Skip to main content

Vertikutierer

  • beraten Schon 16.294 Menschen beraten

  • produkttest 400 Produkte getestet

  • rueckversand Kostenloser Rückversand

Ihre Vorteile

  • Lockert den Gartenboden auf
  • Lässt den Rasen atmen
  • Entfernt störendes Unkraut

Top 5 Vertikutierer

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Einhell Benzin-Vertikutierer GC-SC 2240 PMakita UV3600 Elektro – VertikutiererBosch Vertikutierer AVR 1100Hecht Benzin-Vertikutierer 5654Einhell Elektro-Vertikutierer-Lüfter RG-SA 1433
Testergebnis

1,5

Sehr gut

05/2019

1,8

Sehr gut

05/2019

1,6

Sehr gut

05/2019

2,7

Gut

05/2019

2,7

Gut

05/2019
Gewicht31,8 kg18,3 kg9,9 kg26 kg13 kg
Fangboxvolumen45 Liter40 Liter50 Liter40 Liter28 Liter
Arbeitsbreite40 cm36 cm32 cm38 cm33 cm
Arbeitstiefe20 mmk.A.Bis -10 mmk.A.k.A.
Arbeitstiefe einstellbar
AntriebsartBenzinElektroElektroBenzinElektro
Anzahl Vertikutiermesser1822141420
PreisvergleichAmazon_logo

ab 267,16 €

Amazon_logo

ab 163,89 €

Amazon_logo

ab 149,00 €

Amazon_logo

253,90 €

ab 88,98 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsKaufen

Vertikutierer Beratung

Aktueller Vergleich – welchen Vertikutierer sollten Sie kaufen?

Rasenpflege mit einem VertikutiererVertikutierer sind buchstäblich die Lebensretter für Ihren Rasen. So gibt es viele gute Gründe dafür, einen Vertikutierer mit adäquater Arbeitsbreite zu kaufen. Mit einem Vertikutierer können lästige Unkräuter, Moose und Co. im Vergleich sehr gut aus der Erdoberfläche geholt werden. Der Rasen erholt sich gut und wird – eine regelmäßige Behandlung mit dem Vertikutierer vorausgesetzt – schon bald sattgrün, voll und attraktiv werden.

Toller Nebeneffekt beim Vertikutierer ist überdies, dass ein so gestärkter Rasen im Vergleich unempfindlicher ist auf Unkraut, Moosen oder dergleichen. Diese werden es folglich nicht mehr so gut haben, sich auszubreiten. Behandeln Sie Ihren Rasen daher im Vergleich regelmäßig mit einem Benzin Vertikutierer oder mit einem Elektro Vertikutierer.

Schon bald werden Sie positive optische Veränderungen an Ihrer Rasenfläche entdecken können. Achten Sie aber darauf, den richtigen Vertikutierer zu kaufen. Am besten einen Vertikutierer mit 30- bis 50-Liter-Fangkorb.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl funktionaler Vertikutierer am Markt, die Sie kaufen könnten. Nicht jeder Vertikutierer ist im Vergleich jedoch gut für bestimmte Rasenflächen geeignet. Deshalb lohnt es sich, den aktuellen Testsieger in Augenschein zu nehmen und sich im Vergleich gut über die Vorzüge des Gerätes zu informieren.

Bei einer kleinen Rasenfläche oder wenn es darum geht, weniger gut zugängliche Areale zu vertikutieren, kann die Verwendung eines Handvertikutierers empfehlenswert sein. Große Rasenflächen hingegen bearbeiten Sie hingegen am besten mit einem Elektro- oder Benzin Vertikutierer.

Alles über die Vorteile, aber auch über die möglichen Nachteile der am Markt existenten Vertikutierer – beispielsweise von Marken wie Einhell, Bosch, Optima, Makita, Wolf, AL-KO oder Hecht erfahren Sie in unserem Test-Bericht.

Worauf muss ich beim Kauf eines Vertikutierers achten?

Wichtig ist zunächst, dass Sie Ihren Vertikutierer passend zur jeweils zu bearbeitenden Grünfläche kaufen. Wählen Sie am besten den Testsieger aus der entsprechenden Kategorie aus, um so auf Nummer sicher zu gehen. Es ist überdies zu empfehlen, einen Blick auf die Konzeptionierung der Räder beim Vertikutierer zu achten.

Diese sollten möglichst nicht zu klein sein und außerdem fest am Vertikutierer angebracht worden sein. Dann können Sie auch auf unebenen Rasenflächen oder wenn das Gras zuvor nicht gemäht wurde, problemlos mit dem Vertikutierer von A nach B gehen, ohne dass Sie an Unebenheiten hängen bleiben und ohne dass der Vertikutierer ins Stocken gerät.

Im Vertikutierer-Test hat sich gezeigt, dass ein Raddurchmesser – je nach Vertikutierer – von etwa 15 bis 20 cm ideal ist.

So hat der Vertikutierer auf allen Rasenflächen den richtigen Grip, und Sie kommen leicht und bequem mit dem Vertikutierer vorwärts. Wenn man einen billigen Vertikutierer kaufen würde, könnte es vorkommen, dass die Rollen nicht stabil aufgehängt sind und daher oft schon nach den ersten Metern zu wackeln beginnen.

Überdies ist beim Kaufen nicht nur die richtige Breite der Reifen grundlegend, sondern auch die Arbeitsbreite ist entscheidend. Diese sollte beim Kaufen etwa dreißig Zentimeter bis einen halben Meter betragen. Die Liter-Angabe beim Fangkorb ist außerdem von Relevanz: Im Vergleich kann eine hohe Liter-Angabe eine echte Arbeitserleichterung mit sich bringen.

Beim Kaufen eines Vertikutierers kommt es nicht nur auf die Größe an

vertikutierer

Handvertikutierer

Je breiter die Arbeitsbreite ist, desto mehr Rasenfläche kann im jeweiligen Arbeitsgang gut behandelt werden. Befinden sich allerdings viele Bäume oder andere Gegenstände in einem relativ geringen Abstand zueinander auf dem Rasen, kann eine hohe Arbeitsbreite eher hinderlich sein. Denn dann müssten Sie sich mit Ihrem Vertikutierer mühsam Ihren Weg durch diese Hindernisse bahnen.

Bedenken Sie zugleich, dass eine große Arbeitsbreite nicht zuletzt eine höhere Motorleistung erfordert. Dies wiederum geht in der Regel mit einem höheren Benzinverbrauch einher – vorausgesetzt, Sie entscheiden sich dafür, einen Benzin Vertikutierer zu kaufen. Wenn Sie einen Elektro Vertikutierer kaufen würden, wäre der Stromverbrauch entsprechend höher. Ergo: Je besser das Leistungsportfolio, desto tiefer müssen Sie beim Vertikutierer kaufen in die Tasche greifen.

Das kann sich allerdings im Vergleich gut lohnen, wenn Sie sich für den Testsieger entscheiden, weil Sie Ihrem Rasen etwas besonders Gutes tun und ihn in „attraktivem Glanz erstrahlen“ lassen wollen. Generell macht es beim Kaufen nur wenig Sinn, die ideale Arbeitsbreite in cm anzugeben. Denn diese hängt von mehreren Faktoren ab. Zum Beispiel von der Größe und der Beschaffenheit der Rasenfläche etc.

Jetzt kaufen und profitieren – und mit dem Testsieger mit Lüfter auf Nummer sicher gehen

Sicherlich ist es beim Vertikutierer kaufen von Vorteil, wenn das Gerät über einen Auffangbehälter verfügt. Gerade bei der Bearbeitung großer Rasenflächen ist das im Vergleich sehr gut und sollte daher beim Kaufen berücksichtigt werden.

