen

Durch Clickfix Befestigungssysteme werden Dachboxen auf dem Dach des Fahrzeuges befestigt. Das Prinzip ist denkbar einfach: Durch das Herunterklappen der vier Befestigungshebel im Inneren der Dachbox wird das System in Sekundenschnelle sicher in der Nut des Grundträgers befestigt. Im Gegensatz zu anderen Systemen ist keine zusätzliche Aufbewahrung erforderlich.

Ein System, das überzeugt – auch für die den ADAC Das ClickFix-Befestigungssystem, dem derzeit schnellsten Befestigungssystem auf dem Markt, gibt es auch neue Ansätze: zum Beispiel den Deckel, der den vorderen unteren Teil überlappt – den „Überbiss“, der für mehr Stabilität und Crashsicherheit sorgt.

im Test: U-Bügelbefestigung kaufen

Ein einfaches und weit verbreitetes System ist die U-Bügelbefestigung. Hier wird von unten eine Metallwinkel in Form eines „U“ um den Dachgepäckträger herum und durch vorgegebene Löcher im Kastenboden in der Dachbox platziert. Die Halterungen werden dann im Kofferraum mit Schrauben oder Klemmen befestigt.

Fazit – Qualität kaufen und die beste Box im Test finden

Die Familie wächst und das Gepäck nimmt immer mehr Platz ein. Der Kofferraum der Familienlimousine wird zu klein, um alle unterzubringen. Deshalb müssen wir eine Lösung finden, um die ganze Familie zufrieden zu stellen. Es ist die Dachbox des Autos! In diesem Test haben Sie erfahren, warum es sich lohnt, eine Dachbox zu kaufen, welche Dachbox Sie kaufen sollten und welches Zubehör Sie zusätzlich kaufen können.

Eine Dachbox ermöglicht es, unabhängig vom gewählten Modell, die Nutzlast eines Autos deutlich zu erhöhen. Es ist eine wirtschaftliche Lösung, eine Alternative zum traditionellen, viel teureren Anhänger. Außerdem spart es Platz bei der Lagerung. Dachbeutel (Softtop-Boxen), insbesondere solche, die zusammengelegt in einer Aufbewahrungstasche aufbewahrt werden können. Starre Dachboxen können an der Garagendecke oder an Wandhalterungen aufgehängt werden.

Die Suche nach einer Dachbox zum Kaufen ist nicht wirklich schwierig. In traditionellen Automobilausrüstungsgeschäften, bei Campingfachhändlern finden Sie diese Art von Ausrüstung. Auf der anderen Seite, wenn Sie eine hochwertige Dachbox zum besten Preis kaufen möchten, vertrauen Sie Online-Händlern.

Die meisten der hochwertigen Dachboxen sind verfügbar, es ist eine Garantie dafür, dass Sie das Richtige für Ihr Auto und Ihren Gebrauch finden werden. Wenn Sie einen Online-Einkauf wählen, wählen Sie die besten Preise und die Seriosität der Marke. Die Preise sind günstiger als in einem traditionellen Fachgeschäft.

Testsieger als Hilfe für Camper

Eine Dachbox ist eine große Hilfe. Nicht nur regelmäßige Camper profitieren von einer guten Dachbox, in der zusätzlicher Stauraum geschaffen wird. Eine Dachbox kann auch für Wochenendausflüge nützlich sein. Eine Dachbox passt zur Brüstung Ihres Autos und fasst 300 bis 600 Liter. Sie kann zudem abgeschlossen werden. Dadurch wird die Gefahr des Diebstahls von Gegenständen aus dem Auto reduziert.

Besser als Anhänger im Test – Testsieger in vielen Kategorien kaufen

Eine gute Dachbox ist viel praktischer als ein Anhänger. Nicht nur, dass Anhänger viel teurer zu kaufen sind, sondern der Anhänger muss mit einer Anhängerkupplung befestigt werden. Eine Dachbox ist auch in der Handhabung praktischer: Es ist kein separater Führerschein erforderlich und es besteht keine Notwendigkeit, den Anhänger hinter dem Auto während der Fahrt zu berücksichtigen.

