Skip to main content

Bodenstaubsauger

  • beraten Schon 16.294 Menschen beraten

  • produkttest 400 Produkte getestet

  • rueckversand Kostenloser Rückversand

Ihre Vorteile

  • Reinigen die Wohnung gründlich, so dass sie immer vorzeigbar ist
  • Heutzutage sind alle Staubsauger energiesparend und schonen so die Umwelt
  • Spezielle Filter sorgen für saubere Ausblasluft

Top 5 Bodenstaubsauger

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Bosch Relaxx´x ProSilence Plus BodenstaubsaugerMiele Complete C3 Silence EcoLine BodenstaubsaugerPhilips FC9332/09 Staubsauger PowerPro CompactAEG VX9-2-ÖKO StaubsaugerSiemens Bodenstaubsauger VSZ31455
Testergebnis

1,5

Sehr gut

09/2019

2,2

Gut

09/2019

1,9

Sehr gut

09/2019

2,5

Gut

09/2019

2,6

Gut

09/2019
Gewicht8,6 Kg7,41 Kg4,5 Kg5,8 Kg4,3 Kg
Lautstärke74 dB(A)64 dB(A)79 dB(A)65 dB(A)77 dB
EnergieverbrauchAA+AAC
Kabellänge11m12m9m12m10m
Staubbehältervolumen3 Liter4,5 Liter1,5 Liter5 Liter4 Liter
ohne Beutel
PreisvergleichAmazon_logo

ab 203,99 €

Amazon_logo

ab 326,46 €

Amazon_logo

ab 91,99 €

Amazon_logo

ab 167,99 €

Amazon_logo

148,99 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Bodenstaubsauger Beratung

Worauf muss ich beim Kauf eines Staubsaugers achten?

Der Staubsauger ist heute kaum noch aus einem modernen Haushalt wegzudenken. Er wird in allen möglichen Varianten wie als Staubsauger mit oder ohne Beutel, als Akkustaubsauger oder als Staubsauger Roboter angeboten.

Falls Sie einen Bodenstaubsauger kaufen möchten, empfiehlt es sich, einen Test-Bericht zu lesen, um das passende Modell ausfindig zu machen. In einem Test oder Vergleich werden die einzelnen Geräte nach bestimmten Kriterien bewertet und benotet.

Dadurch können Sie sich ein Bild darüber machen, ob das ausgewählte Modell Ihren Vorstellungen entspricht. Sie erleichtern sich dadurch die Auswahl. Im Test werden außerdem Antworten auf viele Ihrer Fragen gegeben. Sie können in Ruhe überlegen, welches Gerät für Sie infrage kommt.

Frau staubsaugtDes Weiteren erhalten Sie wichtige Informationen, die Ihnen den Kauf erleichtern. Der Staubsauger Test gibt Ihnen die besten Möglichkeiten, um Ihr Wunschgerät zu finden.

Staubsauger eignen sich, um zeitsparend den Boden vom Schmutz zu reinigen. Dabei wird nicht lediglich der grobe Dreck vom Boden beseitigt, sondern es werden ebenso Staub, Tierhaare oder Flusen aufgesaugt.

Bodenstaubsauger stellen eine Erleichterung in jedem Haushalt dar, in dem ohnehin Zeitmangel ein Thema ist. Mit dem Staubsauger kann die Haushaltsarbeit effizient und schnell erledigt werden.

Hinzu kommt, dass die meisten Staubsauger über einen leistungsstarken Luftfilter verfügen, der dafür sorgt, dass die Luft rein bleibt, obwohl Staub aufgewirbelt wird. Diese Staubsauger-Varianten gibt es derzeit auf dem Markt zu kaufen:

Die gängigsten Staubsauger Arten im Test

Staubsauger gibt es in allen erdenklichen Varianten. Sie werden in den Variationen groß, klein, mit oder ohne Staubsaugerbeutel, mit Stromkabel oder Akkumulator angeboten. Die Bodenstaubsauger ähneln sich in ihrer Funktion, wobei es einige Unterschiede in der Leistung gibt.

Die am häufigsten gekauften Staubsauger im Test:

Saugroboter: Viele Verwender eines Bodensaugers können sich nicht jeden Tag stundenlang der Hausarbeit widmen. Da kommt ein Staubsauger Roboter wie gerufen. Durch diesen lassen sich große Flächen ohne Probleme saugen, ohne dass Sie selber dabei sein müssen.

Die Geräte werden einmalig auf die Raumgröße und Beschaffenheit der zu saugenden Fläche eingestellt. Danach saugen sie nicht nur emsig selbstständig, sondern sie fahren nach getaner Arbeit selbsttätig an die Ladestation, um sich für den nächsten Saugvorgang aufzuladen.

Staubsaugerroboter im Überblick:

Staubsauger mit und ohne Kabel im Test

Derzeit werden einige große und kleine Bodenstaubsauger angeboten, die eine flexible Handhabung ermöglichen. Einige Modelle werden mit einem Akku angetrieben, sodass sie überall einsetzbar sind.

Sie können im Test im Auto oder in einem Keller oder Dachboden ohne Stromanschluss zum Einsatz kommen, was praktisch ist. Die Geräte, die mit einem Stromkabel angeschlossen werden, weisen nicht diese Flexibilität auf.

Staubsauger mit Beutel im Test

Bei dem Staubsauger mit Staubbeutel handelt es sich um ein klassisches Gerät. Dieses ist im Inneren mit einem Staubsaugerbeutel bestückt, der mittels Klappe auswechselbar ist.

Der Staubsaugerbeutel nimmt im Test jeglichen Dreck auf, der beim Saugen durch das Rohr in das Innere des Staubsaugers gezogen wird. Falls der Staubsaugerbeutel voll ist, muss er vom Verwender ausgewechselt werden.

Staubsauger ohne Beutel im Test

Der beutellose Staubsauger enthält keinen Staubbeutel, indem der Dreck aufgefangen werden könnte. Der Staubsauger ohne Beutel sammelt im Test den eingesaugten Schmutz in einem Behälter im Inneren des Gerätes.

Dieser kann, sobald er voll ist, in einen Müllbeutel entleert und über den Restmüll entsorgt werden. Durch diese Art der Handhabung hat dieser Staubsauger einige Anhänger gefunden. Nutzer bezahlen oft mehr Geld für die Anschaffung im Vergleich zur klassischen Variante mit Staubbeutel.

Der Bodenstaubsauger macht sich nach einiger Zeit bezahlt, da keine Staubbeutel gekauft werden müssen.

Weitere Staubsauger Arten im Test

Auf dem Markt werden noch weitere Sauger angeboten. Diese unterscheiden sich im Test in der Art der Anwendung, was insbesondere Besitzern von Tieren oder Allergikern zugutekommt. Des Weiteren gibt es noch die Bodenstaubsauger, die ebenso Wasser aufsaugen können.

Die genannten Versionen sind die am meisten nachgefragten Geräte in dieser Sparte. Daneben gibt es noch viele weitere spezielle Modelle auf dem Markt zu kaufen.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

FAQ zu Staubsauger

Gibt es Staubsauger mit Wasserfilter?

Auf dem Markt sind einige Staubsauger mit Wasserfilter erhältlich. Die meisten dieser Modelle arbeiten beutellos. Die Staubbox des Saugers wird mit Wasser befüllt.

Beim Staubsaugen wird die angesaugte Luft in das Wasser in dem Behälter geleitet. Schmutz und Dreck werden im Wasser gebunden. Beim Entleeren des Behälters wird kein Staub aufgewirbelt. Daher ist diese Geräteart optimal für Menschen, die unter Allergien leiden.

Ist ein beutelloser Staubsauger besser als ein Gerät mit Beutel?

Diese Frage kann nicht generell beantwortet werden. Fakt ist, dass der beutellose Bodenstaubsauger häufiger gereinigt werden muss, da die Kammer, in der Schmutz aufgefangen wird, verunreinigt sein kann. Die Putzarbeit kann sich rentieren, wenn Sie bedenken, dass Sie andernfalls regelmäßig Geld für Staubsaugerbeutel ausgeben müssten.

Leistet ein Bodenstaubsauger mit Akku weniger als ein Gerät mit Stromanschluss?

Teppich staubsaugenDie Beantwortung dieser Frage hängt vom Modell ab. Es gibt sowohl Akkustaubsauger mit wenig Leistung als auch solche mit viel Leistung.

