Skip to main content

Heimwerken Produktratgeber

Werkzeug

Rüttelplatte

experte-werkzeug

"Bevor Sie eine Rüttelmaschine kaufen, sollten Sie sich auch über die Verdichtungstiefe Gedanken machen."

Sören N.
Experte
Top 5 Rüttelplatte

Bohrhammer

experte-werkzeug

"Mit einem guten Bohrhammer kommt man problemlos durch das härteste Material."

Sören N.
Experte
Top 5 Bohrhammer

Kompressor

experte-werkzeug

"Kompressoren eignen sich hervorragend für alle Aufgaben, bei denen man mit Druckluft arbeiten muss."

Sören N.
Experte
Top 5 Kompressor

Holzspalter

experte-werkzeug

"Holzspalter bewähren sich vor allem bei großen Brennholzmengen und knorrigem Holz."

Sören N.
Experte
Top 5 Holzspalter

Werkstattwagen

experte-werkzeug

"Mit einem Werkstattwagen kann man alle Werkzeuge übersichtlich aufbewahren. Durch die integrierten Rollen ist der Werkstattwagen immer da, wo man ihn gerade braucht – kein lästiges Schleppen."

Sören N.
Experte
Top 5 Werkstattwagen

Akkuschrauber

experte-werkzeug

"Ein guter Akkuschrauber kann einem wirklich beim Heimwerkeln helfen und einiges erleichtern. Ein guter Akku ist dabei viel wert."

Sören N.
Experte
Top 5 Akkuschrauber

Sonstiges

Hauswasserwerk

experte-werkzeug

"Mit einem Hauswasserwerk hat man die Möglichkeit, sein eigenes Leitungssystem aufzubauen."

Sören N.
Experte
Top 5 Hauswasserwerk

Wasserenthärtungsanlage

experte-werkzeug

"Der Härtegrad des Wassers gibt den Gehalt an Kalk und Magnesium im Wasser an."

Sören N.
Experte
Top 5 Wasserenthärtungsanlage

Produktratgeber Heimwerken

Das Heimwerken kann Spaß machen, aber auch zur Last werden. Mit den richtigen Geräten kann die Arbeit jedoch deutlich erleichtert werden. Jedoch kann man bei der Vielzahl an verschiedenen Produkten auch schnell einmal den Überblick verlieren.

Wer beispielsweise nie etwas mit einer Wasserenthärtungsanlage zu tun hatte, kann es als schwierig empfinden ein gutes Produkt zu kaufen. Deshalb wollen wir Ihnen mit unseren vielfältigen Tests dabei helfen, das für Sie richtige Produkt zu finden.

Hauswasserwerk Test 

Ein Hauswasserwerk eignet sich sehr gut, um beispielsweise ein eigenes Leitungssystem aufzubauen. Der Vorteil davon ist unter anderem, dass kein wertvolles Trinkwasser als Brauchwasser verschwendet wird. Darüber hinaus kann mithilfe eines Hauswasserwerks die Haustechnik geschont werden, da es frei von Kalk ist. Mit einem guten Hauswasserwerk kann man zudem Kosten sparen, da das eigene Wasser günstiger ist, als das aus dem öffentlichen Wassernetz.

Unser Testsieger ist der Comfort Hauswasserautomat von GARDENA geworden. Er konnte unter anderem mit einer hohen Fördermenge, einer großzügigen Förderhöhe, sowie einem großen Kesselinhalt überzeugen. Darüber hinaus konnten sowohl die Qualität, als auch die Lebensdauer sehr gut abschneiden.

Eine gute Alternative ist auch der Hauswasserautomat von Güde. Er hat zwar eine geringere Fördermenge, verfügt dafür jedoch über eine zusätzliche Trockenlaufsicherung.

Bei unserem Preis-Leistungs-Sieger handelt es sich um das Hauswasserwerk von Einwell . Es kann bei einem geringeren Preis sehr gut mit dem Vergleichssieger mithalten. Lediglich die Leistung und der Kesselinhalt ist hier etwas geringer.

Das Hauswasserwerk von T.I.P. konnte mit „gut“ abschneiden. An sich hat es sehr ähnliche Funktionen wie die restlichen Produkte, jedoch ist die Förderhöhe deutlich geringer.

Ebenfalls gut abgeschnitten hat das Hauswasserwerk von Metabo . Es hat vergleichbare Werte wie die restlichen Produkte. Allerdings ist die Qualität und Lebensdauer bei diesem Hauswasserwerk etwas geringer.