Im Test: Boxen meist aus Kunststoff

Eine Dachbox ist meist eine Kunststoffbox, die mit speziellen Dachgepäckträgern am Fahrzeug befestigt wird. In der Vergangenheit hatten Dachboxen einen großen Nachteil: Aufgrund ihrer etwas sperrigen Form war der Luftwiderstand hoch, was den Kraftstoffverbrauch und den Geräuschpegel deutlich erhöhte. Heute haben Dachboxen eine wesentlich aerodynamischere Form, was den Luftwiderstand minimiert.

Testsieger auch für Fahrrad oder Ski – Testsieger in vielen Kategorien kaufen

Um eine Dachbox, ein Fahrrad, einen Ski oder ein Snowboard auf dem Dach Ihres Autos zu transportieren, benötigen Sie ein Gestell. Da es viele Kategorien von Trägern gibt, die nicht alle für Ihren Fahrzeugtyp geeignet sind, haben Sie im Test erfahren, welches Modell aus dem Vergleich Sie kaufen sollten.

Testsieger: passende Dachbox aus dem Test kaufen

Natürlich müssen Sie zunächst sicherstellen, dass die Dachbox, die Sie kaufen möchten, für Ihr Auto geeignet ist. Achten Sie auch auf die Zuladung der Dachbox. Dieses Gewicht sollte so gering wie möglich sein, damit es so viel Last wie möglich tragen kann.

Sieger aus dem Test kaufen und sicher unterwegs sein

Vor der Abreise, insbesondere auf langen Strecken, wird dringend empfohlen, dass die Dachbox sicher befestigt ist. Natürlich sollten Sie auch die Unbeweglichkeit der Dachreling überprüfen. Überprüfen Sie die Spannung der Zurrgurte.

Die Gewichtsgrenze darf nicht überschritten werden. Wir empfehlen, dass Sie alle schweren Gegenstände im Kofferraum des Fahrzeugs und nur leichte Gegenstände im Dachkoffer sicher platzieren, um den Schwerpunkt so niedrig wie möglich zu halten. Wenn Sie anhalten, zögern Sie nicht zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Beste Kategorien und Vergleichssieger: weiterführende Links, Quellen und Ratgeber zum Thema Dachboxen

Auch der ADAC kürt Beste im Test, Testsieger und Vergleichssieger. Der ADAC hat Dachboxen getestet und sowohl einen ADAC-Test für klassische Boxen als auch für Zubehör veröffentlicht. Hier finden Sie den ADAC-Test aus dem Jahr 2018: https://produkte-im-test.de/adac-dachboxen-test-thule-motion-800-erreicht-als-einzige-ein-sehr-gut/

Da auch ältere Vertreter aus den unterschiedlichen Kategorien nach wie vor im Handel sind, kann es sich auch lohnen, den ADAC-Test aus dem Jahr 2015 anzuschauen. Hier erfahren Sie auch viel über Zuladung, Volumen, Ersatzteile für Dachkoffer, Hersteller, Fahrradträger und Modelle wie die von Kamei sowie Testsieger in den einzelnen Kategorien. https://www.adac.de/infotestrat/tests/autozubehoer-technik/dachboxen/2015_dachboxentest.aspx

Neben dem ADAC hat auch die Autobild einen umfassenden Ratgeber zu Dachbox-Kategorien veröffentlicht: https://www.autobild.de/artikel/dachbox-ratgeber-42103.html

ProduktPreisShop
1 FARAD Dachbox 1-9531 N/7 Marlin 680 Liter Geprägte Schwarz - 1 FARAD Dachbox 1-9531 N/7 Marlin

413,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Thule Pacific 600 anthrazit aeroskin, Dachbox - 1 Thule Pacific 600 Dachbox

263,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Rotenbach Dachbox Gepäckbox Gepäck Dachkoffer 320 L Auto Dach Box Autobox - 1 Rotenbach Dachbox

139,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 Cartrend G3 Dachbox 22216 Reef 580 Schwarz - 1 Cartrend G3 Dachbox 22216 Reef

300,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 FISCHER Faltbare, hochstabile, wasserabweisende Dachbox 270 Liter, mit Aufbewahrungstasche - 1 FISCHER 126000 faltbare Dachbox

75,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!