Bei der Auswahl spielt die Energieeffizienz eine Rolle. Die Watt-Angaben können sich im unteren Bereich bewegen, wobei durch den Einbau eines energieeffizienten Motors eine größere Leistungskraft erzielt wird, als im höheren Watt-Bereich.

Bietet der Saugroboter einen kompletten Ersatz für ein herkömmliches Gerät?

Generell lässt sich diese Frage kaum beantworten. Wieder hängt es davon ab, wie viel Leistung das Gerät erbringt.

Ein leistungsstarker Roboter kann ohne Zusatzgerät gute Dienste erbringen. Andere Modelle eignen sich aufgrund ihrer Leistungskraft eher für die Beseitigung von feinem Schmutz und gegen Tierhaare. Gröberer Dreck muss indessen mit einem größeren Gerät manuell beseitigt werden.

Sind Saugroboter für hochflorige Teppiche geeignet?

Die Saugroboter eignen sich am besten auf glatten Böden und Teppichen mit einem niedrigen Floor. Bei hochflorigen Teppichen könnten die kleinen Geräte ins straucheln kommen und eventuell hängen bleiben. Das hängt jedoch vom Roboter ab.

Einige Staubsauger-Roboter sind gerade für hochflorige Teppiche konzipiert.

Kann ein Saugroboter bei Tierhaltung ebenso wegen der Tierhaare zum Einsatz kommen?

Hierbei hängt die Saugleistung ebenfalls vom Modell ab. Preiswerte Modelle sind zumeist nicht für lange Tierhaare geeignet. In der Spitzenklasse der Roboter gibt es einige Geräte, die mit Tierhaaren optimal umgehen können.

Wie wird der Staubsauger-Roboter richtig eingestellt?

Einige Modelle fahren bei der Ausführung kreuz und quer im Raum umher, bis jede Stelle gesäubert wurde. Andere Geräte müssen genau auf das Zimmer oder die Wohnung beziehungsweise Ebene eingestellt werden.

Dabei werden alle Gegebenheiten sorgfältig gescannt und eingespeist, die der Roboter später selbsttätig abarbeitet.

Was ist ein Staubsauger?

Der Bodenstaubsauger gehört zu den Haushaltsgeräten, die heutzutage nicht mehr wegzudenken sind. Es gibt ihn in einigen Ausführungen mit und ohne Staubsaugerbeutel als handlichen Akkusauger oder Gerät mit Stil und Akkumulator.

Daneben kommen immer mehr innovative Staubsauger Roboter auf den Markt, die das Leben im Haushalt verbessern sollen. Dank moderner Technik werden Bodenstaubsauger immer mehr dahin gehend verbessert, jede Art von Untergrund energieeffizient zu reinigen.

Dank spezieller Filtersysteme wird die ausgestoßene Luft gereinigt, sodass die Luft beim Saugen sauber bleibt. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Geräten.

Wie funktioniert ein Bodenstaubsauger?

Bei einem Bodenstaubsauger kann grundsätzlich zwischen der Variante mit Staubsaugerbeutel und dem beutellosen Staubsauger unterschieden werden.

So ist ein Staubsauger mit Beutel konzipiert

Teppich StaubsaugerDer Staubsauger mit Beutel saugt den Schmutz mit Unterdruck auf, wobei der aufgesaugte Dreck bei jedem Arbeitsdurchgang im Staubsaugerbeutel landet.

Der Motor des Saugers mit Staubsaugerbeutel ist so konzipiert, dass der Staubsaugerbeutel als eine Art Luftfilter dient. Dieser filtert Schmutz, Dreck und Tierhaare aus dem Luftstrom heraus.

Daneben schützt er den Motor vor der Zerstörung durch gröberen Dreck oder Steine. Der Motor eines herkömmlichen Bodenstaubsaugers mit Staubsaugerbeutel muss geschützt werden, da er einer der Hauptbestandteile des Saugers ist.

Der Motor arbeitet, indem er den Luftstrom zusammen mit der Saugturbine durch das Gehäuse des Haushaltsgerätes leitete. Neben dem Staubsaugerbeutel sorgen weitere Vorrichtungen dafür, dass der Motor nicht durch eindringende Partikel beschädigt wird. Vor allem der Motorfilter schützt den Motor vor groben Schmutzpartikeln.

Wie funktionieren Staubsauger ohne Beutel?

Der beutellose Staubsauger arbeitet nach einer ähnlichen Arbeitsweise wie Bodenstaubsauger mit Staubsaugerbeutel. Der Bodenschmutz wird mittels Unterdruck aufgesogen. Sobald sich Dreck im Inneren des Staubsaugerbehälters befindet, zirkuliert dieser im Behältnis.

Durch die Zirkulation entsteht ein Wirbel. Dieser wird häufig als Zyklon bezeichnet. Der Zyklon drückt die aufgesaugten Staubpartikel an den Rand und sinkt sogleich auf den Boden des Behälters. Die weitere Vorgehensweise hängt vom jeweiligen Gerät ab:

Bei einem Einfach- beziehungsweise Single-Zyklon (häufig auch als Cyclon oder Cyclone bezeichnet) wird die Luft zunächst durch den Luftfilter geblasen, bevor diese sich im gesamten Raum des Behälters ausbreitet, um den Bodenstaubsauger danach gereinigt zu verlassen.

Bei einem Mehrfach – oder auch Multi-Zyklon genannten beutellosen Bodenstaubsauger durchläuft die Luft mehrere Wirbel.

Die Luft wird dadurch mehrfach umhergewirbelt und gereinigt, bevor sie wieder freigegeben wird. Das hat den Vorteil, dass sich insbesondere die kleineren Staubpartikel an den Wänden des Behälters absetzen.

Von der Funktionsart aus betrachtet, ist der Multi-Zyklonsauger dem Single-Zyklongerät vorzuziehen, da dieser durch die mehrfache Luftverwirbelung und Reinigung sauberer arbeitet.

Dieser Umstand relativiert sich jedoch, da beide Typen mit zusätzlich eingebauten Abluftfiltern ausgestattet sind und dadurch die Luft gereinigt wird, bevor sie wieder freigegeben wird.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Vorteile und Anwendungsbereiche eines Staubsaugers im Test

Der Bodenstaubsauger kommt bei den meisten Menschen mit oder ohne Staubsaugerbeutel beim Reinigen von glatten Untergründen oder von kurz- beziehungsweise langflorigen Teppichen zum Einsatz.

Mittels spezieller Aufsätze kann das herkömmliche Gerät mit langem oder kurzem Stil ebenso zur Säuberung des Mobiliars eingesetzt werden.

Verbraucher können neben dem Ein- und Ausschalter bei beinahe jedem Modell unterschiedliche Einstellungen ausüben, wodurch sich die Regulierung der Drehzahl bestimmen lässt.

Des Weiteren ist der Teil mit dem Staubraum in einem Gehäuse untergebracht. Dieses ist mit einem Saugeingangsstück verbunden, das zum Saugrohr führt und in eine Bodendüse mündet.

Vorteile von Nass- und Trockensaugern

Moderner StaubsaugerNass- und Trockensauger sind vom Prinzip her wie herkömmliche Staubsauger aufgebaut. Die Unterscheidungsmerkmale liegen vor allem in den Zusatzfunktionen, die sich daraus ergeben, dass Wasserfilter und Wasserbehälter in dem Gerät eingebaut wurden.

Verwender eines Nass- und Trockensaugers profitieren davon, dass sie mit dem Gerät nicht nur feine Schmutzpartikel aufnehmen können, sondern auch nassen Dreck aufsaugen können. Daneben können unterschiedliche Techniken beim Saugen angewendet werden.

Praktische Eigenschaften:

Mit dem Nass- und Trockensauger, der mit einem Separator (Rotor) ausgestattet ist, wird die Flüssigkeit aufgewirbelt und danach angesaugt. Im Inneren des Gerätes ist in der Regel ein Behälter mit Wasser enthalten. Durch die Luftdrehungen wird der Dreck mit starken zentrifugalen Kräften im Wasser gebunden.

Die Bodenstaubsauger, die ohne diese Technik auskommen, sind preiswerter in der Anschaffung. Diese verfügen über eine einfache Funktionsweise beim Saugen und bestehen vorwiegend aus einem Nass- und einem Trockenfilter.

Der Trockenfilter ist hinter dem Wasserbad angebracht. Somit kann sich Schmutzpartikel Dreck im Luftfilter ansammeln, wobei gröberer Dreck im Wasser bleibt.