Jetzt zum Hauswasserwerk-Test

Wasserenthärtungsanlage Test

Eine Wasserenthärtungsanlage eignet sich vor allem für Haushalte, die mit einem hohen Kalkanteil im Wasser zu kämpfen haben. Auf diesen Anlagen wird unter anderem den Kalk- und Magnesiumgehalt im Wasser angegeben. Mit weniger Kalk im Wasser können Kalkflecken bestmöglich vermieden werden. Zudem verkalken Rohre nicht so schnell, weshalb sie länger halten und nicht ausgetauscht werden müssen. Ebenfalls von Vorteil ist, dass mithilfe der Wasserenthärtungsanlage garantiert weiches und gesundes Wasser vorhanden ist.

Am besten abgeschnitten hat die Wasserenthärtungsanlage von FILTRASOFT . Sie hat nicht nur einen hohen Betriebsdruck, sondern auch einen geringen Salzverbrauch, was beides von Vorteil ist. Auch die Kapazität ist hier sehr gut.

Die Wasserenthärtungsanlage von Water2buy konnte gut abschneiden. Sie ist auch unser Preis-Leistungs-Sieger geworden. Dies liegt vor allem an den hervorragenden Werten trotz des vergleichsweise geringen Preises.

Der kleine Bruder unseres Preis-Leistungs-Siegers ist der Wasserenthärter 800 von Water2buy . Auch er konnte gut abschneiden und kann von seinen Werten her sehr gut mit seinem großen Bruder mithalten. Lediglich über den Nenndurchfluss gibt es leider keine Angabe.

Ebenfalls gut abgeschnitten hat die Mini Handrad Wasserenthärtungsanlage von BM . Da sie sehr klein ist eignet sie sich eher für kleinere Haushalte. Trotz der geringen Größe kann sie jedoch beinahe so gute Werte wie die größeren Anlagen aufweisen. Lediglich Qualität und Lebensdauer sind leicht geringer.

Jetzt zum Wasserenthärtungsanlagen-Test

Akkuschrauber Test 

Ein Akkuschrauber kann einem die Arbeit beim Heimwerken sehr erleichtern. Er ersetzt einen Schraubenzieher und ist nicht nur deutlich schneller, sondern spart auch viel Kraft. So wird das Lockern oder Festziehen der Schrauben zum absoluten Kinderspiel. Besonders wichtig ist es hier, auf den Akku zu achten. Von Vorteil bei dem Akku ist vor allem, dass beim Arbeiten kein Kabel herumhängt, wodurch gefährliche Verletzungen vermieden werden können.

Am besten abgeschnitten hat bei diesem Produkttest der Akku-Bohrschrauber von DeWalt . Er hat ein geringes Gewicht, was vor allem die Arbeiten an der Decke von Vorteil ist. Zudem verfügt er über ein Licht, sowie einen extra Akku und hat ein hohes Drehmoment.

Ebenfalls sehr gut abgeschnitten hat der Bosch Professional Akkuschrauber . Er ist von den Werten mit unserem Testsieger zu vergleichen, hat jedoch ein höheres Gewicht.

Unser Preis-Leistungs-Sieger konnte ebenfalls ein Akkuschrauber von Bosch werden. Er ist auch unser günstigstes Produkt. Für diesen geringen Preis bekommt man einen dennoch sehr guten Akkuschrauber.

Der Akku-Bohrschrauber von Makita konnte mit „gut“ abschneiden. Er lässt sich werttechnisch mit den anderen Akkuschraubern vergleichen, hat jedoch eine etwas geringere Qualität.

Auch der Akku-Bohrschrauber von Tacklife konnte gut abschneiden. Er hat nur ein leicht geringeres Drehmoment als unser Testsieger, verfügt jedoch nicht über einen extra Akku und hat eine etwas geringere Lebensdauer.

Jetzt zum Akkuschrauber-Test

Rüttelmaschine Test

Rüttelmaschinen sind sehr wichtig, um beispielsweise Kies oder ähnliches zu rütteln und somit zu festigen. Dabei können sie in vielen verschiedenen Bereichen, wie dem Hausbau oder dem Gartenbau eingesetzt werden. Bei einer Rüttelmaschine spielt vor allem die Verdichtungstiefe eine große Rolle, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Dieses Produkt eignet sich vor allem für Baustellen, kann jedoch auch privat ohne Probleme genutzt werden.

Unser Vergleichssieger ist die DENQBAR Profi Rüttelplatte geworden. Sie hat die höchste Verdichtungstiefe der von uns verglichenen Produkte, sowie eine hohe Zentrifugalkraft. Auch die Leistung ist bei dieser Rüttelplatte sehr gut.

