Skip to main content

Kühl-Gefrierkombination

  • beraten Schon 16.294 Menschen beraten

  • produkttest 400 Produkte getestet

  • rueckversand Kostenloser Rückversand

Ihre Vorteile

  • Bietet viel Platz für alle Lebensmittel und hat einen großen Gefrierteil
  • Eignet sich besonders gut für Familien und Personen, die gerne viele Freunde bekochen
  • Passt sich mit verschiedenen Temperatur- und Feuchtigkeitsbereichen den Bedürfnissen der Lebensmittel an

Top 5 Kühl-Gefrierkombinationen

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Miele KFN 29233 ws Kühl-Gefrier-KombinationHaier A3FE742CMJ Kühl-Gefrier-KombinationBosch KGE58BI40 Serie 6 Kühl-Gefrier-KombinationSiemens iQ500 KG49EBI40 Kühl-Gefrier-KombinationSamsung RB29HER2CSA Kühl-Gefrier-Kombination
Testergebnis

1,4

Sehr gut

09/2019

1,8

Sehr gut

09/2019

1,9

Sehr gut

09/2019

2,3

Gut

09/2019

2,4

Gut

09/2019
Maße63 x 60 x 201 cm68 x 70 x 190 cm77 x 70 x 191 cm65 x 70 x 201 cm66,8 x 59,5 x 178 cm
InstallationstypFreistehendFreistehendFreistehendFreistehendFreistehend
EnergieeffizienzklasseA+++A++A+++A+++A++
Nutzinhalt insgesamt361 Liter436 Liter495 Liter407 Liter286 Liter
Farbauswahl
No Frost Technik
PreisvergleichAmazon_logo

ab 1.258,95 €

Amazon_logo

856,41 €

Amazon_logo

ab 725,73 €

Amazon_logo

1.015,87 €

Amazon_logo

468,90 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Kühl-Gefrierkombination Beratung

Kühl-Gefrierkombination Test und Vergleich

Cooles Vergnügen für die ganze Familie – mit Eiswürfelspender?

Frische Lebensmittel, gesunde Ernährung und modernes Wohnen sind Verbrauchern heute so wichtig wie noch nie. An einer Kühl-Gefrierkombination kommen zeitgemäße Haushalte nicht vorbei. Die praktischen 2-in-1-Geräte liefern perfekt gekühlte Ware.

Mit einer Kühl-Gefrierkombination sparen Sie Platz in Ihren vier Wänden. Sie arbeiten der Umwelt zuliebe mit großer Energieeffizienz und holen sich einen Eyecatcher in Ihre Küche. Die Top-Modelle schaffen es auf die ersten Plätze im Kühl-Gefrierkombination Test. Darf es ein integrierter Eiswürfelspender sein?

Kühl-Gefrierkombination für Genießer im Warentest

Wer einen neuen Kühlschrank benötigt, sollte eine Kühl-Gefrierkombination vergleichen und kaufen. Die Features und Merkmale der zahlreichen Modelle auf dem Markt überzeugen in jedem Haushalt: Ob Single, Klein- oder Großfamilie – es gibt für jeden Bedarf eine passende Kühl-Gefrierkombination.

kuehl-gefrierkombiSie müssen nur wissen, was Sie brauchen. In Kaufberatung, Test und Vergleich erfahren Sie, wie Sie das herausfinden können. Die Vorteile einer Kühl-Gefrierkombination sind vielfältig. Das Angebot auch. Die Liste der Hersteller ist lang, unzählige Modelle sind vor allem im Online-Handel zu kaufen.

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, lesen Sie aufmerksam Test und Kaufberatung in den nächsten Zeilen. Ein Vergleich der Testsieger lohnt sich. Mit einer Kühl-Gefrierkombination verzichten Sie nicht länger auf grenzenlose Frische, Vielseitigkeit und Komfort hinter herausragendem Design. Machen Sie den Test und küren Ihren Testsieger!

Worauf muss ich beim Kauf einer Kühl-Gefrierkombination achten?

Ihre Zufriedenheit mit Kauf und Gebrauch der Kühl-Gefrierkombination im Alltag steht an erster Stelle. Test und Vergleich vorweg genommen: Informieren Sie sich umfassend, denn die Auswahl ist groß. Um die passende Kühl-Gefrierkombination zu kaufen, empfiehlt es sich, einen neutralen Test mit ausführlichem Testbericht der Testsieger zu lesen.

Mehr als 2000 Modelle mit stark variierendem Preisgefüge, Ausstattungsmerkmalen und Funktionsweisen gibt es im Onlinehandel oder in Geschäften zu kaufen. Doch keine Angst: Nach dem Vergleich folgender Produkteigenschaften, kaufen Sie den besten Kühlschrank für Ihre individuellen Bedürfnisse.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Fassungsvermögen und Bauform im Test

Zunächst gilt es, den Bedarf der im Haushalt lebenden Personen zu ermitteln und damit den benötigten Nutzinhalt zu bestimmen. Der Nutzinhalt (in Liter) meint den Platz, der für Ihre Lebensmittel im Inneren der Kühl-Gefrierkombination zur Verfügung steht. Nach ein paar Überlegungen zu Lebensgewohnheiten und Angaben im Test zum Nutzinhalt kaufen Sie zielgerichtet eine Kühl-Gefrierkombination in der richtigen Größe.

Sie bereiten Ihre Speisen gerne selbst zu? Dann gehört ein Kühlschrank mit viel Liter Fassungsvermögen in Ihren Haushalt. Der Gefrierbereich kann kleiner ausfallen, da Sie vermutlich selten zu Tiefkühlkost greifen. Möchten Sie mehr Gefriergut und viele Fertiggerichte einfrieren, sollte der Gefrierschrank größer ausfallen.

Für die ausgewogene Ernährung: Eine Kühl-Gefrierkombination mit gleich großen Teilen bietet ausreichend Fläche für alle Nahrungsmittel. Das Innere der Gefrierkombinationen lässt sich mit hinreichend flexiblen Ablagen, Gemüsefach und Schubfächern für Gefriergut ausstatten. Zubehörartikel sind in jedem Test und Vergleich berücksichtigt.

kuehl-gefrierkombi-kaufenDa dem Kühlschrank in der Regel häufiger Lebensmittel entnommen werden, ist eine Kühl-Gefrierkombination aus dem Test mit einem oben angeordneten Kühlteil entspannter zu handhaben. Sie müssen sich nicht jedes Mal bücken. Fällt der Gefrierteil kleiner aus, ist eine Kühl-Gefrierkombination mit dem Gefrierfach oben eine gute Wahl.

Die Art der Kühl-Gefrierkombination sollte individuellen Essgewohnheiten angepasst sein. Kunden mit viel Stellfläche in der Küche und aus einem Mehrpersonenhaushalt kaufen gerne einen Side-by-Side Kühlschrank.

Für ausgelagerte Bereiche beim Camping oder im Büro eigenen sich kleinere Modelle mit integriertem Gefrierfach im Kühlschrank. Das Kühlen von Lebensmitteln beschränkt sich auf einen kurzen Zeitraum und geringe Mengen.

Energieeffizienz im Test

Bei der Wahl der Energieeffizienzklasse müssen Verbraucher nicht lange überlegen. Die bessere Energieeffizienz lohnt sich! Auch wenn der Anschaffungspreis höher ist, wird er durch sparsamen Stromverbrauch ausgeglichen.

Eine Kühl-Gefrierkombination ist eine langlebige Investition und der Energieverbrauch ist nicht zu unterschätzen. Je mehr Liter Inhalt in eine Kühl-Gefrierkombination passen, desto höher ist der Stromverbrauch. Im Kühl-Gefrierkombination Test schneiden Geräte mit hoher Energieklasse am besten ab.

Extras der Spitzenmodelle im Test

Abhängig von Ihren persönlichen Ansprüchen kaufen Sie einen Kühlschrank mit einem Plus an Komfort, Zubehör und abwechslungsreichem Design. Ein digitales Display in einem farbigen Gehäuse mit Anti-Fingerprint Beschichtung sind sowohl Eyecatcher als auch nützliche Sonderfunktionen.

Laut Test punktet die No-Frost Technik mit zwei Vorteilen: Sie sparen Energie und Zeit fressendes Abtauen entfällt. Ob Sie einen integrierten Eiswürfelspender benötigen hängt von Ihren Vorlieben ab.

Das Design reicht von weiß lackiertem Stahlblech über Edelstahlgehäuse bis hin zu bunten Türen. Ist Ihre individuelle Kühl-Gefrierkombination freistehend geplant, ist es wichtig, dass sie zur Einrichtung passt.

FAQ zu einer Kühl-Gefrierkombination

Wie ermittle ich den Nutzinhalt?

Eine Person benötigt im Schnitt einen Kühlschrank mit 100 Liter Nutzinhalt und Gefrierfächer mit etwa 20 Liter bis 30 Liter Nutzinhalt. Für jede weitere im Haushalt lebende Person zählen Sie 50 Liter Kühlschrankinhalt und 15 Liter für das Gefrierfach hinzu. Je nach Gewohnheiten variieren die Werte um wenige Liter.

Mit welchem Budget muss ich rechnen?

kuehl-gefrierkombi-testJe größer und komfortabler die Kühl-Gefrier-Kombination sein soll, desto höher sind die Anschaffungskosten. Auf dem Markt gibt es Modelle ab 200EUR bis in den vierstelligen Bereich zu kaufen. Im Internet kaufen Sie grundsätzlich günstiger ein als im Fachhandel.

Folgen Sie einem Kaufratgeber in einem neutralen Test: Was muss meine Kühl-Gefrierkombination können? Wie viel Liter Inhalt und welchen Komfort benötigen Sie? Vergleichen Sie. In jedem Test erhalten Sie Informationen zum Testsieger.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Reicht ein Kühl-Gefrierkombination Test, um mich zu informieren?