Vorteile:

Der Vorteil dieser Maschinen liegt in der gründlichen Reinigung auf nassem und trockenem Grund gleichermaßen. Die Geräte können in einer soeben nass gewischten Küche oder einem durchfeuchteten Badezimmer ebenso zum Einsatz kommen.

Die Böden werden dadurch sauberer gereinigt, als es bei einem Trockendurchgang möglich ist. Ein Nachteil könnte sein, dass Sie die Maschinen nach der Nutzung sofort reinigen müssen.

Vorteile von Hand- und Stabsaugern

Die Hand- und Stabsauger funktionieren genauso wie ein herkömmlicher Bodenstaubsauger. Der Aufbau der Handstaubsauger ist bei den meisten Geräten ähnlich.

Diese sind kompakt gestaltet und zumeist neben einem Stromanschluss mit einem Akku und einer Ladestation ausgestattet. Einige der Geräte verfügen neben einem kurzen Ansaugrohr über einen sogenannten Rüssel. Dieser erleichtert die Arbeiten in Ecken und Kanten oder auf Möbeln.

Vorteile:

Der Vorteil ist die große Wendigkeit der kleinen Geräte. Die kompakt gebauten Handstaubsauger besitzen zumeist ein handliches Gehäuse. Von diesem geht längliches Ansaugrohr ab, das vorne eine schlitzförmige Saugöffnung hat.

Damit lassen sich insbesondere Ritzen und Fugen von Möbelstücken gut säubern. Ein Nachteil könnte sein, dass die kleinen Maschinen in den wenigsten Fällen über zusätzlichen Rohre oder Schläuche verfügen.

Welche Arten von Bodenstaubsauger gibt es?

Auf dem Markt werden einige spezielle Staubsauger angeboten. Das sind vor allem Modelle wie Laubsauger, Industriesauger für gewerbliche Betriebe, Kesselsauger, Roboterstaubsauger oder Nasssauger. Daneben sind einige Bodenstaubsauger im Handel erhältlich.

Staubsauger Roboter im Test

Die Staubsauger Roboter sind die idealen Begleiter für berufstätige Menschen und Verwender, die ohnehin ständig unter Zeitdruck leiden. Die Sauger vermessen die zu saugenden Flächen automatisch und säubern die Untergründe selbstständig, ohne das Zutun eines Menschen.

Dabei arbeiten sie emsig und gehen nach dem System vor, dass ihnen von ihrem Programm vorgegeben wird. Nach getaner Arbeit fahren die kleinen Geräte zur Ladestation, damit der Ladevorgang durchgeführt werden kann.

Die Roboter dienen vielen Menschen als Zusatzgerät, um die Böden regelmäßig in bestimmten Abständen zu säubern.

Vorteile:

✅ Gerät arbeitet selbstständig
✅ praktisch bei größeren Flächen
✅ Hindernisse und Treppenstufen werden automatisch erkannt
✅ geringe Betriebskosten, da beutellos

Nachteile:

❌ hohe Anschaffungskosten
❌ niedrige Akkulaufzeit
❌ bei vielen Ecken und Kanten weniger zu empfehlen
❌ Saugleistung weniger stark als bei den großen Modellen

Akku-Staubsauger im Test

Akkusauger sind handlich, und das liegt vor allem an ihrer kompakten Größe. Außerdem können Nutzer damit Arbeiten außerhalb des Hauses oder der Wohnung verrichten, wie die Reinigung des Innenraums des eigenen Fahrzeugs.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Die kleinen Geräte eigenen sich perfekt dafür, die feinen Ritzen an den Autositzen zu säubern und auch in den Ecken gründlich zu saugen. Die Akkusauger haben kurze Ladezeiten, was sie zu einem optimalen Gerät für die Reinigung kleiner Flächen macht.

Vorteile:

✅ perfekte Handhabung durch die geringe Größe des Gerätes
✅ Akku lädt schnell
✅ problemlos zu transportieren
✅ auch für schmale Rillen und Ritzen von Polstermöbel geeignet

Nachteile:

❌ für kleine Flächen verwendbar
❌ geringe Akkulaufzeit
❌ lediglich als zusätzlicher Sauger geeignet

Häufig nachgefragte Sauger: Staubsauger mit Staubsaugerbeutel im Test

Beim Bodenstaubsauger mit Staubsaugerbeutel wird ein Strom aus Luft und Staub durch einen luftdurchlässigen Staubsaugerbeutel hindurch geleitet. Die mit Staub versetzte Luft wird im Luftfilter gereinigt und wieder aus dem Gerät hinaus geblasen.

Die Filterung wird durch ein mehrlagiges Filterpapier erreicht, das durch Stoffe wie Papier oder Flies gefertigt wird. In den meisten Fällen wird hinter dem Staubsaugerbeutel ein weiterer Luftfilter angebracht. Dieser ist dafür da, um die ausströmende Luft von feinsten Staubpartikeln zu säubern.

Außerdem durchläuft die behandelte Luft noch einen gröberen Filter. Das ist eine reine Vorkehrung, damit der Motor und das Gebläse keinen Schaden erleiden, falls der Staubsaugerbeutel doch einmal reißt.

Des Weiteren sorgt ein Mikrofilter im Abluftbereich für die Filterung des Luftstromes von feinen Kohlepartikeln. Diese können durch eine Bürste aus Kohle entstehen, die innerhalb der meisten Motoren arbeitet.

Vorteile:

✅ kleiner Anschaffungspreis
✅ bei der Arbeit – leise Geräusche
✅ hohe Saugkraft
✅ beinahe staubfreie Entnahme des Staubbeutels.

Nachteile:

❌ je voller der Staubsaugerbeutel desto schwächer die Leistung
❌ der Schmutz im Staubsaugerbeutel kann Gerüche entstehen lassen
❌ teure Staubsaugerbeutel müssen nachgekauft werden

Beutellose Staubsauger im Test

Die beutellose Variante eines Saugers arbeitet, indem ein Wirbel mit dem eintretenden Luftstrom erzeugt wird. Die dadurch entstehende Fliehkraft hat zur Folge, dass alle Partikel innerhalb des Saugers in dem inneren Behälter an die Außenwände gedrückt werden.

Diese werden dort abgelegt. Bei einer hohen Rotationsgeschwindigkeit benötigt das Gerät keinen zusätzlichen Luftfilter hinter dem Wirbel, um die austretende Luft zu säubern.

Bei den beutellosen Saugern kann die Geruchsbelästigung eingedämmt werden, indem das Gerät nach jeder Nutzung gereinigt wird. Die beutellosen Maschinen gibt es in zwei Varianten zu kaufen, Einfach- Zyklonstaubsauger und Multi-Zyklonsauger.

Einfach- Zyklonstaubsauger im Test

Der Luftwirbel, der beim Ansaugen erzeugt wird, bläst frische Luft in einen Behälter. Durch die Fliehkraft wird der Staub nach außen gedrückt und fällt danach auf den Boden des Staubbehälters. Der Wirbel drückt nun die saubere Luft mittig in einem Wirbel nach oben, wo die Luft zirkuliert und abgesaugt wird.

Bei den herkömmlichen Geräten funktioniert dieser Vorgang ohne Wasser.
Durch diese Vorgehensweise wird grober Dreck im Behälter gesammelt. Der feine Staub vom Boden muss jedoch durch einen Luftfilter aufgenommen werden.

Bei diesen Geräten muss der Staubsaugerfilter häufig gewechselt oder gereinigt werden. Für diese Luftfilter eignen sich am besten Schwebstofffilter, die unter klarem Wasser gereinigt werden können.

Multi-Zyklonstaubsauger im Test

Bei dem Multi-Zyklonstaubsauger wird die schmutzige Luft zur Rotation gebracht. Die groben Partikel können somit an den Boden des Behälters befördert werden. Danach wird die Luft durch eine zweite Reinigungsstufe geführt, die aus mehreren Zyklonen besteht. Die Rotationsgeschwindigkeit kann in der Folgezeit weiter ansteigen, da die Zyklonen klein gebaut sind.

Die Mehr-Zyklonensauger filtern feinste Schmutzpartikel. Je höher die Anzahl der Zyklonen, desto feiner wirkt diese Filteranlage. Daher könnten diese Bodenstaubsauger beinahe ohne einen weiteren Luftfilter auskommen. Jedenfalls muss der Schwebstofffilter ei einem Zyklonsauger mit zwei oder mehr Zyklonstufen nicht so schnell gereinigt werden, wie das bei herkömmlichen Geräten der Fall ist.