Im Test hat sich aber auch herausgestellt, dass – insbesondere bei preiswerten Modellen mit Lüfter- die Schneidwerkzeuge dadurch keinen adäquaten Luftstrom generieren können. Dieser ist aber notwendig, um die Pflanzenreste und all die anderen Dinge gut zu beseitigen.

Aus dem Grund ist es erforderlich, um nach dem Vertikutieren noch einmal mit einem Rechen oder mit einer Harke nachzuarbeiten, um die filzigen Pflanzenrückstände vollständig aufnehmen zu können.

Beim Vertikutierer kaufen spielt insbesondere auch der Faktor Sicherheit eine zentrale Rolle. Gerade in diesem Bereich unterscheiden sich Billiggeräte oftmals erheblich von höherwertigen Geräten. So stellte sich im Test beispielsweise heraus, dass die Leistungsfähigkeit der Schneidwerkzeuge zu wünschen übrig lässt und dass es überdies erforderlich ist, sie in regelmäßigen Abständen nachzujustieren.

Bei dem Prozedere ist die Verletzungsgefahr meist erheblich. Überdies ist darauf zu achten, dass das Kabel mit einer soliden Schutzschicht ummantelt ist. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass die Leitung bei einem versehentlichen Überfahren des Kabels nicht gleich Schaden nimmt.

Risse oder ähnliche Beschädigungen, die an minderwertigen Oberflächen viel eher auftreten können, gehen mit einem beträchtlichen Unfallrisiko einher.

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

FAQ zum Vertikutierer mit Lüfter

Welcher Vertikutierer mit Lüfter ist der beste?

Wenn es ums Vertikutierer kaufen geht, lässt sich die Frage nach dem „besten“ Vertikutierer mit Lüfter pauschal nur schwerlich beantworten. Denn jede Rasenfläche ist einzigartig. Und zwar hinsichtlich ihrer Größe, ihrer Oberflächenbeschaffenheit, mit Blick auf die Qualität des Grüns, den Unkraut- und Moos-Anteil sowie die Lage:

Ist beispielsweise ein Großteil des Rasens fast das ganze Jahr hindurch im Schatten gelegen, so ist das Risiko hoch, dass sich „alle Jahre wieder“ eine entsprechende Menge an Moos, Gänseblümchen, Butterblumen, Klee und vielen weiteren „unerwünschten“ Pflänzchen in der Grünfläche bildet.

Das liegt daran, dass der Rasen ohne einen ausreichenden Sonneneinfluss nicht adäquat wachsen und neue Grashalme entwickeln kann. Moos und Unkraut sind in ihrer Beschaffenheit viel stärker und kraftvoller und übernehmen mit der Zeit das sprichwörtliche „Zepter“, wenn dem Rasen über kurz oder lang die Kraft ausgeht.

Je höher folglich die Menge an unerwünschtem Pflanzenbewuchs innerhalb der Rasenfläche wird, desto eher zieht sich der in Schattenlage positionierte Rasen zurück. Schon bald wird es die Rasenanlage dort also nicht mehr geben – wenn Sie nicht rechtzeitig zu Werke gehen und einen robusten und vor allem soliden Vertikutierer zum Einsatz bringen.

Im Vergleich – den richtigen Vertikutierer mit Lüfter kaufen

Moos vertikutierenEine kleine Grünfläche kann bequem mit einem Handvertikutierer bearbeitet werden. Kleinere braune oder kahle Stellen lassen sich damit im Handumdrehen beseitigen. Auch die eine oder andere Moos- oder Klee-Besiedlung kann mit einem solchen Gerät kurzerhand eliminiert werden. Auf einer großen Rasenfläche alle Bestände an Moosen, Gänseblümchen, Löwenzahn oder dergleichen bearbeiten zu wollen, ist hingegen schier aussichtslos.

Da ist es ratsam, einen Benzin Vertikutierer mit Lüfter zu kaufen. Auch einen Elektro Vertikutierer zu kaufen, kann hilfreich sein. Vor allem dann, wenn Sie einerseits eine mittlere Fläche vertikutieren möchten oder wenn es darum geht, einzelne Segmente in Ihrem Rasen zu vertikutieren. Benzin Vertikutierer sind hingegen prädestiniert für die Bearbeitung großflächiger Areale.

Bei dieser Vertikutierer-Variante sind keine störenden Kabel im Weg und können daher auch nicht an Bäumen, Gartenhäusern oder Planschbecken hängen bleiben, sodass der Arbeitsfluss beeinträchtigt wird.

Wie viel kostet ein Vertikutierer mit Lüfter?

Wenn Sie Billiggeräte kaufen wollen, sind entsprechende Produkte im Discounter schon ab etwa 50 Euro zu haben. Hierbei handelt es sich allerdings, wie sich im Test zeigt, um Modelle, die lediglich für den kurzfristigen Gebrauch von Belang sind.

Der Test zeigte ebenfalls, dass Vertikutierer dieser Preiskategorie zwar für ein bis zwei Anwendungen recht hilfreich sind. Aber schon nach mehrmaligen Einsätzen oder auf mittelgroßen Rasenflächen ist es laut aktuellem Test sehr schwierig, mit billigen Geräten tatsächlich Erfolge zu erzielen. Das Kaufen solcher Geräte lohnt sich also keinesfalls.

Ein Vergleich lohnt sich – Vertikutier mit Lüfter in unterschiedlichen Preiskategorien finden und kaufen

Im mittelpreisigen Segment können Sie hingegen durchaus bereits Vertikutierer kaufen, die in bestimmten Kategorien zum Testsieger gekürt wurden. Ab rund 150 bis 250 Euro hält der Markt recht vielversprechende Vertikutierer bereit. In der höheren Preisklasse können Sie Vertikutierer ab etwa 300 bis 500 Euro kaufen.

Elektro Vertikutierer oder auch Benzin Vertikutierer können, je nach Modell und Anbieter, durchaus auch mit rund 900 Euro zu Buche schlagen. Informieren Sie sich daher noch vor dem Kaufen in unserem Test-Bericht und erfahren Sie alles Wichtige über den Testsieger. Gleichzeitig erhalten Sie in unserem Test-Bericht wertvolle Informationen zu den Vertikutierern, die am besten zu Ihren Wünschen und Zielsetzungen passen.

Wie hoch ist der Preis, wenn Sie einen Vertikutierer mit Lüfter leihen?

Sicherlich bietet es sich mitunter an, einen Vertikutierer mit Lüfter zu leihen. Wer nicht gerade die Möglichkeit hat, einen Vertikutierer zu kaufen, für den ist ein Leihgerät mit Lüfter durchaus eine praktische Alternative. Diesbezüglich aber aussagekräftige Angaben zu machen, ist nicht leicht, da die preislichen Konditionen von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sind.

So offeriert beispielsweise Händler A einen Vertikutierer für 20 Euro pro Tag und verlangt überdies eine Kaution in Höhe von 50 oder gar 100 Euro. Anbieter B veranschlagt hingegen 100 Euro als Leihgebühr und schlägt ebenfalls eine Pfandgebühr obendrauf.

Der Test hat gezeigt, dass es von Vorteil ist, auch mal den „Blick hinter die Kulissen zu wagen“ und zu schauen, wie die Geschäftsgebaren der einzelnen Anbieter sind. Im Zweifelsfalle kann das Kaufen eines Vertikutierers langfristig mehr Vorteile bringen.

Leihen statt kaufen? So gehen Sie auf Nummer sicher

Ein aktueller Anbieter-Test gezeigt, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass schon bei kleinsten Kratzern auf der Oberfläche des Leihgerätes bei der Rückgabe berücksichtigt werden. Für den Kunden bedeutet das, dass er die Pfandgebühr nicht oder nur zu einem bestimmten Teil zurückbekommt.