Auch die Rüttelplatte von Zipper konnte sehr gut abschneiden. Sie hat nur leicht geringere Werte als unser Vergleichssieger, bei einer recht gleichbleibenden Qualität und Lebensdauer. Auch ihr kleiner Bruder, ebenfalls eine Rüttelplatte von Zipper konnte immerhin gut abschneiden. Bei einem deutlich geringeren Preis weist sie nicht auffallend schlechtere Werte auf. Lediglich die Verdichtungstiefe liegt hier nur bei der Hälfte.

Bei unserem Preis-Leistungs-Sieger handelt es sich um die GRP Rüttelplatte . Dies ist auch unser günstigstes Produkt im Bereich der Rüttelplatten. Sie kann für den Preis mit sehr guten Werten, sowie einer guten Qualität und Lebensdauer überzeugen.

Die Rüttelplatte von Scheppach konnte mit „gut“ abschneiden. Sie hat eine hohe Verdichtungstiefe, aber eine vergleichsweise geringe Arbeitsgeschwindigkeit.

Jetzt zum Rüttelplatte-Test

Bohrhammer Test 

Mit einem Bohrhammer ist es möglich, auch sehr hartes Material zu durchbohren. Darüber hinaus handelt es sich hier um ein richtiges Multifunktionsgerät. Mit dem Bohrhammer kann man nicht nur bohren, sondern auch hammerbohren und meißeln. Aufgrund des Schlagwerks ist hier nur ein geringer Kraftaufwand notwendig. Somit kann der Bohrhammer bei verschiedensten Arbeiten mit unterschiedlichstem Material große Hilfe bieten.

Am besten abschneiden konnte unser Bosch Professional Akku-Bohrhammer . Er hat eine hohe Leerlaufschlagzahl, sowie eine sehr hohe Schlagstärke. Besonders von Vorteil ist hier, dass der Bohrhammer mit einem Akku läuft, sodass man kein störendes Kabel herumhängen hat. Dies liefert auch mehr Spielraum bei der Arbeit.

Mit diesen Werten vergleichbar ist auch der Bohrhammer von Metabo . Jedoch kann er leider nicht mit einem Akku betrieben werden, sondern benötigt einen Stromanschluss.

Unser Preis-Leistungs-Sieger ist der Bosch Professional Bohrhammer . Hierbei handelt es sich um den kleinen Bruder unseres Testsiegers. Dabei kann er zwar nicht mit einem Akku betrieben werden, hat jedoch die höchste Leerlaufdrehzahl, sowie die höchste Einzelschlagstärke. Aus diesem Grund konnte auch dieser Bohrhammer sehr gut abschneiden.

Bei dem Makita SDS-Plus-Bohrhammer handelt es sich um ein Produkt mit der Bewertung „gut“. Er hat sehr ähnliche Werte wie unser Testsieger, jedoch eine geringere Einzelschlagstärke, sowie eine etwas geringere Qualität. Dieser Bohrhammer hat jedoch auch das geringste Gewicht, was wiederum von Vorteil ist.

Ein ebenfalls gutes Produkt ist der Bohrhammer von Einhell . Er hat zwar das höchste Gewicht, kann jedoch mit einer hohen Schlagstärke, sowie einer hohen Leerlaufschlagzahl überzeugen.

Jetzt zum Bohrhammer-Test

Kompressor Test 

Ein Kompressor ist sehr gut für alle Aufgaben geeignet, bei denen man mit Druckluft arbeiten muss. Dabei muss er nicht unbedingt nur im professionellen Bereich genutzt werden, sondern kann auch im privaten Bereich eingesetzt werden. Von Vorteil bei einem Kompressor ist vor allem, dass er in der Freizeit das Aufblasen und manuelle Aufpumpen abnehmen kann.

Am besten abgeschnitten hat dabei der Flüsterkompressor von Implotex . Er hat eine hohe Leistung, sowie einen großzügigen Kesselinhalt. Zudem verfügt er, wie alle verglichenen Kompressoren, über eine Abschaltautomatik. Insgesamt hat dieser Kompressor die beste Lebensdauer und Qualität. Er ist der einzige, der mit „sehr gut“ abschneiden konnte.

Der Starkwerk Silent Druckluft-Kompressor  konnte immerhin mit „gut“ abschneiden. Er verfügt über sehr ähnliche Werte, wie unser Vergleichssieger, mit einer etwas geringeren Qualität.

Bei unserem Preis-Leistungs-Sieger handelt es sich um den Kompressor von Einhell . Er hat einen sehr großen Kesselinhalt, sowie eine hohe Abgabeleistung bei einem vergleichsweise niedrigen Preis.