Vorteile:

✅ hohe Saugleistung
✅ wenig Geruchsbelästigung – falls Behälter stetig geleert wird
✅ Behälter problemlos zu entnehmen
✅ bei den Betriebskosten entfällt der Einkauf eines Beutels
✅ der Luftfilter muss ein Mal pro Jahr gewechselt werden

Nachteile:

❌ hohe Geräuschemission
❌ gegenüber Beutelstaubsaugern höhere Anschaffungskosten

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

So wurden die Bodenstaubsauger getestet

Bei einem Staubsauger-Test prüfen externe Tester bestimmte Merkmale der Produkte und stellen diese gegenüber. Bei einem Test oder Vergleich werden Punkte und Bewertungen nach vorgegebenen Faktoren vergeben Bei einem Produktvergleich werden insbesondere Gesichtspunkte wie Verpackung, Lieferumfang, Produktleistung, technische Unterschiede und Preis-Leistungs-Verhältnis geprüft.

Dabei wird bei der Verpackung Wert darauf gelegt, dass die Ware sorgfältig und bruchsicher eingepackt geliefert wird. Beim Lieferumfang wird insbesondere das Zubehör bewertet. Daneben gehen die technischen Voraussetzungen und Zusatzfunktionen des Gerätes in die Bewertung ein.

Bei der Produktleistung wird die kraftvolle Reinigungsleistung benotet. Die Prüfer bewerten im Test ebenfalls die technischen Unterschiede der getesteten Maschine im Vergleich zu gleichartigen Modellen. Außerdem wird beurteilt, wie die Leistung in Bezug auf Qualität und Haltbarkeit im Hinblick auf den Preis zu bewerten ist.

Informationen zu führenden Herstellern von Staubsaugern

Siemens Hausgeräte – hochwertiges Material und klares Design im Test

Roter StaubsaugerHausgeräte von Siemens beweisen, dass sich in die Zukunft gerichtete Technik mit einem hohen Anspruch an das Design vereinbaren lassen. Siemens hat sich auf Staubsauger mit Staubsaugerbeutel fokussiert.

Daneben vertreibt das Unternehmen ebenso Akkustaubsauger mit Staubfangbehälter. Siemens hat mit der VS-Serie einige Bodenstaubsauger herausgebracht. Modelle aus dieser Serie wurden von den Prüfern der Stiftung Warentest geprüft. Davon wurden einige der geprüften Staubsauger wurden zum Testsieger ernannt.

Miele Staubsauger im Test- hohe Saugkraft

Miele ist bekannt für qualitativ hochwertige Geräte und eine sorgfältige Verarbeitung. Das Unternehmen Miele hat einige Staubsauger der Produktmarken Classic, Compact, Complete, Swing, Dynamic, Scout und Blizzard auf den Markt gebracht. Darunter sind Miele Bodenstaubsauger mit oder ohne Staubsaugerbeutel, Handstaubsauger, Bürstsauger und Roboter zu finden.

Die Modelle sind für Teppichböden, Hartböden und für viele weitere Böden geeignet. Die Bodenstaubsauger mit Staubbeutel werden vorwiegend mit der Energieeffizienzklasse A+ angeboten.

Dyson im Test – moderne Technik

Dyson bietet seinen Kunden bei den Staubsaugern ein Portfolio an, das kaum mit dem Angebot herkömmlicher Marken zu vergleichen ist. Die Firma ist bekannt für innovative Produkte mit hoher Saugleistung.

Insbesondere bei den Staubsaugern hat sich das Unternehmen einiges einfallen gelassen und einige Testsieger auf den Markt gebracht. Die Produktpalette reicht von Geräten mit oder ohne Staubsaugerbeutelüber Handstaubsauger bis zu Bodenstaubsaugern. Daneben sind einige kompakt gebaute Akkusauger im Programm zu finden.

AEG – innovative Technik

Der Hersteller AEG führt einige moderne Staubsauger im Programm. Darunter sind Produkte mit und ohne Staubsaugerbeutel, kompakt gefertigte Akkusauger und Staubsauger Roboter. In der Vergangenheit hat das Unternehmen AEG einige Modelle hervorgebracht, die gute Noten bei einem Test erhalten haben.

Dabei hat sich herausgestellt, dass einige Merkmale der Bodensauger von AEG kaum mit anderen Modellen zu vergleichen sind. Verbraucher erhalten mit einem AEG Bodensauger innovative Technik und viele Zubehörteile.

Rowenta im Test- altbekannte Marke mit qualitativ hochwertigen Produkten

Rowenta ist als Hersteller verschiedener Haushaltsgeräte bekannt. Die Firma Rowenta bietet unterschiedliche Typen Staubsauger an. Darunter sind vor allem Akkusauger, Staubsauger mit oder ohne Staubsaugerbeutel, Handsauger, Dampfreiniger und Saugroboter.

Rowenta hat einige Testsieger auf den Markt gebracht. Dabei legt das Unternehmen neben dem Augenmerk auf Qualität und Verarbeitung ebenso Wert auf eine geringe Geräuschemission der Geräte.

Bomann im Test- moderne Geräte mit guter Ausstattung

Die Firma Bomann hat Staubsauger der Serien CB, AKS und BS herausgebracht. Unter den Geräten von Bomann sind vor allem Bodenstaubsauger mit und ohne Staubsaugerbeutel, Akkustaubsauger und Akku-Nass- und Trockensauger zu finden. Wer auf der Suche nach einem innovativen Modell ist, wird bei Bomann sicher das Passende finden.

Dirt Devil im Test

Dirt Devil ist ein traditionsreiches Unternehmen, das dafür bekannt ist, Staubsauger im mittleren Preissegment zu produzieren. Die Firma produziert neben einigen netzbetriebenen Modellen ebenso Akkusauger und Staubsauger Roboter. Die einzelnen Produkte der Marke Dirt Devil vergleichen Sie am besten in den Bereichen Fassungsvermögen, Geräuschemission und Aktionsradius miteinander.

Kärcher im Test – Saugen von A-Z

Das Unternehmen Kärcher bietet ein großes Portfolio aus Nass-, Trocken- und Bürstensaugern an. Dabei befinden sich unter den Angeboten optimale Lösungen für viele Bereiche wie Gewerbe, Industrie, Automotive, Handwerk, Gebäudereiniger oder Privathaushalte.

Überzeugen Sie sich selber von der hohen Qualität und der Langlebigkeit der Produkte von Kärcher. Sie profitieren von der innovativen Filtertechnik der Kärcher Geräte und dem optimalen Bedienkomfort.

Severin im Test- traditionsreiche Firma

Die Firma Severin produziert seit dem Jahr 1952 moderne Elektrogeräte für den Haushalt. In den ersten zehn Jahren der Entwicklungsarbeit wurde die Produktionsreihe stark erweitert. Das Unternehmen Severin hat seit dem innovative Staubsauger im Programm, die sich vielen Bereichen, im gewerblichen und privaten Bereich einsetzen lassen.

Hoover: Anbieter für Haushaltsgeräte im Test

Die Firma Hoover ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts an der Börse notiert. Die Marke Hoover ist insbesondere auf dem US-amerikanischen mit Staubsaugern, Kehrmaschinen und Teppichreinigern vertreten.

Das Unternehmen ist auf dem internationalen Markt als Anbieter eines breiten Sortiments an Geräten für Küchen- und Haushaltselektronik bekannt.

Grundig: namhafte Unternehmen aus der Zeit des Wirtschaftswunders im Test

Blauer StaubsaugerDie Firma Grundig hat sich während der sogenannten Zeit des Wirtschaftswunders einen Namen gemacht und galt als traditionsreiches Unternehmen.

Grundig meldete im Jahr 2003 Konkurs an. Aus dem ehemals insolventen Konzern gingen die Firmen Grundig Intermedia und Grundig Business Systems hervor, die den Namen übernahmen und weiterführten. Die Firma Grundig Intermedia GmbH produziert und vertreibt heute eine Vielzahl moderner Staubsauger.