Bequem von Zuhause aus bietet das Internet gute Informationsquellen. Ein Kühl-Gefrier-Kombination Test enthält neben Geräteempfehlungen eine aussagekräftige Kaufberatung und alle Testsieger. Lesen Sie einen Test, Kundenbewertungen oder die Bestenlisten der Online-Shops.

Welche Vorteile hat eine Kühl-Gefrier-Kombination?

Ein Kühlschrank und ein Gefrierschrank gehören in jeden Haushalt. Zwei einzelne Geräte sind teurer in der Anschaffung und verbrauchen mehr Strom. Mit einem Kombigerät sparen Sie Platz und senken Ihren Energieverbrauch. Die moderne und praktische Kühl-Gefrierkombination macht optisch etwas her – ob freistehend oder als Einbaugerät.

Ist mein Kühlschrank FCKW-frei?

Definitiv. Die neuesten Kühl-Gefrierkombis sind frei von FCKW.

Sollte ich eine Garantieverlängerung vereinbaren?

Die rechtliche Garantiezeit von 24 Monaten erhalten Sie automatisch, wenn Sie eine Kühl-Gefrierkombination online kaufen. Eventuelle Defekte und Produktionsfehler treten bei Inbetriebnahme oder unmittelbar danach auf.

Sie profitieren vom Rückgaberecht und der Garantiezeit. Da eine Kühl-Gefrierkombination langlebig ist und wenig Verschleißteile hat, lohnt sich in den meisten Fällen eine Verlängerung der Garantiezeit nicht.

Kühl-Gefrierkombination: Freistehend oder eingebaut?

Mit den Einbaugeräten zeigt sich Ihre Küche in einem einheitlichen Erscheinungsbild. Die Front entspricht der Oberfläche Ihrer Küchenschränke. Genaues Abmessen ist vorher erforderlich. Ist die Kühl-Gefrierkombination freistehend, haben Sie viel Liter Nutzvolumen in beiden Teilen und Ihr auffallendes Kühlgerät kann überall stehen. Sie sparen Platz und das ansprechende Design wirkt als Blickfang.

Wie oft muss ich meinen Kühlschrank abtauen?

Mit der Nofrost Funktion in einer aktuellen Kühl-Gefrierkombination müssen Sie den Kühlschrank gar nicht mehr selbst abtauen. Entnehmen Sie einem Kühl-Gefrierkombination Test, ob die Funktion vorhanden ist.

Hersteller empfehlen einen manuellen Abtauvorgang alle sechs Monate. Eisschichten verringern die Kühlleistung, erhöhen den Stromverbrauch und nehmen im schlimmsten Fall Fläche für Gefriergut weg.

Gibt es einen Warentest zum vergleichen von Stiftung Warentest?

Ja, Stiftung Warentest hat die Geräte getestet. Sie können die Testberichte vergleichen.

Was ist eine Kühl-Gefrierkombination?

In einer Kühl-Gefrierkombination stecken Kühlschrank und Gefrierschrank als Anlage zusammen in einem Gehäuse. Jedes Kühlteil hat dennoch seine eigene Tür. Das Gefrierteil kann sich oben, unten, seitlich oder im Kühlteil integriert befinden.

kuehl-gefrierkombi-vergleichTechnisch sind die praktischen Kühl-Gefrierkombis wie ein einfacher Kühlschrank aufgebaut. Beide Schränke dienen der Lagerung von Lebensmitteln. Der Kühlschrank mit Gemüsefach eignet sich für eine kurzfristige Lagerung oder für das langsame Auftauen von Gefriergut. Die optimale Temperatur liegt zwischen zwei und acht Grad Celsius über Null.

Ein Gefrierschrank muss mindestens Temperaturen von – 18 Grad Celsius vorweisen, um Lebensmittel längerfristig aufbewahren zu können. Biologische Prozesse und chemische Reaktionen laufen durch die niedrigen Temperaturen im Inneren der Kühlteile langsamer ab.

Nahrungsmittel verderben nicht so schnell. Kühlschrank und Gefrierfach bilden eine perfekte Kombination zweier nicht weg zu denkender Kühlgeräte mit unterschiedlicher Kühlleistung zum Lagern Ihrer Lebensmittel.

Durchdachtes Konzept einer Kühl-Gefrierkombination

Rein äußerlich wirkt die Kühl-Gefrierkombination wie ein Möbelstück. Das ansprechende Design lässt hinter den Türen ein einzelnes Kühlgerät vermuten. Im Inneren der gemeinsamen Verschalung befinden sich jedoch ein Kühlteil und ein Gefrierteil.

Eine Kühl-Gefrierkombination spart nicht nur Platz in Ihrer Küche, sondern sorgt auch für grenzenlose Frische. Daher sind Kühl-Gefrierkombis nahezu unerlässlich in jedem Haushalt. Ob Sie zwischendurch einmal ein Eis schlecken, eine Tiefkühlpizza genießen oder für die ganze Familie vorkochen – eine passende Kühl-Gefrierkombination gibt es für jeden Koch zu kaufen.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Wie funktioniert eine Kühl-Gefrierkombination?

Um die notwendige Temperatur für Gefriergut und Esswaren in einer Kühl-Gefrierkombination zu erreichen, wird sowohl dem Innenraum als auch Nahrungsmitteln Wärme entzogen. Flüssigkeiten verdampfen unter Wärmeeinfluss in einen gasförmigen Zustand.

Diese Eigenschaft macht man sich zunutze und setzt Flüssigkeiten ein, die bereits bei niedrigen Temperaturen verdampfen. Zu diesen Kältemittel genannten Flüssigkeiten zählen verschiedene Kohlenwasserstoffe, Ammoniak, ein Gemisch aus Propan und Butan, Chlorverbindungen oder Isobutan.

Ein Propan-Butan-Gemisch ist ungiftig und greift die Ozonschicht nicht an, ist jedoch brennbar.
Kühltechnik funktioniert grundsätzlich einfach: Ein zirkulierendes Kältemittel nimmt Wärme aus dem Inneren der Kühlteile auf und verdampft über den dafür vorgesehenen Verdampfer.

kuehl-gefrierkombi-leerDadurch wird dem Geräteinneren und den Lebensmitteln Wärme entzogen. Um diesen Vorgang kontinuierlich zu gewährleisten, muss das Kältemittel ein Kreislaufsystem durchlaufen. Hersteller der Gefrierkombinationen greifen auf zwei unterschiedliche Systeme zurück. Beide Kreislaufsysteme laufen durch eine geschlossene Rohranlage.

Verdampfer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die sich hauptsächlich durch die Anordnung in der Kühl-Gefrierkombination unterscheiden. Bewährt hat sich beispielsweise das Wrap-Around-System der Firma AEG.

Kühl-Gefrierkombinationen können mit ein oder zwei Verdichtern ausgestattet sein. Gefrierkombinationen mit einem Verdichter und einem Temperatur-Fühler können nur gemeinsam geregelt werden. Manche Gefrierkombinationen besitzen eine elektronische Steuerung für das Kältemittel. Bei Bedarf können Sie ein Kühlteil ganz abstellen.

Ein Vergleich: Kompressionssystem einer Kühl-Gefrierkombination

Im Sockel des Kühlgerätes sitzt ein Kompressor – ein Verdichter zum Komprimieren von Gasen. Ein Verdampfer im Kühlschrank verwandelt das Kühlmittel in ein Gas mit geringer Dichte. Der Kompressor saugt das Gas aus dem Verdampfer und verdichtet es.

Das gasförmige Kühlmittel erwärmt sich. Jetzt strömt das warme Gas durch den Verflüssiger, wo es die Wärme an die Umgebungsluft abgibt und wieder soweit abkühlt, dass es flüssig wird. Im Drosselventil wird der Druck des Kühlmittels abgebaut und es läuft wieder in den motorbetriebenen Verdampfer.

Dort beginnt der Kreislauf erneut. Als Kühlmittel dienen Kohlenwasserstoffe, Ammoniak oder Propan-Butan-Gasgemische.

Absorptionssystem einer Kühl-Gefrierkombination

Das im Test nicht berücksichtigte Absorptionssystem der Kühlgeräte wird durch eine Wärmequelle angetrieben. Sie sind unabhängig vom Stromnetz und funktionieren mit Petroleum oder Flüssiggas. Verdampfer und Verflüssiger besitzen diese Geräte ebenfalls.

moderner-kuehlschrankDie aus Stickstoff und Wasserstoff bestehende Verbindung Ammoniak verdampft zunächst im Verdampfer. Nachdem es dem Inneren der Kühlteile und den Nahrungsmitteln Wärme entzogen hat, strömt es in einen mit Wasser gefüllten Behälter im Verdichter.

Die entstehende Ammoniak-Lösung gelangt in den Kocher und wird erhitzt. Das gasförmig freigesetzte Ammoniak gibt im Verflüssiger Wärme an die Umgebung ab und wird erneut flüssig. Wasserstoff unterstützt diesen Kreislauf.

Eine Kühl-Gefrierkombination mit Absorptionssystem ist meistens ein kleines Gerät mit wenig Liter Volumen für Camping, Wohnwagen, Hotelzimmer oder Büros.

Der Nachteil: Absorptionsgeräte benötigen mehr Energie als ein Kühlschrank mit Kompressionssystem. Absorberkühlschränke werden nur dort benutzt, wo der Einsatz einer Kühl-Gefrierkombination mit Kompressionssystem nicht möglich ist. Testsieger in einem relevanten Kühl-Gefrierkombination Test sind daher für den Haushalt geeignete Kompressionsgeräte.