Gärtner pflegt VertikutiererWenn Sie folglich keinen Vertikutierer für einen gewissen Preis kaufen, sondern ein Leihgerät in Anspruch nehmen wollen, empfiehlt es sich, bei Abholung – am besten in Gegenwart des Händlers – Fotos vom Vertikutierer zu machen. Auf diese Weise ist es für Sie leichter, „im Fall der Fälle“ nachzuweisen, dass bestimmte Kratzer bereits bei der Abholung vorhanden waren.

Kaufen ist daher mitunter günstiger im Preis.

Warum sollte man nicht zu häufig vertikutieren?

Jedes Mal, wenn Sie mit Ihrem Vertikutierer zur Tat schreiten und den Rasen bearbeiten, kommen natürlich auch die Schneidwerkzeuge zum Einsatz. Jedes Mal, wenn die Messer in das Erdreich eindringen, kommen sie auch mit den Graswurzeln in Berührung. Im Allgemeinen sind die Schneidwerkzeuge nicht so lang, als dass sie die Wurzeln beschädigen könnten.

Fakt aber ist, dass die Wurzeln junger Grashalme im Vergleich sehr kurz sind, sodass es sehr wohl möglich ist, diese beim Vertikutieren zu entfernen. Das Gras würde folglich in diesem Bereich nicht mehr nachwachsen.

Grundsätzlich ist es das Ziel beim Vertikutieren, dass unerwünschte Pflanzenteile, Moos und Unkraut beseitigt werden. Denn nur so wird neuer Raum geschaffen, um das Graswachstum anzuregen.

Den Testsieger kaufen

Wenn Moose, Gänseblümchen, Löwenzahn, Klee und ähnliche Unkräuter durch den Vertikutierer eliminiert wurden, können wieder mehr Sauerstoff, Wasser und Nährstoffe an die Grashalme und -wurzeln gelangen.

Es entstehen in der Folge auch neue Grashalme. Somit ist es wichtig, sie zunächst in Ruhe anwachsen zu lassen und auf keinen Fall zu früh durchs Vertikutieren in ihrer Entstehung zu beeinträchtigen. Je länger die Wurzeln der Halme werden, desto geringer ist das Risiko einer Beschädigung durch den Benzin Vertikutierer oder den Elektro Vertikutierer.

Generell ist es empfehlenswert, maximal zwei Mal pro Jahr zum Vertikutierer zu greifen. Der Test hat gezeigt, dass so die besten Voraussetzungen geschaffen sind für ein gesundes Wachstum der Rasenfläche.

Welche Gründe sprechen dafür, einen Handvertikutierer von Optima zu kaufen?

Sicherlich stellen sich viele Hobbygärtner häufig die Frage, ob sie einen Benzin Vertikutierer, einen Elektro Vertikutierer oder doch eher einen Handvertikutierer kaufen sollen.

Während der Elektro Vertikutierer und der Benzin Vertikutierer laut aktuellem Test eher für mittelgroße und große Flächen geeignet sind, bietet sich ein Handvertikutierer für kleine Areale geradezu an. Auch wenn es darum geht, zwischendurch mal das Grün auf Vordermann zu bringen, ist ein Handvertikutierer empfehlenswert.

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

Was ist ein Vertikutierer?

Bei einem Vertikutierer handelt es sich um ein funktionales, elektrisches Gartengerät, mit dem Sie Ihren Rasen von Moos, Unkraut, abgestorbenem Gras und dergleichen befreien können. Die Begrifflichkeit „Vertikutierer“ basiert auf dem englischen Wort „verticutting“. Es setzt sich aus dem Begriff „vertical“ (deutsch = vertikal) und „cut“ (deutsch = schneiden) zusammen.

Der Rasen wird in Anlehnung hieran „vertikal abgeschnitten“. Wird eine Rasenanlage – aus welchen Gründen auch immer – generell nicht mit einem Vertikutierer bearbeitet, können sich Filz und unerwünschte Pflanzen wie Gänseblümchen, Klee etc. mit der Zeit in der Rasenfläche stetig weiter ausbreiten. Das wiederum würde dazu führen, dass ein gesundes Wachstum des Rasens nicht mehr ohne Weiteres gewährleistet werden kann.

Das gesunde Grün erscheint vielmehr bald unregelmäßig und ungepflegt. Moose, Unkraut und Co. werden dadurch über kurz oder lang die Oberhand gewinnen und die Qualität des Rasens weiter mindern. Warum? Weil sie, je dichter sie werden, der Rasenfläche buchstäblich Licht und Luft wegnehmen.

Wieder mehr „Luft zum Atmen“

Moos und Rasenfilz

Durch die filzige Beschaffenheit der unerwünschten Unkrautpflanzen und Moose erscheint die Oberfläche überdies filzig und schwammig. Deshalb können Sonnenstrahlen nur noch schwerlich zu den Wurzeln der Gräser vordringen, und auch die Sauerstoff-, Nährstoff- und Wasserversorgung wird sukzessive eingeschränkt.

All dies verschlechtert den Gesundheitszustand des Rasens unaufhörlich. Wenn allerdings in regelmäßigen Abständen ein Elektro- oder Benzin Vertikutier zum Einsatz kommt, kann man einer solchen Entwicklung sehr gut vorbeugen.

Mindestens zwei Mal im Jahr sollte die Rasenfläche daher mit dem Vertikutier bearbeitet werden, um auf diese Weise langfristig einen attraktiven Rasen zu behalten. Wird diese Regelmäßigkeit eingehalten, wird der zeitliche Aufwand beim Vertikutieren mit jedem Mal geringer.

Der Elektro- oder Benzin Vertikutier – „Lebensretter“ für den Rasen

Beim Vertikutieren rotieren die am unteren Teil des Gerätes angebrachten Schneiden und sorgen so dafür, dass Wurzelreste, abgestorbene Gräser, Moose, Gänseblümchen etc. aus dem Erdreich herausgeholt werden. Dadurch entstehen in den behandelten Bereichen zwar zunächst braune bzw. kahle Stellen.

Aber der erste Erfolg ist, dass der Rasen wieder „atmen“ kann. Schon bald darauf bilden sich die ersten neuen Grashalme und breiten sich endlich weiter aus. Weil der Rasenanlage jetzt wieder Sauerstoff, Sonnenlicht und Wasser in uneingeschränktem Maße zugeführt werden können, ist auch ein gesundes Wachstum gewährleistet.

Das heißt in der Konsequenz auch, dass das Grün insgesamt stärker und robuster wird und daher auch der Entstehung von Moosen und Unkräutern besser standhalten kann. Wenn Sie einen Elektro- oder Benzin Vertikutier kaufen, schlagen Sie folglich die sprichwörtlichen zwei Fliegen mit einer Klappe.

Wie funktioniert ein Vertikutier mit Fangkorb von Optima?

Sowohl Handvertikutierer, als auch Elektro- oder Benzin Vertikutier mit Fangkorb von Optima verfügen in der Regel über ein rotierendes Federstahlmesser. Je nach Modell sind auch einzelne Federmesser verbaut. Diese werden nach der Inbetriebnahme des Gerätes senkrecht in den Boden getrieben.

Das bietet den Vorteil, dass kurze Wurzeln sowie oberflächlich wachsende Unkräuter mit Leichtigkeit entfernt und aus der Rasenfläche herausgeholt werden. Gleichzeitig werden dabei jedoch die Wurzeln des Rasengrüns geschont. Sie werden also nicht in Mitleidenschaft gezogen, sondern können nach dem Vertikutieren „befreit“ weiter wachsen und gedeihen.