Philips: Staubsauger für die Bestenliste im Test

Das Unternehmen Royal Philips, kurz Philips genannt, hat den Hauptsitz in Amsterdam. Philips ist ein Anbieter für elektronische Gesundheitsgeräte und Haushaltsgeräte. Das Unternehmen hat zahlreiche moderne Staubsauger im Programm, die mit einer innovativen Technik ausgestattet sind und eine hohe Reinigungskraft erbringen.

Bosch: traditionsreicher Anbieter von Staubsaugern im Test

Hinter der Bezeichnung Bosch steht die BSH Hausgeräte GmbH, die ihren Hauptsitz in München hat. Bosch ist einer der größten Hersteller von Haushaltsgeräten in der Welt. Bosch betreibt über 42 Fabriken in Europa, USA, Asien und Lateinamerika.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Vorwerk: traditionelles Unternehmen mit Stil im Test

Die Vorwerk Co. KG, kurz Vorwerk, ist ein international agierender Konzern, der seinen Hauptsitz in Deutschland, in Wuppertal hat.

Der Konzern bietet Haushaltsgeräte an wie Küchenmaschinen, Multifunktionsgeräte und Staubsauger der Marke Kobold. Das traditionsreiche Unternehmen vertreibt innovativ konstruierte Staubsaugermodelle.

Clatronic im Test

Die Marke Clatronic ist einer der Marktführer im Bereich der elektronischen Haushaltsgeräte. Das Sortiment des Anbieters ist mannigfaltig und erstreckt sich ebenso auf Clatronic Dampfreiniger, Clatronic Handstaubsauger und Clatronic Akkusauger.

Produktlinien der Staubsauger-Hersteller in der Übersicht

Siemens hat passende Staubsauger für jeden Anspruch konzipiert

Die Staubsauger von Siemens bieten die passende Lösung für unterschiedliche Bodenarten wie Laminat, Parkett, Fliesen oder Teppichböden.

Sie können bei Siemens ebenso den kompakten Akkustaubsauger für zwischendurch kaufen. Wählen Sie aus dem Angebot der leisen Bodenstaubsauger mit Beutel von Siemens das richtige Modell aus der VS Serie für Ihre individuellen Ansprüche wählen.

Der Siemens Bodenstaubsauger mit Staubbeutel VSQ5X1230 Q 5.0 im Test

Der leistungsstarke Siemens VSQ5X1230 konnte die Prüfer der Stiftung Warentest in der Kategorie „Bodenstaubsauger mit Beutel“ überzeugen. Als einer der Testsieger punktete der Siemens Staubsauger VSQ5X1230 in zahlreichen Bewertungen mit guten Werten. Der VSQ5X1230 erhielt bei dem Test im Februar 2014 die Gesamtnote Gut (2,0).

Ausstattung Siemens VSQ5X1230 Q 5.0 im Test:

  • Siemens VSQ5X1230 compressor Technology mit guter Reinigungskraft bei hoher Energieeffizienz
  • Siemens VSQ5X1230 activeSound Control
  • niedrige Folgekosten dank großem Siemens XL Staubbeutelvolumen
  • Kabel mit 13 Meter Aktionsradius
  • mit Siemens VSQ5X1230 HEPA Hygienefilter: dadurch wird die Ausblasluft sauberer als die Luft im Raum
  • geeignet für Allergiker
  • Lautstärke lediglich 70 Dezibel – mit silencePower
  • Staubemissionsklasse A
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar bestellbar
  • geringer Stromverbrauch mit Effizienzklasse B
  • Gewicht: circa 5,8 Kilogramm
  • Amazon Preis: ab 229 Euro

Miele Bodenstaubsauger ohne Staubbeutel – Blizzard CX1 Excellence EcoLine im Test

Der Blizzard Miele CX1 Excellence EcoLine besticht durch Eco Comfort Handgriff und EcoTeQ Plus Bodendüse für eine saubere Reinigungskraft und komfortable Handhabung. Das Miele Gerät wurde einer der Testsieger bei Stiftung Warentest im Test mit neun anderen beutellosen Staubsaugern bis 800 Watt geprüft. Der Blizzard CX1 erhielt bei der Benotung vorwiegend die Note Gut 2,1 und einmal Gut 2,0.

Ausstattung – Staubsauger ohne Beutel – Miele Blizzard CX1 Excellence EcoLine im Test:

  • Vortex Technologie sorgt für eine kraftvolle Reinigungsleistung
  • maximale Lufthygiene durch HEPA AirClean Lifetime Filter
  • EcoTeQ – Bodendüse sorgt für eine effiziente Reinigung
  • Eco Comfort Handgriff – für eine bequeme Handhabung
  • elf Meter Aktionsradius für müheloses Staubsaugen großer Flächen
  • effiziente Saugkraft dank Saugrohr mit Bürste
  • für Allergiker geeignet
  • Lautstärke: 71 Dezibel
  • Gewicht: etwa 8,7 Kilogramm
  • minimale Folgekosten – da Staubsauger ohne Beutel
  • Staubemissionsklasse A
  • niedriger Stromverbrauch mit Effizienzklasse A+
  • Preis: ab 248 Euro

Dyson – kabelloser Staubsauger der V-Reihe mit vielen Extras im Test

Der kabellose Staubsauger Dyson Cyclone V10 Absolutepro macht eine flexible Reinigung möglich. Der Dyson Staubsauger hat die Reinigungskraft eines herkömmlichen Bodensaugers. Dabei bietet er die Flexibilität die ein kabelloses Gerät vorhält.

Der Hersteller hat mit dem Dyson Cyclone ein Gerät auf den Markt gebracht, der kaum mit anderen Modellen zu vergleichen ist. Beim Dyson Cyclone V10 befindet sich der Motor oberhalb des Handgriffs. Der Schwerpunkt des Gerätes erleichtert damit den Einsatz ebenso an schwer erreichbaren Ecken oder Stellen.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Ausstattungsmerkmale Dyson Cyclone V10 Absolutepro im Test:

  • bis zu 40 Prozent größere Staubbox – für gründliches Reinigen
  • schmale Staubbox – neuer Mechanismus bietet mehr Komfort beim Entleeren
  • kompakt gebaut – erreicht mühelos Ecken und Winkel
  • lässt sich mit wenigen Handgriffen in einen Handstaubsauger umfunktionieren
  • mit Zubehörteile wie Mini-Elektro Bodendüse für Tierhaare und Bürste für tiefsitzende Schmutzpartikel
  • drei unterschiedliche Stufen für verschiedene Böden wie Hartböden oder Teppiche
  • sanft auf Hartböden – hohe Reinigungsleistung dank Bürstenwalze aus weichen Nylonfasern
  • hoher Aktionsradius
  • keine Folgekosten für den Nachkauf weiterer Staubsaugerbeutel
  • praktische Handhalterung mit Ladefunktion
  • Zubehörteile bequem wechselbar dank integrierter Staubbox
  • Lautstärke: 87 Dezibel
  • Gewicht: circa 2,6 Kilogramm
  • Preis bei Amazon: ab 509 Euro

AEG – Staubsauger der LX Reihe im Test

Der Hersteller AEG hat ein System entwickelt, das erlaubt, den Bodensauger ohne Staubbeutel frei und ohne Mühe in jede Richtung zu lenken. Dabei bieten die Geräte aus der Bestenliste von AEG eine große Reichweite.

Mit dem beutellosen Staubsauger LX8-2-Öko hat das Unternehmen einen Staubsauger mit einer hohen Reinigungsleistung und hohem Komfort auf den Markt gebracht. Die Entleerung der Staubbox erfolgt mühelos und hygienisch. Das Gerät bietet eine große Reichweite. Der LX8-2-Öko ist flexibel einsetzbar und zu 65 Prozent aus Recyclingmaterial gefertigt.

Ausstattungsmerkmale Bodensauger LX8-2-Öko im Test:

  • hohe Reinigungsleistung und starke Saugkraft dank Turbo Cyclonic Technology
  • Motion Control System – dadurch hoher Radius
  • Staubsaugen mit Komfort durch zwölf Meter Reichweite und einer bequemen Handhabung
  • kaum zu vergleichen – Staubehälter lässt sich problemlos entnehmen und ausleeren
  • Reinigen von vielen Arten von Untergründen wie Hartholzböden, Parkettböden oder Teppichen
  • zahlreiche Zubehörteile wie Luftfilter und zusätzliche Düse Aero Pro Parketto Pro
  • für Allergiker geeignet
  • minimale Folgekosten – da Staubsauger ohne Beutel
  • Lautstärke: 74 Dezibel
  • Gewicht: 710 Gramm
  • Staubemissionsklasse: A
  • Effizienzklasse A+: geringer Stromverbrauch
  • Preis bei Amazon: ab 211 Euro
Bodenstaubsauger

Rowenta – Silence Force im Test

Das Unternehmen Rowenta hat Staubsauger der Reihen Silence Force, Airforce und Extensio Dry auf den Markt gebracht. Mit dem Silence Force Cyclonic 4A Animal Care Pro (RO7681EA) hat Rowenta ein Gerät mit geringer Lautstärke entwickelt.