Kälteerzeugung einer Kühl-Gefrierkombination im Vergleich

Kompressionssystem:

Verdampfer > gasförmiges Kühlmittel> Verdichter> gasförmiges Kühlmittel > Verflüssiger> flüssiges Kühlmittel > Drosselventil > flüssiges Kühlmittel > Verdampfer

 

Absorptionssystem:

Verdampfer > Ammoniak- und Wasserstoffgas > Absorber > Ammoniaklösung > Kocher > gasförmiges Ammoniak > Verflüssiger > flüssiges Ammoniak > Verdampfer

Schritt-für-Schritt-Bedienung einer Kühlgefrierkombination

Sie haben sich entschlossen, eine Kühl-Gefrierkombination zu kaufen und die schnelle Lieferung steht an. Bevor Sie Ihre Kühl-Gefrierkombination aufstellen, sind folgende Voraussetzungen nötig:

  • Türanschlag im Vorfeld beachten
  • Für geringeren Stromverbrauch: Kühl-Gefrierkombination nicht neben einen Heizkörper stellen
  • Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Auf ausreichenden Wandabstand achten
  • Aufstellen in gut belüftbaren, trockenen Räumen
  • Waagerechter, fester Stand
  • Bodenunebenheiten durch verstellbare Füße ausgleichen

Die Kühl-Gefrierkombination sollte beim Transport aufrecht stehen. Dadurch wird ein Auslaufen des Öles im Kompressor verhindert und daraus entstehende Folgeschäden verhindert. Ein professionelles Transportunternehmen achtet auf korrekte Beförderung vom Kühlschrank.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Nach sachgemäßem Transport in senkrechter Position sollte der Kühlschrank vor der Inbetriebnahme 30 Minuten freistehend ruhen. Neuere Geräte müssen nach einem Transport im Liegen heutzutage zwei bis zehn Stunden vor Inbetriebnahme stehen.

kuehl-gefrierkombi-kuecheIhre Kühl-Gefrierkombination wird steckerfertig geliefert. Entfernen Sie die Transportsicherungen! In der Standzeit können Sie Ihren Kühlschrank von innen reinigen. Schließen Sie die Kühl-Gefrierkombination an eine Schutzkontakt-Steckdose an und benutzen keinesfalls ein Verlängerungskabel.

Der Anschlusswert einer Kühl-Gefrierkombination liegt zwischen 100 und 200 Watt. Es dauert zwischen zwei und vier Stunden bis die optimale Betriebstemperatur erreicht ist. Für die weitere Handhabung liegen den Paketen Bedienungsanleitungen bei: Funktionsweisen, Produktarten, technische Besonderheiten und Zubehörartikel variieren stark, siehe Test.

Befüllen einer Kühl-Gefrierkombination

Um den bestmöglichen Kühleffekt zu erzielen, muss die Luft im Kühlschrank zwischen den Lebensmitteln gut zirkulieren können. Stopfen Sie Ihren Kühlschrank nicht voll. Dicht gepackte Lebensmittel verhindern die perfekte Kühlleistung.

Im Gefrierfach gilt das Gegenteil: Je voller Gefrierfächer mit Tiefkühlkost beladen sind, desto geringer ist der Energieverbrauch. Das Kühlaggregat muss nicht ständig Luft auf die Betriebstemperatur kühlen. Fächer für Flaschen und Eier oder das Gemüsefach sollten zu ihrem Zweck genutzt werden. Ansonsten gilt: Empfindliche Lebensmittel werden auf den oberen Ablagen gelagert.

Wurst, Fleisch oder Fisch halten sich im unteren Bereich am längsten. Weiter oben im Kühlschrank ist es meistens etwas wärmer. Eine Kühl-Gefrierkombination mit speziellen Kältezonen sollte für optimalen Energieverbrauch ausgenutzt werden.

Warme Speisen gehören nicht in den Kühlschrank! Das Kühlen treibt den Stromverbrauch in die Höhe und mindert die Energieeffizienz. Gefriergut hingegen darf zum Auftauen in den Kühlschrank gelegt werden. Eier und Gemüse brauchen zur Einlagerung keine Verpackung.

Andere Nahrungsmittel gehören in Frischhaltefolie, Frischhaltedosen oder Gefrierbeutel. Die Verpackung verhindert Geruchsbildung und schützt Lebensmittel vor dem Austrocknen und Ihren Kühlschrank vor schnellem Vereisen.

Die Kühl-Gefrierkombination sollte mit ausreichend flexiblen Glasböden ausgestattet sein. Ein Gemüsefach ist ebenfalls inklusive, wenn Sie eine Kühl-Gefrierkombination kaufen. Für Vegetarier empfiehlt sich, auf ein großes Gemüsefach zu achten oder entsprechende Boxen zu kaufen.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Vorteile & Anwendungsbereiche einer Kühl-Gefrierkombination

Heutzutage ist eine Kühl-Gefrierkombination für jeden privaten Haushalt unverzichtbar. Deswegen gibt es nicht nur einen Warentest. In modernen Wohnräumen ist die fortschrittliche Küche oftmals klein. Da es kaum noch Großfamilien gibt, ist die vor Jahren genutzte große Wohnküche nicht mehr aktuell.

kuehl-gefrierkombi-testenDie Anzahl der Single-, Paar- und Kleinfamilienhaushalte steigt. Die kleinere Kochnische bietet nicht ausreichend Fläche für einen Kühlschrank und einen Gefrierschrank. Beide Möglichkeiten zur Kühlung von Lebensmitteln sind unerlässlich.

Der Kühlschrank dient zur Lagerung frischer Nahrungsmittel für einen Zeitraum von etwa ein bis zwei Wochen. Obst, Gemüse, Milchprodukte, Eier und Co. gehören auf die dafür vorgesehenen Ablagen. Im Gefrierfach hält das Gefriergut mehrere Monate bis zu einem Jahr.

Keine Zeit zum Kochen? Gefrorenes Fast Food wie Pizza, Pommes oder Eissorten sind aus dem Gefrierfach nicht mehr wegzudenken. Die Lösung: Eine Kühl-Gefrierkombination! Viele Modelle sind übereinander angeordnet. Das spart nicht nur Platz für andere Einrichtungsgegenstände.

Sie sparen auch Kosten mit der Kühl-Gefrierkombination. Wie das geht, zeigt der Test. Die Anschaffungskosten einer Kühl-Gefrierkombination sind niedriger als für zwei Geräte. Und der Stromverbrauch ist deutlich geringer als beim zweigleisigen Betrieb.

In Büros, Wohnwagen, auf dem Campingplatz oder in Wochenendhäusern leisten Kühl-Gefrierkombis ebenfalls ihre Dienste. Diese bleiben jedoch im Kühl-Gefrierkombination Test unberücksichtigt. Der Gefrierteil besteht bei Geräten für diese Zwecke häufig aus einem im Kühlschrank integrierten Gefrierfach. Der Nutzinhalt vom Kühlteil ist entsprechend dem höheren Bedarf kurzfristig zu lagernder Lebensmittel anteilig deutlich größer. Der Nutzinhalt vom Gefrierbereich beträgt wenige Liter.

Die Vorteile eines Kombigerätes auf einen Blick:

✅ platzsparend
✅ weniger Kosten in der Anschaffung
✅ hohe Energieeffizienz
✅ sich ergänzende Kühlmöglichkeiten in einem Kühlschrank

Welche Arten von Kühl-Gefrierkombinationen gibt es?

Beliebteste Variante der Kühl-Gefrierkombination im Test Gefrierschrank unten

Kühlschrank und Gefrierschrank sind übereinander angeordnet, der Kühlschrank befindet sich oben. Das häufiger genutzte Kühlteil ist auf Augenhöhe und sorgt für bequeme Handhabung. Der Gefrierschrank im unteren Bereich wird seltener gebraucht: Sie müssen sich nicht so oft bücken. Kombigeräte dieser Art haben eine große Höhe.

Wo soll ihre Kühl-Gefrierkombination stehen? Bei der Planung ist die Deckenhöhe zu beachten. Der Nutzinhalt bei dieser Variante ist bei beiden Teilen in etwa gleich. Der Kühlschrank ist mit mehreren Ablagen und Gemüsefach ausgestattet, der Gefrierschrank mit drei bis vier Schubladen.

Im Vergleich zu anderen Arten von Kühlgeräten ist der Kühlschrank eher klein. Das Modell eignet sich für Haushalte mit wenigen Personen.

Kühl-Gefrierkombination mit viel Fläche für Frische: Gefrierschrank oben

Kaufen Sie diese Art Kühl-Gefrierkombination, haben Sie viel Liter Volumen für frische Lebensmittel mit kurzfristiger Lagerdauer. Der Kühlschrank ist um einiges größer als der Gefrierteil. In der Regel aus zwei Fächern bestehend, ist der Gefrierschrank im oberen Bereich angeordnet.

Die Kühl-Gefrierkombination ist gemacht für Haushalte, in denen gerne Frischwaren verarbeitet werden und Tiefkühlkost nur ab und zu in Frage kommt. Auch die Höhe macht hier den entscheidenden Unterschied aus: Modelle mit dem Gefrierfach oben sind zwischen 30 bis 50 Zentimetern niedriger als eine Kühl-Gefrierkombination mit dem Gefrierfach unten.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Die familienfreundliche Variante mit Komfort: Side-by-Side Kühl-Gefrierkombination im Test

Mit ausreichend Liter Nutzvolumen in beiden Bereichen sind Kühl- und Gefrierteil nebeneinander in einem Gehäuse verbaut. Auch als amerikanischer Kühlschrank bekannt, nimmt das Side-by-Side Modell viel Raum ein. Doch die Vorteile liegen klar auf der Hand.

kuehl-gefrierkombiAuf einem Sockel stehend lassen sich die Fächer im Kühlschrank und Gefrierschrank von oben bis unten gleichermaßen bequem erreichen. Zusätzlich wartet der Kühlschrank in den meisten Fällen noch mit komfortablen Extras auf: Ein Eiswürfelspender ist nicht selten mit eingebaut.

Die Side-by-Side Kühl-Gefrierkombination ist bestens geeignet für Familien mit Kindern. In einer großen oder offenen Küche mit Spielraum für individuelle Ideen lässt der Side-by-Side mit dem enormen Fassungsvermögen kaum Wünsche offen. Die Side-by-Side Modelle sind häufig freistehend.