Fakt ist, dass das Messerwerk eines Vertikutierers von Optima üblicherweise nicht weiter als zwei bis fünf Millimeter in die Erdoberfläche hinein reicht. Die Graswurzeln sind jedoch tiefer im Boden verankert, sodass sie mit dem Elektro- oder Benzin Vertikutier nicht in Berührung kommen. Natürlich können Sie Benzin- oder Elektro Vertikutierer kaufen, bei denen die Stichtiefe individuell einstellbar ist.

Vertikutierer im Vergleich – am besten einen Testsieger mit Fangkorb online kaufen

Garten vertikutierenWer sich für einen Elektro- oder Benzin Vertikutier mit inkludiertem Fangkorb entscheidet, der spart beim Vertikutieren einen ganzen Arbeitsgang. So müssen die entfernten Pflanzenreste nicht separat mit einem Rechen zusammengetragen und auf dem Komposthaufen entsorgt werden. Vielmehr können die Rückstände bereits während des Vertikutierens aufgefangen werden.

Eine besonders saubere Arbeitsweise ist damit zusätzlich gewährleistet. So praktisch und Funktional Elektro- oder Benzin Vertikutier im Allgemeinen sind, so leicht sind sie meist auch mit Blick auf ihre Bedienbarkeit. So sind beispielsweise handbetriebene Vertikutierer mit Fangkorb für die Bearbeitung größerer Rasenflächen denkbar ungeeignet.

Sicherlich zeichnen auch sie sich durch ihre hohe Funktionalität aus. Aber es erfordert doch einen weitaus höheren Zeitaufwand, um die gesamte Fläche Stück für Stück zu vertikutieren. Erfahren Sie hier, welches Gerät im Test am besten abgeschnitten hat und welcher Vertikutierer Ihren Wünschen und Zielsetzungen am ehesten gerecht wird.

Im Test – Vorteile und Anwendungsbereiche von Vertikutierern mit Fangkorb

Wenn Sie eine optisch ansprechende, gesunde Rasenanlage wollen, kommen Sie nicht umhin, online einen Vertikutierer zu kaufen. Am besten, Sie entscheiden sich gleich für den Testsieger, um Ihrem Rasen so das Beste zu geben. Werfen Sie einen Blick auf den Testsieger in unserem Test und entscheiden Sie sich dafür, den Elektro Vertikutierer online zu kaufen, der am besten zu Ihren Bedürfnissen und Zielsetzungen mit Blick auf die Rasenpflege passt.

Mit dem Sieger im Test gönnen Sie Ihrer Grünanlage im heimischen Garten buchstäblich eine belebende Pflegekur. Diese sollte am besten zwei Mal im Jahr durchgeführt werden. Sie – und sicherlich auch Ihr Nachbar – werden begeistert sein.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie einen Vertikutierer mit Fangkorb erst dann kaufen, wenn Ihr Rasen mindestens drei, besser noch vier Jahre „alt“ ist. Zu einem früheren Zeitpunkt den Vertikutierer von Optima zum Einsatz zu bringen, könnte langfristig für die noch jungen Wurzeln von Nachteil sein.

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

Ein Vergleich, der sich lohnt: So profitiert Ihr Rasen vom Vertikutierer kaufen

Einen neuen Vertikutierer zu kaufen, am besten ein Gerät, das im Test gut abgeschnitten hat, kann nachhaltig dazu beitragen, Ihren Rasen wieder gesünder zu machen. So wird das Grün beim Vertikutieren leicht geschnitten. Im Zuge dessen werden Moos, Mulch bzw. alter Rasenschnitt beseitigt. In der Folge wird der Boden endlich wieder mehr Sauerstoff aufnehmen können, sodass ein schnelleres Wachstum gewährleistet ist.

Je größer die mit Moos und Co. bewachsenen Flächen im Rasen, desto größer werden, unmittelbar nach dem Vertikutieren, die kahlen Stellen. Das jedoch ist nur eine kurzfristige Folge. Denn gerade weil der Vertikutierer bzw. der Sieger im Test Ihrem Rasen nun buchstäblich „neues Leben eingehaucht“ hat, werden schon sehr bald neue Graspflänzchen entstehen.

Mehr und mehr werden schon nach wenigen Tagen zu sehen sein. Somit erhält das gesamte Areal mit der Zeit eine gleichmäßige, sattgrüne und gesund wirkende Optik. Ein weiterer „sehenswerter“ Nebeneffekt ist, dass das so gestärkte Gras robuster und widerstandsfähiger wird.

Wenn die Sonne zu selten scheint, wird sich der Moos- und Unkrautbewuchs reduzieren. Der Pflegeaufwand verringert sich daraufhin und Sie werden endlich wieder mehr Freude an Ihrem Rasen haben können.

Jetzt den Sieger im Test kaufen – die Vorteile im Vergleich:

✅Rasen wird geringfügig geschnitten
✅der Boden wird aufgelockert
✅Moos, Unkraut und andere unerwünschte Pflanzenteile werden herausgeholt
✅der Rasen kann wieder „durchatmen“
✅es wird eine verbesserte Sauerstoff-, Wasser- und Nährstoffaufnahme gewährleistet
✅das Grün wird insgesamt robuster und strapazierfähiger
✅die Entstehung von Moos und Unkraut kann eingedämmt werden
✅jeder Rasen profitiert von der „Pflegekur“ durch den Sieger im Test
✅viele Liter Fassungsvermögen im Fangkorb

 

Welche Arten von Vertikutierern gibt es?

Der Kreativität namhafter Hersteller mit Blick auf Vertikutierer sind so gut wie keine Limits gesetzt. So gibt es heute für nahezu jeden Einsatz- und Verwendungszweck sowie für fast jede Rasengröße den passenden Vertikutierer. Folgende Geräte werden in dem Zusammenhang vornehmlich unterschieden:

Handvertikutierer:

Handvertikutierer erweisen sich als hilfreich, wenn Sie eine Rasenfläche von maximal 100 Quadratmetern bearbeiten möchten. Handvertikutierer sind manuell zu bedienende Geräte, die häufig als so genannte Stecksysteme angeboten werden. Natürlich gibt es sie auch als Komplettvariante, welche bei der Anlieferung nicht erst montiert werden müssen.

Bei manuellen Vertikutierern befinden sich die Schneidmesser in einem Abstand von lediglich ein paar cm auf dem Gerät. Es ist daher nur noch erforderlich, die von Moos und Unkraut durchsetzten Bereiche auf der Rasenfläche mit dem Vertikutierer zu entfernen, indem man das Gerät fest auf die Oberfläche aufsetzt und mit einer Dreh- oder Zugbewegung hervorholt.

Vorteile des Handvertikutierers:
✅leicht und handlich
✅sehr geräuscharm – stören den Nachbarn demnach nicht
✅einfach zu bedienen
✅keine unangenehmen Abgase bzw. Benzindämpfe
✅ideal für kleine oder schwer zugängliche Rasenflächen
Nachteile des Handvertikutierers:
❌das Bearbeiten größerer Rasenflächen ist äußerst kräftezehrend
❌nur für kleine Flächen geeignet
❌Auffangbehälter sind meist nicht implementiert
❌separates Aufsammeln und Entsorgen der Moose und des Unkrautes ist erforderlich

 

Elektro Vertikutierer:

Elektro Vertikutierer zeichnen sich durch ihre hohe Funktionalität aus. Bevor sie zum Einsatz kommen können, müssen sie mit einer Stromquelle in Verbindung gebracht werden. Dann ist es ohne Weiteres möglich, eine kleine oder mittelgroße Grünfläche zu vertikutieren.

Alles geht recht leicht von der Hand und im Vergleich zur Arbeit mit dem Handvertikutierer sparen Sie viel Zeit ein. Elektro Vertikutierer sind ideal für Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 600 Quadratmetern.