Ebenfalls gut abschneiden konnte der Güde Kompressor AIRPOWER . Er hat zwar einen deutlich kleineren Kesselinhalt als die restlichen Produkte, kann jedoch ansonsten sehr ähnliche Eckdaten aufweisen.

Unser Kompressor von Black+Decker konnte mit „befriedigend“ abschneiden. Er verfügt nicht über eine Abschaltautomatik und hat leider keine Angabe über den Kesselinhalt. Ansonsten ist die Leistung jedoch gut.

Jetzt zum Kompressor-Test

Holzspalter Test

Ein Holzspalter ist vor allem bei großen Mengen an Brennholz und sehr knorrigem Holz eine Investition wert. Dabei kann er das Holz innerhalb kürzester Zeit spalten. Zudem kann man mit einem Holzspalter sehr viel Muskelkraft sparen. Die meisten Holzspalter sind zudem mobil, wodurch man sie sehr flexibel einsetzen kann.

In dieser Kategorie konnte der Holzspalter von Güde am besten abschneiden. Er hat einen sehr hohen Spaltdruck und kann auch sehr langes Spaltgut mit einem großen Durchmesser ohne Probleme spalten. Bei diesem Holzspalter handelt es sich, wie bei den restlichen Holzspaltern, um einen elektrischen Holzspalter.

Auch der Scheppach Hydraulikspalter konnte sehr gut abschneiden. Er hat eine leicht geringere Spaltdruck als unser Vergleichssieger. Jedoch schafft er nur eine deutlich kürzere Spaltgutlänge. Dennoch kann er sehr gute Leistungen vorzeigen.

Der Brennholzspalter von Atika hat es zu unserem Preis-Leistungs-Sieger geschafft. Er hat zwar die geringste Spaltdruck, kann dafür jedoch mit einer dennoch sehr guten Leistung überzeugen. Auch die maximale Spaltgutlänge ist durchaus ausreichend. Der kleine Bruder, ebenfalls ein Brennholzspalter von Atika hat es auch in unseren Vergleichstest geschafft. Er hat beinahe die gleichen Eckdaten wie unser Vergleichssieger, jedoch eine geringere Qualität und Lebensdauer.

Unser Holzspalter von DEMA konnte mit „gut“ abschneiden. Er hat beinahe dieselben Werte wie unser Vergleichssieger. Jedoch konnten uns die Lebensdauer und die Qualität nicht so sehr überzeugen, wie die unseres Testsiegers. Diese sind jedoch dennoch durchaus ausreichend.

Jetzt zum Holzspalter-Test

Werkstattwagen Test

Ein Werkstattwagen eignet sich sehr gut, um sämtliche Werkzeuge sehr übersichtlich aufzubewahren. Durch die integrierten Rollen ist er sehr mobil und kann aus diesem Grund durch die gesamte Werkstatt bewegt werden, ohne ihn herumzutragen zu müssen. Dabei bietet er sehr viel Platz für ein sehr umfassendes Werkzeug. In den meisten Werkstattwagen ist sogar bereits Werkzeug vorhanden. Zudem kann durch die integrierte Arbeitsfläche ein sehr komfortables Arbeiten ermöglicht werden.

Unser Vergleichssieger ist in dieser Kategorie der Werkstattwagen von HAZET geworden. Er lässt sich abschließen und hat bereits Werkzeug integriert. Dabei hat er sehr großzügige Maße um eine hohe Anzahl an Werkzeug unterzubringen.

Wer eher einen kleineren Werkstattwagen benötigt und dafür nicht zu viel Geld ausgeben möchte, sollte den Benson Werkstattwagen kaufen. Er hat geringere Maße, lässt sich jedoch auch abschließen und hat bereits Werkzeug inklusive.

Für Leute die sehr viel Werkzeug unterbringen müssen, eignet sich der Seville Classics Werkstattwagen sehr gut. Er ist auch unser Preis-Leistungs-Sieger geworden. Dieser Werkstattwagen ist sehr groß und bietet insgesamt 12 Schubladen. Jedoch ist hier leider kein Werkzeug inklusive, weshalb er es nicht zu unserem Testsieger geschafft hat.

Der Brüder Mannesmann Werkstattwagen konnte mit „gut“ abschließen. Auch er hat 7 Schubladen und kann auch sonst mit unserem Testsieger mithalten. Jedoch ist hier etwas weniger Werkzeug bereits vorhanden und auch die Qualität ist etwas geringer. Empfehlen können wir zudem den KS Tools Werkstattwagen.

Jetzt zum Werkstattwagen-Test

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!