Der Staubsauger Rowenta Silence Force Cyclonic arbeitet mit einer hohen Saugleistung auf allen Arten von Untergründen wie Hartböden oder Teppichen. Das liegt vor allem an der drei-fach verstellbaren Powerglide-Düse, die beinahe mühelos über alle Böden gleitet. Insbesondere bei langflorigen Teppichen zeigt die Bodendüse eine hohe Leistung.

Insbesondere die Haare von Tieren werden gründlich mit zwei Turbobürsten, eine große für Teppiche und einer Mini-Version davon beseitigt. Das Modell arbeitet mit hoher Energieeffizienz. Das Gerät steht in der Bestenliste weit oben.

Ausstattung – Silence Force Cyclonic 4A Animal Care Pro im Test:

  • Powerglide Bodendüse mit drei Einstellungen für optimale Gleitfähigkeit und Staubaufnahme
  • minimale Folgekosten – da Staubsauger ohne Beutel
  • Zubehörteile: Parkettdüse, Fugendüse und Polsterdüse
  • Feature: Saugrohr mit Bürste für die Reinigung von Möbeln im Griff
  • weiteres Zubehör: Mini-Turbo- und Maxi-Turbo-Bürste
  • Reinigen von beinahe allen Untergründe wie Hartholzböden, Parkettböden, Laminat oder Teppichen
  • hoher Radius
  • langlebiger Effitech Motor
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar
  • Zubehörteile zum Entfernen von Tierhaaren
  • Staubbox mit 2,5 Liter Volumen
  • für Allergiker geeignet
  • Lautstärke lediglich 67 Dezibel – mit extrem leisem Saugen zu vergleichen
  • Gewicht: 11,2 Kilogramm
  • Staubemissionsklasse: A
  • Effizienzklasse A: niedrig im Stromverbrauch
  • unverbindliche Preisempfehlung: 245 Euro

Dirt Devil – hochwertige Staubsauger mit guter Ausstattung im Test

Der Hersteller Dirt Devil hat Staubsauger mit und ohne Staubsaugerbeutel aus der Serie Rebel auf den Markt gebracht. Daneben bietet das Unternehmen Akkustaubsauger aus der Bestenliste der Serie Blade, Cavalier und Samurai an.

Staubsauger Roboter bietet Dirt Devil aus der Serie Spider an. Außerdem bietet Dirt Devil den AQUAclean 2in1 Dampfmopp und Handdampfreiniger an. Die Modelle sind für eine innovative Technologie bekannt.

Das beweist ein Angebot des Unternehmens, der Handy Duo – Akku – Handstaubsauger mit zahlreichen Zubehörteilen. Dieses Modell wurde Testsieger im Handstaubsaugertest mit der Auszeichnung Gut. Der Blade 2 Max ist ein Dirt Devil ohne Kabel.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Ausstattung – Blade 2 Max im Test:

  • mit Direct Helix Technology – maximale Leistungsstärke durch optimale Luftstromführung
  • das drei-stufige Filtersystem sorgt für saubere Ausblasluft
  • mit zwei Leistungsstufen – Reinigungsleistung bei starker Verschmutzung
  • motorenbetriebene Twin Helix Brushbar – besonders gründliche Teppichreinigung
  • für alle herkömmlichen Untergründe wie Parkettböden und Laminat geeignet
  • große Staubbox mit 0,6 Liter Volumen – zum Abnehmen für hygienisches Entleeren
  • ergonomisch geformtes Design
  • bürstenloser Motor verbessert die Effizienz und verlängert die Lebensdauer
  • inklusive Zubehörteile: Saugrohr mit Düsen wie die Fugen-Düse, Bürste zum Reinigen der Möbel und Wandhalterung
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar
  • Gewicht: 3,0 Kilogramm – mit einem leichten Gewicht zu vergleichen
  • Preis bei Amazon: ab 269 Euro

Bomann – gute Ausrüstung zum kleinen Preis im Test

Die Firma Bomann hat Staubsauger mit modern eingerichteter Technik auf den Markt gebracht. Darunter ist auch der Bomann BS 9018 CB der mit Cyclon-Technologie und Hepa-Filter ausgerüstet ist. Dadurch ist das Gerät gut für Allergiker geeignet.

Das Modell von Bomann hat eine umschaltbare Bodendüse. Durch die Parkhilfe und eine automatische Kabelaufwicklung wird Nutzern Komfort geboten.

Ausstattung – BS 9018 CB im Test:

  • zwei Hepa-Filter
  • für Allergiker geeignet
  • Teleskoprohr höhenverstellbar
  • Bodenbürste verstellbar
  • innovative Filtertechnik
  • problemlos entleerbare, transparente Staubbox
  • mit Motorschutzfilter – dieser ist auswaschbar, daher keine zusätzlichen Kosten
  • drei-fach Zubehörteile: Saugrohr mit Bürsten und Düsen für Fugen und Polster
  • Parkhilfe wirkt platzsparend
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar
  • Volumen: 1,25 Liter
  • Lautstärke: 76 Dezibel (dB)
  • Staubemissionsklasse: C
  • niedriger Stromverbrauch – Energieeffizienzklasse: A
  • Preis bei Amazon: ab 55 Euro

Fakir Staubsaugermodelle mit viel Zubehör im Test

Die Modellreihe der Fakir Staubsauger umfasst die Serienprodukte Airwave, Premium Artemis, Ares und Red Vac. Falls Sie auf der Suche nach revolutionärer Technik in einem modernen Design sind, haben Sie mit dem Fakir Staubsauger Air Wave Prestige TS 2400 eventuell das passende Modell gefunden.

In dem Fakir Produkt wurden aerodynamisch genau berechnete Luftwege eingepasst. Das fängt bereits bei der Düse an, geht über das Saugrohr und endet in dem konischen Saugschlauch, der in das Gerät führt.

Diese Konstruktion bewirkt eine wellenförmige Beschleunigung des Luftstroms. Dadurch wird eine hohe Leistung erzeugt, die wenig Energie verbraucht.

Ausstattung Fakir Staubsauger Air Wave Prestige TS 2400 im Test:

  • Radius: 13 Meter
  • Hochleistungs-Schwebstofffilter ULPA – U 15 das ist ein Ultra Low Penetration Air Filter – für höchste Filterleistung
  • 360 Grad drehbaren konischen Schlauch bestellbar
  • Saugrohrparkstellung mit automatischem Stopp
  • Fakir – Teleskoprohr mit Klicksystem
  • ergonomisch geformter Handgriff
  • Fakir – Leistungsanzeige mit LED-Leuchtring
  • Zubehör: Düsen wie XL Parkettdüse, Düse für die Fugen, Bürste und Düse für Polstermöbel
  • 4,5 Liter Staubbeutelvolumen
  • Lautstärke: 70 Dezibel
  • Staubemissionsklasse: A
  • niedriger Stromverbrauch – Energieeffizienzklasse: A+
  • Fakir-Preis bei Amazon: ab 289 Euro

Kärcher – kompakte beutellose Staubsauger von der Bestenliste im Test

Die Firma Kärcher hat zahlreiche Staubsaugermodelle im Programm. In der VS Reihe befinden sich Hand-Geräte, kabellose Modelle, Staubsauger mit oder ohne Staubsaugerbeutel und Geräte mit Wasserfilter.

Dabei ist der neue Kärcher Staubsauger VC 5 kompakt gebaut und ermöglicht eine komfortable Handhabung. Außerdem hat er eine starke Saugkraft. Das Gerät ist so klein gebaut, dass es für ihn selbst in kleineren Haushalten einen unauffälligen Platz zum Abstellen findet.