Vorteile des Elektrovertikutierers:
✅schnell und recht effizient in der Handhabe
✅keine unangenehmen Benzinabgase
✅ideal für kleinere oder mittelgroße Flächen
✅Elektromotoren sind im Vergleich zu Benzinmotoren meist günstiger
Nachteile des Elektrovertikutierers:
❌Kabel kann bei der Arbeit stören – insbesondere auf Rasenflächen, auf denen Bäume oder andere Dinge „im Weg“ stehen
❌vergleichsweise teuer in der Anschaffung
❌Motor könnte bei größeren Rasenflächen rasch überhitzen
❌es muss stets eine Stromquelle zur Verfügung stehen

Benzin Vertikutierer:

Vertikutierer mit Verbrennungsmotor sind die wohl gängigsten Geräte, wenn es ums Vertikutieren geht. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Leistung und eine bemerkenswerte Langlebigkeit aus. Sie sind ideal für die Bearbeitung großer Rasenflächen. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie damit bequem und einfach Moose, Unkraut und Co. entfernen.

Gerade weil Benzin Vertikutierer meist eher auf große Rasenflächen zugeschnitten sind, ist meist auch ein Auffangbehälter für die Grünabfälle im Lieferumfang enthalten. Benzin Vertikutierer sind ideal für Rasenflächen ab einer Größe von 600 bis 650 Quadratmetern. Im Vergleich zum Elektro Vertikutierer zeichnen sie sich – je nach Modell – durch das zwei- oder sogar dreifache Leistungsportfolio aus.

Vorteile des Benzinvertikutierers:
✅schnell und effizient
✅kein störendes Kabel
✅hohes Leistungsvolumen
✅ideal für größere Flächen
✅unabhängiges Arbeiten vom Stromanschluss

 

Nachteile des Benzinvertikutierers:
❌sehr geräuschintensiv
❌zeitliche Inflexibilität (eine Bearbeitung des Rasens sollte nicht während der Mittagszeit durchgeführt werden)
❌störende Benzindämpfe
❌vergleichsweise teuer im Unterhalt
❌regelmäßiges Nachkaufen und Auffüllen von Benzin erforderlich
❌regelmäßige Ölwechsel sind elementar
❌jedes Jahr vor dem Ersteinsatz ist eine Wartung durch einen Fachmann anzuraten

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

So wurden Vertikutierer getestet:

Roter VertikutiererEin Vertikutier-Test gestaltet sich sehr professionell und ist von Anfang an sehr gut durchdacht. So werden für jeden Test fachlich kompetente Experten ausgewählt, welche anhand stringenter Vorgaben an einem theoretischen Test und einem praktischen Test teilnehmen. Für den theoretischen Test-Teil gehen die Test-Profis wie folgt vor: Zunächst gilt es, die jeweils zu prüfenden Vertikutier in Bezug auf die Angaben bzw. Versprechungen der Hersteller in Augenschein zu nehmen.

Hierbei spielen außerdem sowohl die Erwartungen der Verbraucher eine Rolle, als auch die Marketingstrategien der Hersteller. Die Test-Spezialisten erstellen gemeinschaftlich einen Fragebogen, der unter anderem folgende Aspekte beinhaltet:

„Was sollte ein Vertikutier können?“ „Wie sollte es um die Qualität bestellt sein?“ „Welche Wünsche hat der potenzielle Kunde?“ „Werden die Erwartungen der Verbraucher mit dem jeweiligen Vertikutier erfüllt?“ Diese und viele weitere Kriterien werden in einem solchen Fragebogen aufgeführt und müssen im ersten Test-Durchlauf geprüft werden.

Der theoretische Test-Bereich

Sobald alle Fragen erörtert und im Fragebogen aufgeführt worden sind, erfolgt erneut ein Brainstorming. Dabei gilt es herauszufinden, welche Aspekte darin möglicherweise noch nicht aufgeführt sind. Nach einer erneuten Abwägung aller Test-Kriterien erhalten nun alle Test-Teilnehmer den zuvor konzipierten Fragebogen, um diese dann „in Eigenregie“ step by step durchzugehen.

Die nun folgende praktische Test-Phase gestaltet sich mitunter sehr langwierig und zeitaufwendig. Denn schließlich geht es darum, dem Verbraucher ein Maximum an Transparenz und Objektivität zu gewähren, damit authentische Ergebnisse im Test erzielt werden. Nur so ist es möglich, objektive Bewertungen zu generieren.

Im weiteren Test-Verlauf nehmen die Test-Experten alle zuvor benannten Faktoren eingehend unter die Lupe und stellen diesbezüglich eine erste Bewertung auf. Nachdem alle Test-Punkte ausführlich geprüft und bewertet wurden, erfolgt eine erste Analyse der generierten Daten. Schlussendlich erfolgt die gemeinschaftliche Inaugenscheinnahme der Test-Ergebnisse. Alle Werte müssen nun zusammengetragen und aufgelistet werden.

Es erfolgt eine Zusammenfassung, wobei außerdem die Daten so in Worte gefasst werden, dass ein sachlicher, für den Verbraucher leicht verständlicher Fachtext konzeptioniert werden kann. Die darin enthaltenen Informationen enthalten nach Möglichkeit kein Fachchinesisch, und auch komplexe Zahlenreihen oder dergleichen fehlen gänzlich.

Der Vertikutierer im Test – objektiv, transparent und hochprofessionell

Mann vertikutiert RasenZiel eines jeden Test-Ablaufs ist es, dem interessierten Verbraucher gezielt jene Informationen zu liefern, die er benötigt, um das individuell am besten in Frage kommende Produkt für sich zu finden. Das kann folglich bedeuten, dass ein Vertikutier-Test die Kaufentscheidung in positiver, aber auch in negativer Weise beeinflussen kann.

 

In Bezug auf die geplante Anschaffung eines Vertikutierers bedeutet das, dass die Daten, Fakten und Werte, die der Verbraucher dem Test-Bericht entnehmen kann, ihm aufzeigen, ob oder in wie weit der ins Auge gefasste Vertikutier überhaupt den Wünschen und Bedürfnissen entspricht. In jedem Fall ist ein Vertikutier-Test eine sehr wertvolle und hilfreiche Unterstützung bei der Suche nach dem besten Produkt.

Folgende Aspekte werden im Test unter die Lupe genommen:

  • Qualität und Wertigkeit
  • Bedienbarkeit und Handhabung
  • Verpackung und Lieferumfang
  • Produktleistung
  • technische Unterschiede
  • Sicherheitsstandards
  • Zubehör (Beschaffenheit und Umfang)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Qualität und Wertigkeit im Test

Die qualitative Wertigkeit der Vertikutierer im Test wird anhand mehrerer Fakten „festgemacht“. Diesbezüglich spielen zunächst einmal die Haptik und die Optik eine zentrale Rolle. So wird in dieser Test-Phase unter anderem geprüft, wie es um die Stabilität der Materialien sowie um ihre Zusammensetzung und ihre Verarbeitung bestellt ist.

Selbstverständlich liegt der Fokus der Test-Experten dabei ebenfalls auf der Konzeptionierung der Schneidwerkzeuge. „Wie sind diese beschaffen?“ „Sind sie hart und robust?“ „Sind sie so fest implementiert, dass sie dauerhaft fest und sicher halten und sich selbst bei starker Beanspruchung nicht lösen oder gar abbrechen?“

Bedienbarkeit und Handhabung im Test

Wenn ein Kunde einen Vertikutierer benutzt, um damit die Rasenpflege in Angriff zu nehmen, wünscht er sich unter anderem auch eine möglichst einfache Bedienbarkeit. Deshalb stehen auch das Handling sowie die Montage bzw. der eventuell erforderliche Zusammenbau des Vertikutierers im Test auf dem Prüfstand.