Die Luxusvariante einer Kühl-Gefrierkombination: French-Door-Kühlschrank

Der French-Door-Kühlschrank vereint die Vorteile der anderen Typen miteinander. Kühlschrank und Gefrierschrank sind übereinander angeordnet – der Platzbedarf ist im Vergleich kleiner als bei einem Side-by-Side Modell. Das Kühlteil im oberen Bereich ist mit einer feudalen Flügeltür versehen, hinter der sich ausreichend Ablagen und das Gemüsefach verstecken.

Der Gefrierschrank bildet den Sockel und nimmt mit mehreren Fächern die gesamte Breite von dem Kühlschrank ein. Damit ist die hohe Lagerkapazität trotz Platzersparnis gegeben. Einziger Wermutstropfen im Test:

Vergleichen Sie Preis-Leistungsverhältnis miteinander, liegt der French-Door-Kühlschrank im oberen Preisbereich in der Anschaffung. Kaufen Sie ein Modell dieser Art, müssen Sie auch mit einem höheren Energieverbrauch rechnen. Mit dem entsprechenden Budget und einem ausgefallenen Anspruch kaufen Liebhaber extravaganter Küchen hier einen durchdachten Blickfang mit großem Nutzen.

Kühlschränke mit integriertem Gefrierfach

Ein Kühlschrank mit dem kleinen, integrierten Gefrierfach verbraucht viel Energie und der Gefrierteil bietet längst nicht ausreichend Kapazitäten. Selbst für einem Single-Haushalt reicht das Fassungsvermögen nicht aus. Im Kühl-Gefrierkombination Test bleiben diese Geräte unberücksichtigt. Im Vergleich kaufen Sie mit diesem Kühlschrank kein Schnäppchen.

So wurden Kühl-Gefrierkombinationen getestet

Für eine objektive und solide Kaufberatung ist ein aussagekräftiger Warentest unentbehrlich. Nur die besten, getesteten Kühl-Gefrierkombis gehen als Testsieger im direkten Vergleich hervor. Die empfohlenen Geräte führender Hersteller unterziehen sich einem Test mit ausschlaggebenden Kriterien.

  • Vergleichen der Energieeffizienzklasse
  • Test der Lautstärke
  • Nutzinhalt im Vergleich
  • Sonderfunktionen im Test
  • Nofrost Funktion, Null-Grad-Zone, Warmfunktion vergleichen
  • Warentest im Hinblick auf Preis-Leistungsverhältnis

Energieeffizienzklasse im Test

Ob der Energieverbrauch eines Gerätes besonders hoch oder niedrig ist, wird als Energieeffizienzklasse angegeben. Verbraucher achten heutzutage auf sparsamen Energieverbrauch, denn die Kosten für Strom sind nicht unerheblich.

Die Anzahl der von Energie abhängigen Geräte pro Wohneinheit steigt im Vergleich zu früher und Strom wird zunehmend teurer. Der Umwelt zuliebe sollte eine Kühl-Gefrierkombination mit hoher Energieeffizienz arbeiten.

kuehl-gefrierkombi-im-testDa ein Kühlschrank 24 Stunden brummt, gehört er zu den Stromfressern im Haushalt. Daher wird im Test die Energieeffizienzklasse hoch bewertet. Für Kühl-Gefrierkombinationen gelten die Klassen D bis A+++. Die Werte im Test geben den durchschnittlichen jährlichen Energieverbrauch des Gerätes in Kilowattstunden an.

Die Energieeffizienzklasse D steht für Kühlgeräte mit hohem Stromverbrauch, A+++ ist die sparsamste Klasse. Auf dem derzeitigen Markt gibt es kaum noch Gefrierkombinationen mit einer Energieeffizienz unter A+. Eine gute Energieklasse hat Einfluss auf den Anschaffungspreis der Kühl-Gefrierkombination. Der höhere Kaufpreis lohnt sich aber: Einsparungen bei den Stromkosten machen sich deutlich bemerkbar.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Lautstärke im Test

Der Lautstärke Pegel einer Kühl-Gefrierkombination kann je nach Standort und Lautstärke der Maschine lästig sein. Freistehend im Wohnraum? Um die Lebensmittel mit konstanten Temperaturen zu kühlen, springt der Motor in gewisser Lautstärke der Schränke in regelmäßigen Abständen an – Tag und Nacht.

Die in Dezibel gemessene Lautstärke sollte bei einer guten Kühl-Gefrierkombination so leise wie möglich sein. Im Warentest erreichen die nützlichen Einrichtungsgegenstände eine Lautstärke zwischen 30 und 35 Dezibel, was dem Geräuschpegel von leiser Musik entspricht.

Manch einen stört die Lautstärke überhaupt nicht, andere sind geräuschempfindlicher. Liegen Schlafzimmer und Küche auf einer Etage oder nebeneinander, sollten Sie auf die Lautstärke achten.

Denn vor allem nachts können Nebengeräusche von anspringenden Motoren stören. Es empfiehlt sich daher, die vom Hersteller angegebene Lautstärke zu vergleichen und die angegebenen Dezibel im Test zu beachten. Testsieger arbeiten mit leiser Lautstärke!

infografik-kuehlschrank
Du möchtest diese Infografik auch veröffentlichen? Dann kopiere einfach folgenden Code in deinen Blogartikel oder in deine Webseite:

<a href=“https://www.empfohlen.com/wp-content/uploads/2019/05/infografik-kuehlschrank.jpg“><img src=“https://www.empfohlen.com/wp-content/uploads/2019/05/infografik-kuehlschrank.jpg“ alt=„Kühlschrank Infografik“ title=“Kühlschrank Infografik“ width=“818″ height=“2695″ /></a><br /><small>Gefällt dir diese Infografik? Dann lerne mehr über Kühlschränke auf <a href=“https://www.empfohlen.com/haushalt/kuehlschrank/“>Empfohlen.com</a>.</small>

Nutzinhalt im Test

Ist der Kühlschrank oder ein Gemüsefach ständig voll gestopft und Gefriergut muss wegen Platzmangel sofort verzehrt werden, ist die Kühl-Gefrierkombination zu klein. Bleiben Ablagen dauerhaft ungenutzt, verbrauchen Sie unnötige Energie.

Im Schnitt benötigt eine Person einen Kühlschrank mit 100 Liter Nutzinhalt und ein Gefrierfach mit etwa 20 Liter bis 30 Liter Inhalt zum Kühlen. Für jede weitere im Haushalt lebende Person kommen 50 Liter hinzu. Die Angabe des Nutzinhaltes im Test erfolgt in Liter.

Bevor Sie eine Kühl-Gefrierkombination kaufen, sollten Sie Ihren Bedarf in Liter Inhalt ermitteln. Das in Liter angegebene Fassungsvermögen ist für Kühlschrank und Gefrierfach separat aufgelistet. Die meisten Geräte im Handel sind optimal für einen Haushalt von zwei bis drei Personen. Selbstverständlich können Sie auch kleinere oder größere Geräte kaufen – je nach persönlichem Anspruch und geplantem Aufstellort.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Sonderfunktionen im Test

Manch spezielle Ausstattung oder Funktion in einem Kühlgerät aus dem Test bietet nicht nur ein Mehr an Komfort, sondern ist im Alltag hilfreich. Ein eingebauter Eiswürfelspender ist nicht zwingend notwendig, aber eine willkommene Ausstattung für Verbraucher mit Vorliebe zu eisgekühlten Getränken. Aus dem Eiswürfelspender purzeln die gefragten Eiswürfel jederzeit heraus.

mann-kuehl-gefrierkombiLagern Sie regelmäßig große Mengen Lebensmittel ein, ist die Funktion Schnellkühlen oder Schnellgefrieren empfehlenswert. Diese Sonderfunktion sorgt dafür, dass eine größere Menge an Nahrung auf die zur Lagerung benötigte Temperatur heruntergekühlt wird.

Das Kühlsystem arbeitet während dieser Zeit mit höchster Kühlleistung und fährt anschließend automatisch wieder in den Normalbetrieb zurück. Eine besonders hochklassige Kühl-Gefrierkombination aus dem Warentest bietet eine antibakterielle Beschichtung und einen Anti-Fingerprint.

Keine der beiden Funktionen ersetzt eine regelmäßige Reinigung der Kühl-Gefrierkombination. Anti-Fingerprint meint eine Beschichtung gegen Fingerabdrücke am äußeren Gehäuse. Jeder kennt die ärgerlichen Fettfinger auf Türen, Spiegeln oder Schränken. Wer für ansprechendes Design bezahlt, hält mit der Sonderausstattung seinen Kühlschrank länger ansehnlich.

Nofrost Funktion im Test

Bei jedem Öffnen der Tür zum Kühlschrank dringt Feuchtigkeit in das Innere. Lebensmittel enthalten ebenfalls Feuchtigkeit. Das Wasser gefriert an den kältesten Stellen im Kühlschrank. Es bildet sich mit der Zeit eine Eisschicht am Verdampfer der Kühl-Gefrierkombination.

Bereits eine dünne Schicht wirkt isolierend, der Energieverbrauch steigt. Manuelles Abtauen steht an. Die Nofrost Funktion sorgt dafür, dass nicht mehr regelmäßig abgetaut werden muss. Die Technik funktioniert denkbar einfach: Der Verdampfer sitzt in einem abgetrennten Bereich des Innenraumes.

Für die gleichmäßige Temperatur im Kühlschrank bläst ein Ventilator von dort aus kalte Luft. Ist die entsprechend niedrige Temperatur erreicht, schalten sich Motor und Ventilator ab. Eine Heizvorrichtung wärmt den Verdampfer und die Eisschicht schmilzt. Das überflüssige Wasser läuft durch einen Abfluss zum Kompressor und verdunstet dort durch die vorhandene Wärme.