Der Sauger hat eine optimale Reinigungskraft. Daher ist er mit den großen Schlittensaugern, die es auf dem Markt gibt zu vergleichen.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Überblick Kärcher Staubsauger VC 5 im Test:

  • modernes beutelloses Filtersystem – Folgekosten auf ein Minimum begrenzt
  • optimale Reinigungskraft
  • kompakt – einfaches Abstellen auch in kleinen Wohnungen
  • drei-fach-Teleskopsystem
  • dank umfangreichem Zubehör – vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • komfortable Anwendungsmöglichkeiten
  • für Allergiker geeignet
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar
  • Artikelgewicht: 3,2 Kilogramm
  • niedriger Stromverbrauch – Energieeffizienzklasse: A+
  • Preis: ab 139 EUR

Severin – Unternehmen mit großem Portfolio im Test

Die Firma Severin bietet Staubsauger mit und ohne Staubsaugerbeutel, Hand- beziehungsweise Stilstaubsauger und Staubsaugerroboter an. Daneben finden Verbraucher zahlreiche Zubehörartikel im Sortiment von Severin.

Die Serien umfassen die Modellreihen MY, CY, BC, HV, ST, SC und RB. Der MY 7101 ist ein beutelloser Multicyclone Bodenstaubsauger. Mit diesem Gerät saugen Sie alle herkömmlichen Untergründe wie Hartböden oder Laminat mit einer hohen Reinigungsleistung.

Ausstattungsmerkmale Severin beutelloser Multicyclone Bodenstaubsauger MY 7101 im Test:

  • hohe Saugleistung durch moderne Multi-Cyclone-Technologie
  • keine zusätzlichen Kosten für weitere Luftfilter oder Staubsaugerbeutel
  • Gerät ist kompakt, wendig und arbeitet mit einer hohen Saugkraft
  • mit Severin Sensorclean LED-Reinigungsanzeige
  • Radius von acht Metern
  • Soft Sound-Bodendüse für alle herkömmlichen Hartböden und Teppiche
  • Zubehör-Set zwei-teilig mit Düsen für Polster- und Fugen
  • Staubbag- durch Knopfdruck entnehmbar
  • praktischer Tragegriff – komfortable Handhabung
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar
  • Parkhilfe
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Preis: ab 74,40 EUR

Hoover: Staubsauger mit Tradition im Test

Die Firma Hoover hat unterschiedliche Staubsaugertypen im Programm. Hoover führt Bodenstaubsauger, Hand-Geräte mit und ohne Kabel, Robotersauger, Bürstsauger, Akkustaubsauger und Matratzenreiniger im Programm.

Die Sauger von Hoover werden in unterschiedliche Serien katalogisiert wie Reactiv, Telios, Synthesis, Prodige, Khross, Chorus, Breeze, Brace, Space Explorer und Lander. Der Staubsauger Synthesis mit Multizyklon-Technologie ST50ALG 011 arbeitet mit einer hohen Effizienz.

Ausstattungsmerkmale Hoover Multizyklon-Technologie ST50ALG 011 im Test:

  • Technologie: Multizyklon
  • Staubbehälter Kapazität: bis zu zehn Liter
  • Filtrationssystem: Hepa-Filter waschbar
  • Aktionsradius: 13 Meter
  • Volumen: bis zehn Liter
  • Geräuschemission: 75 Dezibel
  • zusätzlicher Schlauch bestellbar
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Preis: ab 274 EUR

Grundig – moderne Technik im praktisch bedienbaren Design im Test

Grundig vertreibt eine Reihe von Staubsaugern wie ein Gerät mit und ohne Staubsaugerbeutel, Akkustaubsauger aus der VCC und VCH Reihe.

Der Bodenstaubsauger VCC 7070 A arbeitet mit modernster Multi-Zyklon Technologie effizient und sauber.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Bodenstaubsauger der Bestenliste VCC 7070 A im Test:

  • Technologie: Multizyklon
  • einfaches Entnehmen des Staubbehälters
  • stufenlose Saugkraft-Regulierung
  • Kombi-Bodenbürste mit Leichtlaufrollen
  • Zubehör drei-teilig: Fugendüse, Polsterdüse, Möbelbürste
  • abwaschbarer Hepa Filter
  • Motorschutzfilter
  • Aktionsradius: zehn Meter
  • Artikelgewicht: 6,8 Kilogramm
  • Volumen: zehn Liter
  • Geräuschpegel: 75 Dezibel
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Preis: ab 125 EUR

Philips: PowerPro Expert für die kraftvolle Reinigung Ihrer Untergründe im Test

Philips vertreibt Staubsauger mit und ohne Staubsaugerbeutel, kabellose Akkustaubsauger mit oder ohne Nassreinigung, Saugroboter, Sauger, die mit manuell bedienbar sind und Zubehörteile wie Staubsaugerbeutel, Luftfilter und Düsen.

Das Unternehmen bietet Staubsauger aus den Serien PowerPro, Performer Contact, PowerLife, PowerGo, Marathon, SpeedPro Max, PowerPro Aqua, PowerPro Duo, SmartPro und MiniVac an.

Der Philips PowerPro Expert wurde für die Reinigung aller herkömmlicher Böden wie Hartböden oder Laminat entwickelt. Er entfaltet eine kraftvolle Saugleistung.

Ausstattungsmerkmale für den Philips PowerPro Expert beutelloser Staubsauger im Test:

  • mit Allergiefilter
  • Super Turbo-Boden-Saugbürste
  • PowerPro PowerCyclone 8-Technik – befreit die Luft vom Staub
  • PowerPro TriActive+-Düse für Reinigung auf drei unterschiedliche Arten
  • Allergy Lock schließt die Schmutzpartikel im Inneren des Gerätes ein
  • Saugrohr mit Super Turbo-Bürste – Entfernen der Tierhaare
  • keine Folgekosten für den Nachkauf weiterer Staubsaugerbeutel
  • präzise Führung an Ecken und Kanten
  • Volumen: zwei Liter
  • Staubemissionsklasse: A
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Preis: ab 179 EUR

Bosch beutelloser Bodensauger mit modernen Ausstattungsmerkmalen im Test

Die Firma Bosch hat unterschiedliche Staubsauger herausgebracht wie beutellose Staubsauger, Geräte mit Staubsaugerbeutel, Saugroboter, kabellose Hand-Sauger, Akkustaubsauger und Zubehörteile wie Boden-Düsen, Staubsaugerbeutel oder Filter.

Die Staubsauger von Bosch werden in den Serien BGS, Perfectionist ProSilence, Athlet, Unlimited, Flexxo und Roxxo angeboten. Der beutellose Bodensauger BGS5BL432 ist mit einigen modernen Ausstattungsmerkmalen versehen.

Das Modell wurde Testsieger bei einem Test der Stiftung Warentest im Juni 2018 und wurde mit der Note Gut (2,0) bewertet.

Ausstattungsmerkmale Bodensauger BGS5BL432 ohne Staubsaugerbeutel im Test:

  • SmartSensor Control: kraftvolle Reinigungsleistung mit LED-Anzeige
  • QuattroPower System: Bosch Hochleistungstechnologie für hervorragende Reinigungsergebnisse
  • bei optimaler Energieeffizienz
  • vollautomatisches SelfClean System: mehr Komfort bei der Filterreinigung
  • Ausblasluft sauberer als Raumluft
  • Super Silent
  • für Allergiker geeignet
  • Hepa Hygienefilter
  • keine Folgekosten – kein Nachkauf von Staubbeuteln
  • präzise Führung an Ecken und Kanten
  • Aktionsradius: elf Meter
  • Staubemissionsklasse: A
  • Energieeffizienz-Klasse: A
  • Preis: ab 219 EUR

Vorwerk: Staubsauger der Kobold Serie im Test

Vorwerk bietet unterschiedliche Staubsaugermodelle an wie Staubsauger mit und ohne Beutel, Akkustaubsauger und Hand-Staubsauger. Das Unternehmen Vorwerk bietet Staubsauger aus der aus der Bestenliste der Serie VR Kobold an.