Die Bedienelemente, Schalter und Hebel, aber auch mögliche vorhandene Displays sollten so gestaltet sein, dass der Verwender – gegebenenfalls unter Zuhilfenahme der Bedienungsanleitung – leicht und gut mit dem Gerät zurechtkommt.

Verpackung und Lieferumfang im Test

Wichtig ist, dass die Verpackung ebenfalls möglichst hochwertig, fest und solide in ihrer Beschaffenheit ist. Etwaige Kanten sowie die Schneidwerkzeuge und weitere scharfkantige Kleinteile sollten so im Inneren des Kartons verstaut sein, dass bei Berührung von außen keine Verletzungen entstehen können.

Die Produktleistung im Test

Wer einen Vertikutierer kaufen möchte, der will eine adäquate Leistung des Produktes. Dementsprechend stehen im Test unter anderem das Leistungsvolumen, die Watt-Angaben sowie die Zuverlässigkeit und die Nachhaltigkeit des Produktes im Vordergrund. Zugleich ist auch eine hohe Leistungseffizienz von Relevanz.

Technische Unterschiede im Test

Vertikutierer der einzelnen Hersteller sind zwar grundsätzlich meist ähnlich aufgebaut. Aber bei einem Blick hinter die Kulissen stellt man fest, dass bei modernen Vertikutierern die Technologie entweder spezielle Features oder Neuerungen aufweist. Einige davon bieten Vorteile bei der Anwendung, andere hingegen arbeiten im Test nicht immer gut.

Im Rahmen langfristig ausgelegter Test-Durchläufe gilt es folglich, die technischen Unterschiede auszumachen und ihre Wertigkeit zu ermitteln. Aus diesem Grund ist es durchaus nicht ungewöhnlich, dass sich ein Test über mehrere Wochen hin erstreckt.

Sicherheitsstandards

Vertikutieren Rasen mähenFrei nach dem Motto: „Wo gehobelt wird, fallen Späne“, ist es auch bei einem Vertikutierer im Test elementar, genau hinzusehen. So hochwertig und funktional ein solches Gerät im Test auch ist, so wichtig ist es zugleich, dass auch der Sicherheitsaspekt nicht ins Hintertreffen gerät. Daher wird im Test eingehend untersucht, ob beispielsweise die Schneidwerkzeuge so konzeptioniert sind, dass ein Verletzungs- oder Unfallrisiko weitestgehend ausgeschlossen werden kann.

Die Beschaffenheit und die Verarbeitung der einzelnen Bauteile werden somit auch mit Blick auf ihre Festigkeit und Solidität hin gecheckt. So soll der Kunde am Ende einen Vertikutierer kaufen, der auch in Sachen Sicherheit keine Wünsche übrig lässt.

Zubehör (Umfang und Beschaffenheit)

Gerade bei billigen Produkten zeigt sich im Test immer wieder, dass die materielle Wertigkeit insgesamt zwar alle Erwartungen erfüllt. Oftmals stellt sich im Test allerdings heraus, dass die Qualität des Zubehörs in vielerlei Hinsicht nicht den Anforderungen gerecht wird.

So bezieht sich dieser Aspekt im Test nicht nur auf die Robustheit und Stabilität der einzelnen Teile, sondern auch hinsichtlich der erforderlichen Anzahl bestehen die Test-Objekte den Test häufig nicht. Sind die diesbezüglichen Test-Ergebnisse folglich eher negativ, so wirkt sich das oftmals auf die Qualität der zu prüfenden Vertikutierer insgesamt aus.

Das Preis-Leistungsverhältnis im Test

Es gelingt dem Hersteller nicht immer auf Anhieb, einen passenden Preis für sein Produkt zu finden. Wichtig ist aus der Sicht der Verbraucher, dass das Preis-Leistungsverhältnis auch im Test überzeugen kann. Entsprechend positive Resultate lassen sich im Test nur dann erzielen, wenn die Qualität des Produktes stimmt und der angedachte Preis als moderat bewertet werden kann.

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

Informationen zu führenden Herstellern von Vertikutierern

Einhell

Moos und Rasenfilz in HandBei der Firma Einhell Germany AG handelt es sich um ein Werkzeugbauunternehmen, das seinen Sitz in Landau an der Isar hat. Mehr als 1.500 Mitarbeiter sind für den Konzern tätig. Im Jahre 1964 wurde die Hans Einhell GmbH gegründet, und man befasste sich zunächst mit der Herstellung von elektrotechnischen Produkten sowie Batterielade- und Schweißgeräte. Sogar Gartengrills gehörten später zum Portfolio.

Die Erzeugnisse wurden erfolgreich am Markt vertrieben, und so konnte Einhell in den folgenden Jahren sukzessive expandieren. Zunächst wurden in Spanien sowie in anderen europäischen Ländern Produktionsstätten errichtet, danach folgte ein weiteres Werk in Asien. Seit jeher werden die hochwertigen Produkte jedoch einzig und allein in Deutschland entworfen, entwickelt und konzeptioniert.

Mittlerweile hat die Einhell AG das Produktsortiment um Gartengeräte, Elektrowerkzeuge und dergleichen erweitert. 2017 erzielte die Einhell AG einen Gesamtjahresumsatz in Höhe von 553,4 Millionen Euro. Somit war 2017 das erfolgreichste Jahr für das Unternehmen Einhell überhaupt. Für 2018 ist eine nochmalige Umsatzsteigerung zu erwarten.

Vorteile von Einhell-Vertikutierern:
Die Einhell AG verfügt über einen soliden Erfahrungsschatz mit Blick auf die Produktion von Vertikutierern. Seit jeher ist bekannt, dass die Erzeugnisse dieses Anbieters überaus hochwertig und gleichzeitig preislich sehr moderat sind.

Darüber hinaus profitiert der anspruchsvolle Kunde beim Kauf eines neuen Gerätes bei Einhell stets von einem top Service und einer individuellen, kompetenten Beratung. Ein Service, den wahrlich nicht jedes Unternehmen zu bieten hat.

Vertikutierer von Einhell:

  • Einhell GE-SC 35 Li – Solo, höhenverstellbar, mit einer Arbeitsbreite von 35 cm
  • Einhell GC-SC 2240 P, ebenfalls in der Höhe verstellbar, weist eine Arbeitsbreite von 40 cm auf

 

Wolf

Im Jahre 1922 wurde das Unternehmen Wolf von August Wolf gegründet. Seinerzeit startete er, zusammen mit seinen zwei Söhnen, mit einer Eisenwarenfabrik. Der damalige Unternehmenssitz befand sich in Betzdorf, im Herzen von Rheinland-Pfalz. Wenige Jahre später firmierte das Unternehmen um und nennt sich seither Wolf-Garten.

Vom Rasensaatgut über Düngemittel bis hin zu hochwertigen Elektrogeräten, mit denen sich die Gartenarbeit erleichtern lässt, hat Wolf-Garten eine Menge zu bieten. So gibt es überdies Handrasenmäher, Mähtraktoren, Vertikutierer und vieles mehr im Produktportfolio. Mehr als 770 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig.

2009 wurde Wolf-Garten von der Firma MTD Products übernommen. Dennoch werden die Erzeugnisse auch weiterhin unter dem Namen Wolf vertrieben. Heutiger Unternehmenssitz ist in Saarbrücken.

Vorteile von Wolf-Vertikutierern

Seit jeher ist die qualitative Wertigkeit der Wolf-Vertikutierer geradezu sprichwörtlich. Wie sich auch im Test zeigte, kann man sich durchweg auf die hohe Funktionalität und die bemerkenswerte Leistung der Geräte verlassen.

Selbst das Preis-Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen. In Anbetracht all dieser und weiterer Vorzüge verwundert es nicht, dass Vertikutierer aus dem Hause Wolf immer wieder zum Testsieger in so manchem Test avancieren.