Null-Grad-Zone im Test

Sie lieben Gemüse oder Fisch und Geflügel und kaufen gerne unbehandelte Produkte im Bioladen? Die Null-Grad-Zone ist ein Bereich im Kühlschrank mit einer Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt.

In dieser Frischezone halten sich Fleisch, Fisch und Gemüse deutlich länger als im Kühlteil der Kühl-Gefrierkombination. Es ist nicht notwendig, die Lebensmittel vor dem Verzehr einzufrieren. Die besondere Kühlleistung sorgt für längere Frische.

Warnfunktion im Test

Mit einem Pfeifton macht sich die Warnfunktion bemerkbar, wenn die Tür der Kühl-Gefrierkombination zu lange offen steht oder die Temperatur im Innenraum nicht mehr stimmt. In einem Haushalt mit Kindern ist diese Sonderausstattung sinnvoll.

Der Warentest zeigt: Spätestens beim Ertönen des Signals sollte die Tür geschlossen werden, um Eisbildung und Stromverbrauch zu reduzieren. Der Warnton verstummt. Die Technik stellt zunächst die normale Kühlleistung wieder her.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Weitere Kriterien im Test einer Kühl-Gefrierkombination

In einem zuverlässigen Test spielen neben Produktleistung und technischen Unterschieden folgende Punkte eine Rolle:

  • Design im Vergleich
  • Vergleich der Verpackung
  • Lieferumfang im Test
  • Test von Zubehörartikeln
  • Garantie und Service im Vergleich
  • Vergleich von Preis-Leistungsverhältnis

Kühl-Gefrierkombination Test bei Stiftung Warentest

Die Unterschiede in Qualität, Preisgefüge, Energieeffizienz und Handhabung sind bei der Vielzahl an Gefrierkombinationen enorm. Stiftung Warentest hat die praktische 2-in-1-Lösung unter diesen Aspekten genauer unter die Lupe genommen und einen Test veröffentlicht.

Ein Blick in den Testbericht der Stiftung Warentest lohnt sich, bevor Sie eine neue Kühl-Gefrierkombination kaufen. Im Warentest sind 60 Kühl-Gefrierkombinationen freistehend und 20 Einbau-Kombinationen bekannter Hersteller berücksichtigt. Im direkten Vergleich ist im Test jeweils der verfügbare Online-Preis zu Grunde gelegt.

Kühlgefrierkombination Test

Preissieger in einem Test 2018 ist eine Kühl-Gefrierkombination der Marke Bauknecht. Im Vergleich: Mit einer Energieeffizienzklasse von A++ und einer Lautstärke von 38 Dezibel ist das Modell Bauknecht KG 335 A++ IN ein geräuscharmes und energieeffizientes Gerät zu einem Top Preis.

kuehl-gefrierkombi-gemueseFreistehend im Edelstahlgehäuse ist der 339 Liter Nutzinhalt fassende Kühlschrank ein Highlight der eleganten Art. Mit der unempfindlichen ProTouch-Oberfläche gewinnt die Front mit Glanz und Ästhetik im Test zusätzliche Punkte.

Abtauen müssen Sie manuell. Die Nofrost Technik ist in dem schlichten Modell nicht verbaut. Doch beim Vergleich überzeugt im Test der Preis. Mit der Kühl-Gefrierkombination kaufen Sie größtmöglichen Nutzen für kleines Geld.

Einer der Testsieger im Bereich Preis-Leistungsverhältnis kommt von der Firma Bosch. Der Kühl-Gefrierkombi KGE58BI40 freistehend aus der Serie 6 überzeugt im Test nicht nur mit der höchsten Energieeffizienzklasse und einer Flüsterton Lautstärke.

Die Sonderfunktionen vom akustischen Türalarm über Superkühlen, Supergefrierfunktion, verschiedene Kühlzonen bis hin zur Innenbeleuchtung und Touch Display machen die gute Bewertung im Test aus. Preislich liegt das Modell mit viel Nutzinhalt in beiden Teilen deutlich unter der 1000EUR Grenze und schneidet im Vergleich damit als einer der Testsieger ab.

Auch von Samsung ist ein erschwingliches Kühlgerät im Test ganz weit vorne mit dabei. Der 178 Zentimeter hohe Kühlschrank in der beliebten Bauform mit dem Gefrierschrank unten ist freistehend. Im Test zeigt Samsung die Zusammenführung von technischer Innovation und Design.

Ein digitales Display schafft Übersicht über die Temperaturzonen. Die Kühl-Gefrierkombination aus dem Test können Sie online günstig kaufen. Vorteil: Das Gerät ist mit der Nofrost Technik ausgestattet. Kein Frost, kein Gefrierbrand, keine Wasserablagerungen und kinderleicht zu reinigen. Im Test ein hygienischer Gewinner.

Im Test nicht unbeachtet bleiben Produkte mit einem geräumigen Fassungsvermögen für den Familienhaushalt. Das Hisense Side-by-side Modell RS670N4BC2 mit 516 Liter Nutzinhalt ist sowohl geräumig als auch stilvoll und komfortabel. Modernste Kühl-Gefrier-Technologie mit Nofrost Funktion in einem eleganten Tür an Tür Küchenmöbel.

Das optisch interessante Kühlgerät ist besonders familienfreundlich. Versehen mit einer Kindersicherung, Alarmfunktion, Superkühlen und Supergefrieren macht hier die Hausfrau den Test. Enormer Stauraum in beiden Teilen, maximaler Komfort und ein Blickfang zu einem realistischen Preis: Der Testsieger in der Größe kann sich sehen lassen.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Informationen zu führenden Herstellern/Marken von Kühl-Gefrierkombinationen

Markenprodukte eines bekannten Herstellers versprechen Qualität und Langlebigkeit der Gefrierkombinationen. Aus einem Test gehen Modelle der gefragtesten Hersteller als Testsieger hervor. Führende Hersteller:

  • Bosch
  • Miele
  • Gorenje
  • Siemens
  • AEG
  • Liebherr
  • Bomann
  • Bauknecht
  • Samsung

Bosch

Im Test: Bosch ist eine der größten Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) in Deutschland. Die von Robert Bosch im Jahr 1886 gegründete GmbH gilt heutzutage als multinationaler Mischkonzern. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart ist Hersteller von Haushaltsgeräten und Elektrowerkzeugen.

Die Kühl- und Gefriergeräte werden von der BSH Hausgeräte GmbH produziert – einem Gemeinschaftsunternehmen. Die Produktpalette ist sehr umfangreich und Marken wie Siemens, Constructa, Zelmer, Gaggenau und Neff gehören zu der Gruppe.

Von der Firma Bosch können die Kunden aktuell mehr als 200 Modelle aller gängigen Produktarten kaufen. Ein Kühlschrank umfasst zwischen 100 Liter und 300 Liter Nutzinhalt. Der Hersteller setzt auf modernste Technologien: Funktionen wie Nofrost Technik, Schnell kühlen und gefrieren sowie Teleskopauszüge. Die Schubfächer gleiten sanft wie auf Schienen heraus.

essen-einfrierenUnd das Auge isst mit: Bosch hat Geräte mit ColorGlass Design aus farbigem Sicherheitsglas im Angebot. Sie lieben Abwechslung und Farbe? Die bunten Vario-Style Kühlgeräte machen jedes Umstyling mit. Die austauschbaren Farbfronten ermöglichen einen Farbwechsel nach Lust und Laune – wann Sie wollen und so oft Sie möchten.

Damit ist der erfahrene Konzern Vorreiter für den ersten Kühlschrank mit auswechselbarer Vorderseite. Qualifiziert für einen Testsieger im Warentest! Die Türfront in Ihrer neuen Lieblingsfarbe können Sie bequem von Zuhause aus online kaufen. Ihre außergewöhnliche Einrichtung gewinnt Persönlichkeit.

Bosch setzt erneut ein Zeichen für beste Produkt- und Design Innovation. Die Vario-Style Serie wurde geehrt mit dem TOP 10 Technik und dem IF Design Award – Auszeichnungen aus den Bereichen Innovation und Design. Denn nicht nur die Optik stimmt. Das VitaFresh Frischesystem des Herstellers sorgt mit zwei unterschiedlichen Kühlzonen für eine optimale Lagerung.

Mit einer im Innenraum Ihrer Kühl-Gefrierkombination angebrachten Kamera und Home Connect machen Sie Ihr Smart Home perfekt: Über das Smart Phone können Sie im Supermarkt einen Blick in Ihren Kühlschrank werfen.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Gorenje

Im Test: Gorenje mit Sitz in Velenje in der Nähe der slowenischen Hauptstadt Ljubljana ist ein bekannter Haushaltsgerätehersteller. Gegründet wurde das Unternehmen 1950 im ehemaligen Jugoslawien als Landmaschinenhersteller.

Heute umfasst die Produktpalette auch sogenannte „Weiße Ware“ – Geräte vom Geschirrspüler bis zum Kühlschrank. Gorenje verkauft Haushaltsgeräte unter eigenem Namen und unter anderen Markennamen, beispielsweise Sibir (Schweiz).

Bis vor wenigen Jahren lag eine Kühl-Gefrierkombination der Marke im Vergleich im unteren Preissegment. Heute stellt die Firma mehr als 200 Modelle im unteren und gehobenen mittleren Preisbereich her. Gorenje ist längst keine Billigmarke mehr.

Die Gefrierkombinationen sind mit einigen Extras ausgerüstet. So überzeugt der Hersteller mit Spezialtüren: Vertiefte Türfächer nehmen Flaschen bis 2,5 Liter Inhalt auf und Spezialscharniere sorgen dafür, dass schwere Flaschen oder andere gewichtige Lebensmittel problemlos gelagert werden können.

Gorenje verbaut in einer Kühl-Gefrierkombination clevere Technologien. Für gutes Klima im Kühlschrankinneren sorgen drei Funktionen. Hierzu zählen das IonAir-System, das MultiFlow 360 Grad System und das sensorgesteuerte AdaptTech-System.