Der Kobold VR200 ist ein moderner Staubsauger Roboter. Das Vorwerk Modell wurde Testsieger bei Stiftung Warentest und schnitt in der Ausgabe Februar 2017 mit der Note Gut, 2,2 ab.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Ausstattungsmerkmale Bodensauger Roboter Kobold VR200 im Test:

  • vollautomatisch und selbstständig: Vorwerk Kobold VR200 ebenso über App einstellbar
  • Steuerung komfortabel über Fernbedienung möglich
  • für alle Böden wie Hartböden oder Laminat geeignet
  • Saugkraft mit hoher Effizienz
  • mit Hindernis und Treppenerkennung
  • arbeitet präzise an Ecken und Kanten
  • staubfreie Entleerung über Absaugöffnung
  • stark gegen Tierhaare
  • Geräuschemission: 67 Dezibel
  • Preis: 749 EUR

Clatronic: Bestenliste – BS 1302 N beutelloser Staubsauger im Test

Clatronic vertreibt Hand-Geräte, Bodenstaubsauger mit oder ohne Staubsaugerbeutel, Nass- und Trockensauger der Serien BS und HS. Das Modell BS 1302 N von Clatronic ist ein beutelloser Bodenstaubsauger, der kraftvoll ist und mit hoher Energieeffizienz arbeitet.

Ausstattungsmerkmale für den Clartronic BS 1302 N Staubsauger beutellos im Test:

  • Eco-Cyclon Twin-Spin arbeitet mit 700 Watt und hoher Energieeffizienz
  • Cyclon Twin-Spin-Technik sorgt für hohe Saugleistung durch elektronische Leistungsregelung
  • vier-fach Filtersystem
  • Edelstahl-Teleskoprohr
  • Aktionsradius circa acht bis neun Meter
  • umschaltbare Bodenbürste
  • mit Parkettbürste
  • Hepafilter
  • zwei-fach Zubehör: kombinierte Bürsten- und Fugendüse
  • Gewicht: 5,3 Kilogramm
  • niedriger Stromverbrauch – Energieeffizienz: A
  • Preis: ab 71 EUR

Wo kauft man am besten einen Staubsauger ein?

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Staubsauger entweder online oder in einem Geschäft zu kaufen:

Staubsauger online bestellen im Test

Online gibt es eine Vielzahl an angebotenen Staubsaugern. Die Onlinehändler betreiben zumeist größere Lagerhallen, in denen Sie die Geräte lagern oder sie ordern die Staubsauger direkt nach der Bestellung bei einem Großhändler.

Daher steht Ihnen online eine große Auswahl zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, über Vergleichsweisen online die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle zu prüfen und Testberichte zu lesen. Dadurch sind Sie darüber informiert, ob das Gerät zu Ihren Bedürfnissen passt.

Sie wählen Ihr Wunschgerät nach eingehender Prüfung aus und bestellen es bei einem Onlinehändler wie Amazon. Der Staubsauger wird Ihnen innerhalb von kurzer Zeit nach Hause geliefert.

Vorteile beim Onlinekauf:

✅ viele Angebote online
✅ große Auswahl an Staubsaugern
✅ Informationen über Online Portale
✅ bequem im Internet bestellen
✅ schnelle Lieferung zu Ihnen nach Hause
✅ mindestens 14-tägiges Rückgaberecht
✅ bei Kontroversen sofortige Hilfe durch Händler oder Amazon

Nachteile im Test:

❌ Gerät muss online bestellt werden

Staubsauger beim Einzelhändler kaufen im Test

Der Einkauf beim Einzelhändler kann mit einigen Mühen verbunden sein. Das fängt bei der Anfahrt an, die unter Umständen langwierig ist. Nach der Ankunft müssen Sie einen Parkplatz suchen. Das kann viel Zeit in Anspruch nehmen.

Die Auswahl beim Einzelhändler ist häufig eher begrenzt. Geräte, die nicht den Katalogen der Händler entsprechen sind nicht vorrätig. Unter Umständen können bestimmte Fragen nicht beim Einzelhändler geklärt werden

Die Vorteile im Überblick:

✅ Bestellung im Fachgeschäft
✅ Anlieferung zu Ihnen Hause
✅ bei Problemen Kundendienst im Fachgeschäft oder beim Hersteller

Nachteile:

❌ lange Anfahrt
❌ unter Umständen lange Parkplatzsuche
❌ Beratungsangebot zumeist eingeschränkt
❌ Auswahl lediglich unter den angebotenen Geräten
❌ Wunschmodell außerhalb des Produktkataloges nicht verfügbar

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

Fun Facts und Ratgeber für Staubsauger

Die Geschichte des Staubsaugers

Der Staubsauger wurde zwischen 1860 und 1876 in den Vereinigten Staaten erfunden. Daniel Hess, der im Bundesstaat Iowa lebte, entwickelte eines der ersten staubsaugerähnlichen Geräte. Ihm folgte kurze Zeit später ein Erfinder aus Chicago, Ives W. McGaffey mit einem Modell, das dem heutigen Bodenstaubsauger ähnelt.

Dieser patentierte seine Errungenschaft im Jahr 1869. Seine Erfindung entsprach einem Staubsauger, der manuell betätigt wird. Der erste Staubsauger für Teppiche wurde im Jahr 1876 von Melville Bissell zum Patent angemeldet.

Staubsauger in Zahlen und Fakten

Staubsauger auf TeppichIm Jahr 1912 entwickelte Axel Wenner-Gren den Staubsauger für den Deutschen Markt mit dem Namen Lux I. Staubsauger galten bis zum Zweiten Weltkrieg als Luxusartikel, die lediglich von reichen Leuten gekauft und betrieben wurden.

Dabei fand der sogenannte Hausstaubsauger Verwendung. Dabei handelt es sich um ein zentrales Gerät, das mit einem im Haus vorhandenen Rohrsystem verbunden war. Erst in den 1950er Jahren verbreiteten sich Staubsauger, die handlicher und erschwinglicher für die Masse an Verbrauchern wurde.

In den 1980er Jahren kamen die ersten Akku-betriebenen Handstaubsauger auf dem Markt. Seit der Jahrtausendwende sind die modernen Roboter im Handel erhältlich.

Reinigung des Staubsaugers und des Zubehörs

Der Staubsauger kann mit einem weichen Lappen, etwas Wasser und Spülmittel innen und außen abgewaschen werden. Bei einem Staubsauger ohne Beutel ist es empfehlenswert, den Staubbag nach jedem Ausleeren mit Wasser und Spülmittel zu säubern.

Zubehörteile des Staubsaugers im Test

Bei den meisten Staubsaugern werden standartgemäß drei Zusatzaufsätze mitgeliefert. Einige Modelle verfügen über eine Klappe, hinter welcher die drei Aufsätze aufbewahrt werden können.

Zubehörteile zum Staubsauger:

Fugenaufsatz: Eine Fugendüse ist ein langes schmales Saugrohr, welches in engen Spalten nutzbar ist.

Möbelbürste: eine rundliche Saugvorrichtung mit Haare und Borsten vorne hilft dabei, Kratzer auf Möbeln zu vermeiden.

Polster-Düsen: insbesondere für gepolsterte Möbel Autoteppiche und Autositze.

Auf dem Markt ist zahlreiches weiteres nützliche Zubehörteile erhältlich wie Bürsten, Staubsaugerbeutel und Düsen.

 

Zum Bodenstaubsauger-Vergleich

 

ProduktPreisShop
1 Bosch Relaxx´x ProSilence Plus Bodenstaubsauger beutellos BGS5331, besonders leise & saugstark, für Allergiker geeignet, 700 Watt, weiß - 1 Bosch Relaxx´x ProSilence Plus Bodenstaubsauger

ab 203,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Miele Complete C3 Silence EcoLine Bodenstaubsauger (mit Beutel, 4, 5 Liter Staubbeutelvolumen, 550 Watt, 12 m Aktionsradius, extra leise 64 dB, inkl. Gummireifen für guten Rollcomfort) weiß - 1 Miele Complete C3 Silence EcoLine Bodenstaubsauger

ab 326,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Philips FC9332/09 beutelloser Staubsauger PowerPro Compact (650 W, 1,5 L Staubvolumen, integrierte Bürste) weiß - 1 Philips FC9332/09 Staubsauger PowerPro Compact

ab 91,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 AEG VX9-2-ÖKO Staubsauger mit Beutel inkl. Hartbodendüse (850 Watt, nur 65 dB(A), 12 m Aktionsradius, 5 Liter Staubbeutelvolumen, waschbarer Allergy Plus Filter) schwarz/grün - 1 AEG VX9-2-ÖKO Staubsauger

ab 167,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Siemens Bodenstaubsauger VSZ31455, sehr niedriger Stromverbrauch, 4L Beutelvolumen, umfangreiches Zubehör, langes Kabel, HEPA Hygienefilter, 850 Watt, blau - 1 Siemens Bodenstaubsauger VSZ31455

148,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!