Vertikutierer von Wolf-Garten:

  • Wolf-Garten VA 346 E mit einer Arbeitsbreite von 34 cm
  • Wolf-Garten VA 303 E mit einer Arbeitsbreite von 30 cm und einem Fangboxvolumen, das 30 Liter fasst

 

Bosch

Moos und RasenfilzAls die Robert Bosch GmbH im Jahre 1886 ins Leben gerufen wurde, ahnte Robert Bosch wohl kaum, dass seine Firma auch heute noch, mehr als 130 Jahre später, äußerst erfolgreich ist. Seinerzeit startete man als Automobilzulieferer und stellte überdies Elektrowerkzeuge und Haushaltsgeräte her. Im Laufe der Zeit kamen Verpackungstechnologien, hochwertiges medizinisches Gerät sowie Industrie- und Gebäudetechnologien hinzu.

Mittlerweile verfügt die Robert Bosch GmbH über 450 Tochterunternehmen in mehr als 60 Nationen. Längst zählt das Unternehmen deutschlandweit zu den größten Gesellschaften mit beschränkter Haftung.

Hierzulande verfügt die Bosch GmbH über etwa 80 Standorte. Weltweit sind es über 260 Standorte in mehr als 50 Ländern. Rund 132.000 Angestellte sind für den Konzern tätig – allein in Deutschland. Weltweit betrachtet sind es heute etwa eine halbe Million Mitarbeiter.

Vorteile von Bosch-Vertikutierern

Wer einen Bosch-Vertikutierer in Händen hält, spürt gleich die erstklassige Qualität. Selbst wenn manche Vertikutierer aus dem Hause Bosch in der Anschaffung vergleichsweise kostspielig sind, so lohnt sich der finanzielle Aufwand sehr wohl. Denn ganz sicher werden Sie mit einem Benzin Vertikutierer oder mit einem Elektro Vertikutierer von Bosch über viele Jahre hinweg Ihre Freude haben.

Vertikutierer von Bosch:

  • Bosch AVR 1100 – recht preiswert und sehr einfach in der Handhabung. Testsieger in so manchem Vertikutierer Test
  • Bosch DIY Elektro Vertikutierer AVR 1100 mit 32 cm Arbeitsbreite – zeichnet sich durch ein hohes Leistungsvolumen und ein recht geringes Eigengewicht aus.

 

Makita

Das Unternehmen Makita hat seinen Sitz in Japan und ist mittlerweile weltweit als namhafter Hersteller von Elektrowerkzeugen bekannt. Gegenwärtig verfügt es über 10 Produktionsstätten in Japan, und auch in den USA, in Brasilien, Großbritannien, China, Rumänien, Thailand und Deutschland sind Firmenstandorte vertreten.

Das Produktportfolio ist äußerst umfangreich und umfasst zum Beispiel Benzin- und Elektrowerkzeuge für die Verwendung in der Industrie sowie für den Einsatz im Heimwerker- und Gartensegment. Darüber hinaus sind auch die qualitativ hochwertigen Akku- und Druckluftwerkzeuge aus dem Hause Makita erwähnenswert.

Gartengeräte und Maschinen zur Holzbearbeitung runden das Sortiment ab. Im Jahre 1915 gründete Mosaburo Makita sein Unternehmen.

Damals allerdings noch als Motorenreparaturwerkstatt sowie als Ankerwicklerei. Erst 1958 erweiterte man das Produktangebot und begann mit der Vermarktung von Elektrohobeln, Akkubohrschraubern und Motorsägen. Nach wie vor ist das Unternehmen bekannt für eine prompte Lieferung.

Vertikutierer von Makita

  • Makita UV3600: Elektro Vertikutierer – ideal für die Bearbeitung mittlerer und größerer Flächen
  • Makita UV3200: Elektro Vertikutierer – ideal zum Lüften und Entfernen von Moos, Unkraut und Co. von mittelgroßen Rasenflächen

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

Wo kauft man am besten Vertikutier?

Wenn es darum geht, einen Vertikutierer zu kaufen und von schneller Lieferung zu profitieren, hat der anspruchsvolle Kunde entweder die Möglichkeit, das Wunschprodukt online zu kaufen oder er begibt sich in den Einzelhandel.

Beide Varianten haben ihre Vorteile, aber es sich durchaus auch gewisse Nachteile damit verbunden. Ganz gleich, ob Sie im Baumarkt oder in einem Fachhandel für Maschinen oder Gartengeräte kaufen wollen und auf eine schnelle Lieferung vertrauen: Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die aktuellen Test-Berichte zu studieren.

Hier sollten Sie sich auch über die Konditionen zur Lieferung informieren. Die Angaben, die ein Vertikutierer-Test beinhaltet, können eine wertvolle Entscheidungshilfe sein. Auf dieser Basis kann die Suche nach einem geeigneten Vertikutierer beginnen. Hat man nun besagtes Wunschprodukt vor Augen und möchte dieses im lokalen Handel kaufen, so ist das vor Ort mitunter schwierig.

Warum? Weil die Anzahl der kompetenten Fachhändler gerade mit Blick auf Vertikutierer in vielen Regionen sehr gering ist. Aktuelle Test-Ergebnisse belegen, dass es gerade in größeren Städten nur wenige Läden gibt, in denen Vertikutierer angeboten werden.

Auch aus diesem Grund lohnt es sich, den gewünschten Vertikutierer online zu kaufen und sich auf die Lieferung zu freuen.

Testsieger gesucht: Den Vertikutierer von Optima im Einzelhandel oder online kaufen?

Vertikutierer mit RasenrestenWer einen Vertikutierer im Einzelhandel kaufen will, steht mitunter vor einem Problem. Nicht nur, dass die Auswahl im Vergleich zum Online-Handel oftmals eher gering ist. Auch die Tatsache, dass es im lokalen Handel häufig nur schwerlich möglich ist, den anhand der Test-Berichte ins Auge gefassten Testsieger zu finden, spricht nicht wirklich für sich.

Fakt ist, dass die lokalen Anbieter meist einen hohen monatlichen Fixkostenaufwand zu tragen haben, wie beispielsweise für Miete, Lagerhaltung, Personal, Heiz- oder Verwaltungskosten. Je nach Region sind die Mietaufwendungen meist besonders hoch.

Daher sehen sich viele Fachhändler dazu veranlasst, ihre Räumlichkeiten vergleichsweise klein zu halten. Dadurch reduzieren sich gewiss die Miet- und Heizkosten etc. Aber es bleibt zugleich auch weniger Platz, um eine ausreichende Warenmenge zu präsentieren.

Sicherlich bieten die meisten Einzelhändler der Branche dem interessierten Kunden auf Nachfrage meist an, den gewünschten Testsieger direkt zu bestellen, sodass der im Laden abgeholt werden kann.

Dafür muss der Kunde jedoch häufig einen zusätzlichen zeitlichen und finanziellen Mehraufwand in Kauf nehmen. Wenn es schnell gehen soll bzw. wer schnell einen Vertikutierer von Optima kaufen möchte, guckt infolge dessen oft „in die Röhre“. Auch aufgrund dieser Thematik bietet sich das Online-Shopping geradezu an. Erwarten Sie eine prompte Lieferung.

Elektro Vertikutierer oder Benzin Vertikutierer kaufen – ganz einfach online

Test-Berichte können ganz einfach und sehr bequem direkt online abgerufen werden. Wenn Sie sich anhand dessen für ein bestimmtes Produkt entschieden haben oder wenn Sie vielleicht sogar den Testsieger von Optima kaufen möchten, dann gelangen Sie vom Test-Bericht aus meist direkt auf eine Webpräsenz, auf der Sie mit nur wenigen Klicks Ihren Vertikutierer kaufen können.