Mit einer idealen sauerstoffreichen Luftfeuchtigkeit sorgen die technischen Besonderheiten für gesundes und hygienisches Kühlen.

Auch in der Optik versucht die Firma vom Image eines Billigherstellers wegzukommen. Mit der Retro Kollektion hat der Fabrikant coole Kühl-Gefrierkombis auf dem Markt, die durch Extravaganz und Nostalgie glänzen.

Freistehend sind die aktuellen Gefrierkombinationen in jedem Raum ein interessanter Blickfang: Eine moderne Idee verpackt in überlieferte Wertvorstellungen. Ihr Vorteil: Sie kaufen bei Gorenje eine moderne Kühl-Gefrierkombination mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Ein Manko ist die fehlende Nofrost Technik. Im Sommer 2018 wurde ein Großteil der Unternehmensanteile von Gorenje an den chinesischen Konzern Hisense verkauft. Gorenje Kühlschränke sind im Vergleich in einem Test vorne mit dabei.

Miele

Im Test: Miele ist ein deutscher Hersteller von Elektrogeräten für Haushalt, Gewerbebetriebe und Industrie mit Sitz in Gütersloh. Die Miele Kommanditgesellschaft ist seit vier Generationen im Besitz der Familien Miele und Zinkann.

kuehlschrankDie Unternehmensgeschichte begann im Jahr 1899 mit der Produktion von Milchzentrifugen. In den Folgejahren kamen Buttermaschinen und die erste Waschmaschine hinzu. Heute ist der Konzern führender Hersteller zahlreicher Küchen- und Haushaltsgeräte. Das Unternehmen ist auf stetige Weiterentwicklung und Verbesserung der Produktlinien bedacht.

Kunden, die ein Markenprodukt der Firma Miele kaufen, erhalten Qualitätsware deutscher Produzenten mit hochwertigen Materialien, Funktionsvielfalt und überzeugenden Technologien. Doch die hohe Qualität schlägt sich im Preis nieder.

Die Geräte sind überwiegend hochpreisig. Funktionen wie No-Frost oder technische Ausstattungen zu optimalem Klima und gleichmäßiger Temperatur gehören bei Miele zur Normalität. Doch Sie kennen das folgende Problem?

Die Beleuchtung im Kühlschrank ist zugestellt, Miele bietet exklusiv die einzigartige FlexiLight Glasbodenbeleuchtung. Das LED Licht leuchtet die Kühlgeräte blendfrei aus und wird flexibel zwischen den Ablagen positioniert. Eine Miele Kühl-Gefrierkombination können Sie bedenkenlos jederzeit online kaufen.

Siemens

Im Test: Siemens ist einer der weltweit größten Technologiekonzerne im Bereich Elektrotechnik und Elektronik. Das deutsche Unternehmen mit den Hauptsitzen in Berlin und München unterhält weit über 100 Standorte in Deutschland.

Der heutige Konzern ist im Jahr 1966 aus seinen Vorgängern heraus entstanden. Dazu zählt die Telegraphen Bauanstalt Siemens & Halske, die 1847 in Berlin von Werner Siemens ins Leben gerufen wurde. Seit dem Ende des zweiten Weltkrieges stellt die Aktiengesellschaft Haushaltsgeräte her.

Siemens Kühlgeräte werden von der BSH Hausgeräte GmbH produziert, die seit 2015 der Firma Bosch angehört. Die Marke bleibt jedoch bestehen und ist weltbekannt für seine Spitzenprodukte: Vom kleinsten Kühlschrank bis zur XXL-Variante.

Die Side-by-side Kühl-Gefrierkombination mit zahlreichen Sonderfunktionen ist in großen Haushalten besonders beliebt. Im Test überzeugen nicht nur automatisch schließende Türen oder die TouchControl Funktion. Eine auffallende Siemens Kühl-Gefrierkombination fällt mit geringer Lautstärke und hoher Energieeffizienzklasse kaum auf.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

AEG

Im Test: AEG steht für Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft. Der deutsche Hersteller wurde im Jahr 1883 gegründet und galt als bedeutender Elektrokonzern. AEG musste 1982 Insolvenz anmelden und wurde von der Daimler Benz AG übernommen.

Obwohl das Unternehmen seit vielen Jahren nicht mehr besteht, gibt es die Fabrikate von AEG in gewohnter Qualität weiterhin zu kaufen. Die Rechte an der beliebten Marke wurden für verschiedene Unternehmen lizenziert. Über 100 Modelle an Gefrierkombinationen der Marke AEG locken mit Angeboten, die zu Ihrem persönlichen Lebensstil passen.

kuehlschrank-oeffnenDas in Modulen erhältliche Lagersystem CustomFlex macht den Kühlschrank flexibel. Durch einfaches Umsetzen der Ablagen in der Tür passen Sie die Ordnung Ihren Bedürfnissen und Wünschen an. Durch das TwinTech Kühlsystem arbeiten Kühlschrank und Gefrierbereich getrennt voneinander.

Die Kühlleistung sichert gleichbleibend präzise Temperaturen und bestmögliche Luftfeuchtigkeit. Eine AEG Kühl-Gefrierkombination ist im mittleren Preissegment angesiedelt.

Liebherr

Im Test: Liebherr ist bekannt für Fahrzeugkrane, Bagger, Bohrgeräte und Werkzeugmaschinen. Das familiengeführte Unternehmen hat heute seinen Hauptsitz in der Schweiz. Die Gründung erfolgte im Jahr 1949 im deutschen Bundesland Baden-Württemberg.

In der Kategorie Kühl-Gefrierkombinationen führt Liebherr rund 150 Modelle zwischen 300EUR und 5000EUR. Liebherr Kühlgeräte überzeugen durch viele praktische Funktionen, eine qualitative Verarbeitung und komfortable Ausstattung.

Sie haben die Wahl zwischen besonders schmalen Ausführungen oder einem Kühlschrank in Überbreite – ganz nach Wunsch. Durch die hohe Lebensdauer der Geräte und Spezialausführungen findet die Liebherr Kühl-Gefrierkombination Beachtung im Profi-Bereich. Die Gewerbegeräte erfüllen professionelle Ansprüche. Doch Achtung: Viele Liebherr Kühlschränke haben einen hohen Stromverbrauch.

Bomann

Im Test: Bomann gehört seit 1997 zur Clatronic Gruppe und ist ein führendes Handelsunternehmen. Das in Hamburg gegründete Familienunternehmen Bomann ist spezialisiert auf den Vertrieb von elektronischen Klein- und Großgeräten.

Bomann legt Wert auf Produkte, die sich jeder Haushalt leisten kann und bewegt sich mit den Kühl-Gefrierkombinationen im unteren Preisbereich. Bomann Geräte können oftmals bei der Supermarktkette Lidl erworben werden – auch online.

Die Kühlteile verfügen überwiegend über wenige Sonderfunktionen. In der heutigen kleinen Küche werden diese nicht zwingend benötigt. Die Bomann Kühl-Gefrierkombinationen sind dafür erschwinglich und für das kleine Budget gedacht. Im Warentest werden die Bomann Geräte oft als Testsieger im Vergleich der Preise genannt.

Samsung

Im Test: Samsung kennt in Deutschland jeder Handy- und Smartphone Nutzer. Doch die Firma bietet viel mehr: Zur Produktpalette gehören Fernseher, Kameras, Kühlgeräte, Waschmaschinen. Als Mischkonzern ist die Samsung Group in vielen Bereichen tätig. Der Konzern ist einer der Größten in Südkorea und hat seinen Stammsitz in der quirligen Hauptstadt Seoul.

Samsung bedeutet in der koreanischen Sprache „Drei Sterne“ – eine Glückszahl in Korea. Der Gründer des Unternehmens wählte im Jahr 1938 diesen Namen, um genauso erfolgreich zu werden wie Mitsubishi (= drei Rauten). Der Stern sollte möglichst hell, hoch und ewig leuchten.

Der Konzern vertraut den Technologien der Zukunft und der zunehmenden Digitalisierung. Kein Test ohne Samsung als Testsieger im Vergleich. Die rund 100 Modelle in Schwarz, Weiß oder Silber aus dem Feld Kühl-Gefrier-Kombinationen sind mit funktionellem, schlichten Design versehen. Dafür glänzen sie mit endloser Innovation im Bereich der Elektronik.

kuehlschrank-kaufenDie besonders gefragten French Door Modelle aus zeitlosem Edelstahl verfügen über Eiswürfelspender, Mineralwasserbereiter oder eine Minibar. Mit den hochpreisigen Kühl-Gefrierkombis von Samsung machen Sie mit dem ein oder anderen Gerät Ihr Smart Home zum Renner:

Mit einem kompatiblen TV-Gerät oder Smartphone streamen Sie Bilder und Sendungen direkt auf den Touchscreen an der Flügeltür des French Door Kühlschranks. Oder Sie laden eine App mit leckeren Rezepten. So wird Ihre neue Kühl-Gefrierkombination zum Mittelpunkt. Störend: Die Geräusche des Kühlmotors.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Bauknecht

Im Test: Bauknecht gehört seit 1989 zur amerikanischen Whirlpool Corporation. Im Jahr 1919 von Gottlieb Bauknecht als elektrotechnische Werkstatt gegründet, hat das Unternehmen heute seinen Sitz in Stuttgart.

Im Deutschland der 50er Jahre etablierte sich der bekannte Werbeslogan „Bauknecht weiß, was Frauen wünschen“. Der Slogan wurde im Zuge der Frauenbewegung geändert. Der Konzern vergibt eine Basisgarantie für alle Geräte mit einer Laufzeit von 24 Monaten.

Zusätzlich haben Käufer die Möglichkeit, den Bauknecht Reparaturschutz nach Wunsch zu verlängern. Ein Gerät der Marke geht Im Test 2018 als Testsieger im direkten Vergleich hervor.

Wo kauft man am besten eine Kühl-Gefrierkombination?

Sie haben sich umfassend informiert, Kaufberatung und Test gelesen und sind sicher: Sie kaufen eine Kühl-Gefrierkombination aus dem Test. Es stellt sich die Frage, wo Sie am besten eines der Modelle der engeren Wahl kaufen können und sollten.

Kaufen Sie im Internet oder kaufen Sie im Einzelhandel gibt es sowohl Vorteile als auch Nachteile. Kaufen Sie eine Kühl-Gefrierkombination online, genießen Sie gleich mehrere Vorzüge.

Eine Kühl-Gefrierkombination im Internet kaufen

Bevor Sie kaufen, benötigen Sie Wissen und Informationen. Hier bietet das Internet gleich mehrere zuverlässige Quellen. Im Kühl-Gefrierkombination Test werden für Sie die besten Geräte auf dem Markt verglichen und Testsieger aus dem Vergleich genannt.

Jeder Test enthält eine detaillierte Kaufberatung. Einem vertrauenswürdigem Test können Sie nützliche Ratschläge entnehmen. Im Onlineshop finden Sie ausführliche Produktbeschreibungen inklusive Funktionsweisen, technischen Details und Besonderheiten der Wunschprodukte.

Darüber hinaus lohnt es sich, Kundenbewertungen zu lesen oder sich in einem Forum zu bestimmten Fragen zu informieren. Es gibt keine bessere Quelle als das WorldWideWeb. Das Verlockende: Sie können die Vorarbeiten gemütlich am PC, via Tablet oder Smartphone erledigen.

Der ausgedehnte, zeitintensive Bummel durch verschiedene Fachgeschäfte entfällt und Sie sparen Benzingeld. Ihre Bestellung wird kostenlos oder gegen einen geringen Aufpreis ins Haus geliefert. Sie brauchen sich weder um ein Fahrzeug bemühen noch Abholung oder Anlieferung organisieren.
Auch Lieferumfang und Verpackung sind im Test beachtet.

Kaufen Sie eine Kühl-Gefrierkombination im Internet, haben Sie ohne Angabe von Gründen 14 Tage Rückgaberecht. In diesem Fall oder wenn Ihre Kühl-Gefrierkombination innerhalb der Garantiezeit einen Defekt aufweist, wird der Kühlschrank bei Ihnen abgeholt.

Sie interessieren sich für Sonderaktionen, Preisnachlässe und Neuheiten? Über die entsprechenden Apps der Hersteller oder Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden. Dieser enthält den aktuellen Vergleich. Außerdem lassen sich die Geräte online ausgesprochen günstig kaufen.

Der Handel im Internet erfreut sich aus diesen Gründen an einer stetig steigenden Zuwachsrate. Die Umsätze im Fachmarkt sind vielerorts rückläufig.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Eine Kühl-Gefrierkombination im Einzelhandel kaufen

Bis vor einigen Jahren konnten Sie einen Kühlschrank im Fachgeschäft oder über den Versandhandel kaufen. Das Onlinegeschäft war aus vielerlei Gründen keine Option. Im Tante-Emma-Laden um die Ecke hat das Kaufen Spaß gemacht. Test und Vergleich haben Sie dort selbst vorgenommen.

paar-kuehlschrankEine persönliche Beratung und der freundliche Kontakt zu den Mitarbeitern stand im Vordergrund. Doch seien wir mal ehrlich: Der Einzelhandel besteht heute nicht mehr aus dem Fachmarkt mit qualifizierten Mitarbeitern und Zeit für Stammkunden. Riesige Elektromärkte beherrschen den Fachhandel.

Geschultes Fachpersonal ist rar. Vorausgesetzt Sie finden überhaupt Verkaufspersonal. Die Tatsache, dass Sie die Waren im Elektromarkt nicht nur virtuell betrachten dürfen, bleibt dennoch ein Pluspunkt für den Einzelhandel. Anfassen erlaubt!

Sie sind allerdings an die Öffnungszeiten des Geschäftes gebunden und müssen aus dem Haus, um das passende Gerät zu kaufen. In den wenigen kleineren Geschäften mit einer persönlichen Beratung sind die Preise höher. Im Onlinehandel kaufen Sie das gewünschte Gerät um einiges günstiger.

Die ausgestellte Auswahl an Kühl-Gefrierkombis bleibt aufgrund von fehlender Ausstellungsfläche klein. Und falls Sie nach dem Kauf den Transport nicht eigenständig organisieren können, zahlen Sie im Fachhandel einen satten Aufpreis für die Anlieferung. Ein Rückgaberecht gibt es lediglich bei einem defekten Gerät.

Eine Kühl-Gefrierkombination online kaufen

Vorteile

✅ Einkauf 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche
✅ Bestellung bequem von Zuhause
✅ große Auswahl
✅ günstige Preise
✅ Informationsquelle Internet: Test und Vergleich, Produktbeschreibungen, Testsieger, Kaufberatung,xKundenbewertungen
✅ 14 Tage Rückgaberecht

Nachteile

❌ Die Waren können weder angefasst noch ausprobiert werden
❌ Persönliche Kaufberatung durch Fachpersonal entfällt

Im Einzelhandel kaufen

Vorteile

✅ Kaufberatung und Empfehlung durch Mitarbeiter
✅ Ausgestellte Kühl-Gefrierkombinationen können direkt angesehen werden
✅ Der Kunde weiß, was ihn erwartet

Nachteile

❌ Hohe Lieferkosten oder eigener Transport
❌ Im Vergleich: Kühlgeräte aus dem Fachhandel sind teurer
❌ Einhalten der Öffnungszeiten
❌ Wenig Auswahl durch fehlende Ausstellungsflächen
❌ Rückgaberecht nur bei einem Defekt
❌ Erheblicher Zeitaufwand

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Fun Facts und Ratgeber für eine Kühl-Gefrierkombination

Die Geschichte der Kühl-Gefrierkombination

Die Historie gekühlter Nahrungsmittel reicht bis in die Antike zurück. Schon die alten Römer wussten, dass ihre Nahrung länger haltbar bleibt, wenn sie kalt gelagert wird. Im antiken Rom liefen speziell trainierte Männer in die Alpen, um Gletschereis in die Stadt zu holen.

Das war jedoch nur den Reichen vorbehalten. In den Wintermonaten gewannen die Menschen Eis aus gefrorenen Bächen oder Seen. Der „Eisbach“ in München hat seinen Namen daher. In späteren Jahren baute man Eisschränke: Aus Naturholz bestehende große Schränke.

Diese wurden mit einer Blechwanne versehen, in die natürliches Eis gelegt wurde. Das Tauwasser lief in einen separaten Behälter zurück. Rings um diese Eiswanne lagerte man Nahrungsmittel ein. Die Eisschränke fanden ihren Platz im kühlen Keller.

Diese Art der Kühlung wurde in Deutschland bis Ende des zweiten Weltkrieges genutzt. An der Universität Glasgow in Schottland wurde Mitte des 18. Jahrhunderts das erste Verfahren einer künstlichen Kühlleistung gezeigt.

1859 nahm der Franzose Edmond Carré das erste Mal Ammoniak als Kühlmittel zu Hilfe. Das mit Kompressionstechnik funktionierende Linde Verfahren zur Erzeugung tiefer Temperaturen wurde 1876 von dem deutschen Ingenieur Carl von Linde entwickelt und nach ihm benannt.

Kompressionstechnik ist bis heute grundlegende Arbeitsweise einer Kühl-Gefrierkombination. Das wasserlösliche Ammoniak bildete anfangs eine stinkende Flüssigkeit, die zudem starke Korrosion verursachte. Löcher in den Leitungsrohren waren die Folge.

gefrierfachErst nach dem Einsatz von Fluorchlorkohlenwasserstoff (FCKW) als Kühlmittel zog der Kühlschrank in private Haushalte ein. In den USA besaßen bereits vor dem Zweiten Weltkrieg viele Haushalte einen Kühlschrank.

In Deutschland wurde der allererste Kühlschrank im Jahr 1929 in den Zschopauer Motorenwerken entwickelt.

Die Gründung der Deutschen Kühl- und Kraftmaschinen GmbH in der sächsischen Stadt Scharfenstein war die Folge. In den Nachkriegsjahren wurde die Firma in DKK Scharfenstein umbenannt und verstaatlicht. In dem Industriebetrieb wurden zu DDR-Zeiten die meisten Kühlschränke hergestellt.

Seit dem Fall der Mauer und einem vereinten Deutschland firmierte der Betrieb unter dem Namen Foron. In den 80er Jahren gab die Wissenschaft bekannt, dass der als Kühlmittel verwendete Wasserstoff FCKW – Fluorchlorkohlenwasserstoff mitverantwortlich für die Entstehung des Ozonloches ist.

Daraufhin entwickelte der im Erzgebirge ansässige Konzern Foron zusammen mit Greenpeace 1992 den ersten FCKW-freien Kühlschrank der Welt. Als Kühlflüssigkeit kam das Naturgas Butan zum Einsatz, die Isolierung bestand aus unschädlichem Pentan. Bei dem Ökokühlschrank fanden recycelbare und natürliche Stoffe Verwendung.

Von 1995 bis 2002 produzierte Foron einen runden Kühlschrank – Designklassiker unter den technischen Geräten. Das Modell ist freistehend, rundum rund und galt lange Zeit als Sensation in der modernen Küche. Einen Nachfolger der runden Innovation gibt es noch nicht.

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Die moderne Kühl-Gefrierkombination in Ihrem Smart Home

Führende Hersteller wie Siemens, Bauknecht oder Liebherr gehen mit der Zeit und entwickeln fortlaufend neueste Technologien: Fans von smartem, hochmodernem Wohnen kaufen die auf dem Markt befindlichen vernetzungsfähigen Kühl-Gefrierkombis.

Die Modelle lassen sich mit dem Internet, einem digitalen Zähler – dem Smart Meter – oder einer anderen Steuereinheit verbinden. Mittels einer App auf dem PC, dem Tablet oder Smartphone nutzen Technik-affine Kunden die smarten Funktionen.

Ihr Gerät hat seinen Platz im Keller? Die benutzerfreundlichen Apps erlauben eine Steuerung über das Elektronik-Display in Verbindung mit Ihrem Handy. Manche vernetzungsfähigen Geräte erlauben Ihnen vom Arbeitsplatz oder aus dem Supermarkt einen direkten Blick in Ihren Kühlschrank.

Freuen Sie sich auf das Abendessen und den kühlen Drink nach Feierabend. In Vergleich und Test schneiden die Geräte nicht als Testsieger ab: Die Anschaffungskosten sind hoch.

Kleinigkeiten

Die kleinste Ausführung einer Kühl-Gefrierkombination mit je einer Tür für Kühl- und Gefrierteil ist ein Modell mit 89 Liter Fassungsvermögen im Kühlschrank und 51 Liter für den Gefrierteil. Die Kühl-Gefrierkombination stammt von dem Hersteller Exquisit.

Noch kleinere Modelle stellt die Firma Bomann her. Nutzinhalt der Kühlteile: 108 Liter im Kühlschrank und 13 Liter im Gefrierbereich. Das Gefrierfach ist bei diesen Modellen im eintürigen Kühlschrank integriert.

Platz für eine große Kühl-Gefrierkombination?

Die Gefrierkombinationen mit den größten Außenmaßen sind freistehend und erreichen eine Höhe von mehr als zwei Metern. Für kleine Menschen sind damit die oberen Fächer kaum erreichbar.
Die vom Inhalt größte Kühl-Gefrierkombination verfügt über ein Fassungsvermögen von über 500 Liter. Im Kühlschrank 417 Liter, das Gefrierfach fasst 107 Liter. Das 89 Zentimeter breite Modell mit dem Kühlschrank oben kommt von dem italienischen Hersteller Smeg und ist freistehend.

Lautstärke einer Kühl-Gefrierkombination im Test

Die Lautstärke einer Kühl-Gefrierkombination wird in Dezibel angegeben. Moderne Geräte haben einen Geräuschpegel von 34 Dezibel bis 46 Dezibel. Die Lautstärke des leisesten Motors mit 34 Dezibel ist mit einem leisen Flüstern zu vergleichen. Der lauteste Motor hört sich an wie gedämpfte Musik.

Liebling der Deutschen: Kühl-Gefrierkombination mit Kühlschrank oben

Eine moderne Kühl-Gefrierkombination steht heutzutage in jedem deutschen Haushalt.
Am beliebtesten sind Geräte mit dem Gefrierschrank im unteren Bereich. Diese Bauform verfügt über zwei Türen und das Fassungsvermögen ist in beiden Teilen nahezu gleich groß.

Zahlen und Fakten

  • 1748 Der britische Forscher Thomas Cullen stellt die erste von ihm entwickelte Kühlmaschine vor
  • 1843 Ein Vorläufer vom modernen Kühlschrank kommt in Großbritannien auf den Markt
  • 1850 Edmond Carré stellt die erste Kühlmaschine mit Ammoniak für den europäischen Markt vor
  • 1876 Der deutsche Unternehmer und Ingenieur Carl von Linde entwickelt das Linde-Verfahren
  • 1929 Produktion des ersten deutschen Kühlschrankes in den Zschopauer Motorenwerken
  • 1992 Entwicklung des ersten FCKW-freien Kühlschrankes der Welt
  • 50er Jahre Hersteller wie AEG oder Liebherr erobern den Markt mit Gefrierkombinationen
  • 60er Jahre In fast jedem deutschen Haushalt ist ein Kühlschrank zu finden

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

Reinigung einer Kühl-Gefrierkombination und Zubehör im Test

Verschüttete Flüssigkeiten oder Speisereste entfernen Sie möglichst sofort aus Ihrem Kühlschrank. Die Reste trocknen sonst an und bilden Bakterien oder üble Gerüche. Eine vollständige Reinigung muss in regelmäßigen Abständen erfolgen – am besten einmal pro Woche. Zur Reinigung benötigen Sie keine aggressiven Putzmittel.

Setzen Sie lauwarmem Wasser einen Schuss Weinessig zu und im Drogeriemarkt erhältliches Soda. Essig und Soda binden Gerüche und entfernen hartnäckige Flecken. Mit einem Mikrofasertuch können Sie alle Flächen reinigen. Verwenden Sie das Tuch ausschließlich für Ihren Kühlschrank. Bürsten oder Topfschwämme zerkratzen die Ablagen.

Im Kühlgefrierkombination Test erhalten Sie einen Überblick über Sonderfunktionen. Ist die Kühl-Gefrierkombination nicht mit einer Abtau-Automatik oder der No-Frost Technik ausgestattet, müssen Sie das Gerät ab und zu abtauen. Das ist zeitaufwändig, lohnt sich jedoch hinsichtlich Energieeffizienz und Kühlleistung. Nehmen Sie zum Abtauen das Gerät vom Stromnetz.

kuehlschrank-tuerDann öffnen Sie die Türen weit und nehmen alle Lebensmittel heraus. Vergessen Sie auch nicht frisches Obst und Gemüse aus dem Gemüsefach. Gefriergut aus dem Gefrierfach lässt sich während des Abtauens im Winter im Freien zwischenlagern.

Bei wärmeren Temperaturen schlagen Sie die gefrorenen Lebensmittel in Zeitungspapier ein oder verwenden Sie eine Kühltasche. Um das Tauwasser aufzufangen, stellen Sie eine flache Schüssel unter den Verdampfer. Entfernen Sie das Eis keinesfalls mit scharfen Gegenständen oder einem Föhn.

Zur Beschleunigung des Vorganges können Sie eine Schüssel mit heißem Wasser in den Gefrierschrank stellen. Zur Vorsicht legen Sie ein Handtuch vor die Kühl-Gefrierkombination, um Wasserflecken zu vermeiden.

Nutzen Sie die Zeit für das Abstauben von dem Gitter an der Rückwand. Je besser hier die Luft zirkulieren kann, desto weniger Energie verbraucht der Kühlschrank. Türdichtungen können mit der Zeit brüchig werden oder sich verformen. Die Dichtungen sollten dann ausgetauscht werden. Das muss nicht unbedingt ein Fachmann machen. Die Dichtungen gibt es als Ersatzteile bei den Herstellern zu kaufen .

Zubehör von Kühl-Gefrierkombinationen

Für eine bequeme und optimale Handhabung der Kühl-Gefrierkombination gibt es viel praktisches Zubehör zu kaufen. Im Warentest werden Zubehörteile erwähnt.

Zur Temperaturkontrolle eigenen sich digitale oder analoge Thermometer. Manche Gefrierkombinationen sind mit einer Temperaturanzeige versehen. Das ersetzt nicht unbedingt die Kontrolle.

Zur Lagerung von Lebensmitteln benötigen Sie im Haushalt mehrere Frischhaltedosen in unterschiedlichen Größen. Wurst, Käse und gekochte Speisen halten sich darin länger frisch. Sind die praktischen Dosen für die Mikrowelle geeignet, lässt sich Gekochtes schnell und unkompliziert erwärmen.

Verfügt Ihre Kühl-Gefrierkombination nicht über einen integrierten Eiswürfelspender, kaufen Sie Eiswürfelformen. Damit lassen sich im Sommer oder für die nächste Feier Eiswürfel für Getränke zubereiten. Der Eiswürfelspender leistet gute Dienste.

Weiterführende Links, Quellen und Ratgeber Kühl-Gefrierkombinationen

Test und Testberichte
https://www.expertentesten.de
https://www.stern.de/vergleich/kuehl-gefrierkombination/
https://www.test.de/kuehlschränke-im-test
Andere Quellen
https://www.wikipedia.org
https://www.kitchenfibel.de/kuehl-gefrierkombination-test/

 

Zum Kühl-Gefrierkombi-Vergleich

 

ProduktPreisShop
1 Miele KFN 29233 ws Kühl-Gefrier-Kombination /  Energieeffizienz A+++ / 201 cm Höhe / 174 kWh / 101 Liter Gefrierteil / Geräumige Schublade mit verstellbarer Feuchtigkeit - Dailyfresh - 1 Miele KFN 29233 ws Kühl-Gefrier-Kombination

ab 1.258,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Haier A3FE742CMJ Kühl-Gefrier-Kombination/A++ / 190.0 cm Höhe / 70 cm Breite / 313 kWh/Jahr / 307 L Kühlteil / 129 L Gefrierteil / 3 D Gefrierschubladen/edelstahllook [Energieklasse A++] - 1 Haier A3FE742CMJ Kühl-Gefrier-Kombination

856,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Bosch KGE58BI40 Serie 6 Kühl-Gefrier-Kombination / A+++ / 196 kWh/Jahr / 377 L Kühlteil / 118 L Gefrierteil / Akustischer Alarm Kühlschranktür / Inox-antifingerprint - 1 Bosch KGE58BI40 Serie 6 Kühl-Gefrier-Kombination

ab 725,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 Siemens iQ500 KG49EBI40 Kühl-Gefrier-Kombination / A+++ / Kühlteil: 301 L / Gefrierteil: 111 L / Edelstahl / SuperFreezing / BigBox / LowFrost - 1 Siemens iQ500 KG49EBI40 Kühl-Gefrier-Kombination

1.015,87 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Samsung RB29HER2CSA / EF Kühl / Gefrier-Kombination / A++ / 178 cm Höhe / Edelstahl Look / 188 L Kühlen / 98 L Gefrierteil / No Frost - 1 Samsung RB29HER2CSA Kühl-Gefrier-Kombination

468,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!