Innerhalb kürzester Zeit haben Sie nach der Inaugenscheinnahme des Test-Berichtes die Möglichkeit, sofort aktiv zu werden und Ihr Wunsch-Produkt zu kaufen.

Dem Test-Bericht können Sie unter anderem Informationen mit Blick auf die Watt-Zahl, die Arbeitsbreite in cm, die mögliche zu bearbeitende Größe der Rasenfläche und vieles mehr entnehmen. Entsprechen Watt-Angaben, Arbeitsbreite, Fangkorb-Fassungsvermögen in Liter etc. Ihren Vorstellungen, können Sie das jeweilige Produkt direkt online bestellen.

Zeitaufwendige Fahrten zu einem stationären Handelsgeschäft sind nicht erforderlich. Darüber hinaus zeigt sich häufig, dass das online Kaufen meist sogar noch günstiger ist, als im Einzelhandel vor Ort. Weil Online-Anbieter in der Regel weitaus größere Warenmengen bestellen können, profitieren sie beim Einkauf von erheblich günstigeren Konditionen und Rabatten.

Im Einzelhandel sind die Bestellmengen bei den Lieferanten erfahrungsgemäß geringer, was sich auch auf die zu erwartenden Rabattierungen auswirkt.

Vorteile beim online kaufen
✅vom Test-Bericht direkt auf die Wunschprodukte klicken können
✅günstigere Preise dank größerer Abnahmemengen der Händler
✅bequem und gut am heimischen PC kaufen
✅keine langen Autofahrten
✅keine Parkplatzsuche
✅keine unfreundlichen Verkaufsmitarbeiter
✅einfach gut: keine langen Schlangen vor den Kassen
✅kein Anrempeln durch andere Kunden
✅kein Einkaufsstress
✅top Services durch die Anbieter
✅bei eventuellen Rücksendungen kann nach Lieferung auf Wunsch sogar eine Warenabholung beim Kunden erfolgen
✅bei Bedarf ist eine individuelle Beratung per Telefon, per Email oder Skype möglich
✅prompte Lieferung ist meist garantiert
Nachteile beim online kaufen
❌kein vorheriges Berühren des Produktes möglich
❌ein bis drei Tage warten bis zur Lieferung

 

Vorteile beim Kaufen im lokalen Handel
✅persönlicher Kontakt mit dem Verkaufspersonal
✅persönliche Beratung möglich
✅keine Lieferung erforderlich – Mitnahme möglich
Nachteile beim Kaufen im Einzelhandel
❌gegebenenfalls ist unfreundliches oder demotiviertes Verkaufspersonal anzutreffen
❌oft höhere Preise als beim online Kaufen
❌Stress beim Kaufen, da zu viele Kunden im Laden
❌lästige Parkplatzsuche
❌oftmals fallen Parkgebühren an
❌langes Suchen ist oft erforderlich
❌nicht immer sind die Wunsch-Produkte vor Ort auf Lager
❌lange Bestellvorgänge müssen in Kauf genommen werden
❌nerviges Warten vor den Kassen
❌mancher Kunde fühlt sich nach eingehender Beratung zum Kaufen verpflichtet

 

Fun Facts und Ratgeber für Vertikutierer

Geschichte des Vertikutierers

Vertikutierer und SchubkarreSchon früh hat man erkannt, dass die Ausbreitung von Moos und Unkraut die Qualität und auch die Optik eines Rasens über kurz oder lang erheblich beeinträchtigen kann. Je stärker das Grün davon durchwachsen ist, desto schwächer wird der Rasen in seiner Gesamtheit. Je größer allerdings der Rasen ist, desto schwieriger ist es seit jeher, mit klassischem Gerät Abhilfe zu schaffen.

Sicherlich benutzten die Menschen bereits seit der Entdeckung von Gras als „Outdoor-Bodenbelag“ Werkzeuge, wie zum Beispiel Harken oder kleine Schaufeln, mit denen sie die Grünfläche gut auflockern und die so genannten Ungräser herauslösen und entfernen konnten.

Ungräser werden übrigens im Fachjargon als Poa Annua bezeichnet. Erst im Jahre 1955 gelang es, eine Art automatisiertes Verfahren zu entwickeln, das diese leidige Arbeit erheblich erleichtern sollte. Der US-Amerikaner Thomas Mascaro erfand seinerzeit den Vertikutierer. 1946 hatte er schon das so genannte Aenfizieren erfunden und weiterentwickelt.

Hierbei handelt es sich um eine Möglichkeit, Rasen zu belüften. Was hierbei allerdings nicht möglich war: das Entfernen von Moos. Wer mag, kann an der renommierten Penn State Universität dieses traditionsreiche Helferlein – fein säuberlich hinter Glas aufbewahrt – bestaunen. Moderne Vertikutierer schneiden mit ihren Schneidwerkzeugen – so genannte rotierende Federstahlmesser – senkrecht ins Erdreich hinein.

Jedoch nur wenige Zentimeter weit. Je nach Modell werden die Pflanzenteile nach hinten ausgeworfen oder es ist möglich, sie in einem Fangkorb aufgesammelt. Ein solcher Fangkorb fasst – je nach Modell – bis zu 100 Liter.

Vertikutier in Zahlen und Fakten Lieferung

Im Discounter sind Vertikutierer häufig bereits ab etwa 50 Euro erhältlich. Hier brauchen Sie auch nicht auf eine Lieferung zu warten, sondern Sie können das Gerät gleich mitnehmen. Mittelpreisige Geräte, denen in jedem Fall der Vorzug gegeben werden sollte, schlagen bei Lieferung mit etwa 150 bis 250 Euro zu Buche.

Wenn Sie hingegen einen Benzin Vertikutierer kaufen möchten – egal, ob von Einhell, Wolf, Bosch, Makita oder einer anderen renommierten Marke – kann es durchaus sein, dass die entsprechenden Hersteller zwischen 350 und 900 Euro in Rechnung stellen.

Wirft man einmal einen Blick auf hochwertige Elektro Vertikutier, fällt auf, dass diese mit einem Motor ausgestattet sind, welcher den erforderlichen Antrieb der integrierten Walzen gewährleistet. Moderne Geräte verfügen aus Gründen der Sicherheit längst über einen so genannten 2-Punkt-Schalter.

Dieser schaltet das Gerät im Falle einer Überlastung oder bei zu langen Pausen automatisch aus. Elektro Vertikutierer von Optima sind wie geschaffen, um Flächen von bis zu 600 Quadratmetern zu vertikutieren. Je nach Modell beträgt die Kabellänge zwischen 20 und 100 Metern. Rund 2 bis 3 PS weisen hingegen Benzin Vertikutierer auf.

Vertikutier dieser Art zeichnen sich durch einen starken 4-Takt-Motor aus und sind hervorragend geeignet, um größere Flächen ab etwa 600 Quadratmetern zu bearbeiten. Sie verfügen – je nach Modell – bei Lieferung über einen Fangkorb, der mindestens 50 Liter Füllvolumen aufweisen sollte. Fasst der Fangkorb hingegen zu wenig Liter, so müssen das Moos und das Unkraut in kürzeren Zeitabständen auf dem Komposthaufen entsorgt werden.

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

Entscheidung für den Testsieger: Den Benzin- und Elektro Vertikutierer vorsichtig benutzen

Im Vergleich zum Elektro Vertikutierer ist die Watt-Leistung moderner Benzin Vertikutierer mit 1.000 Watt bzw. 1.300 Watt recht hoch. Gleichzeitig ist in dem Zusammenhang wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Benzin Vertikutierer möglichst schonend zu Werke gehen sollten.

Sobald nämlich die robusten Schneidmesser ins Erdreich einfahren, verändert sich geradezu schlagartig das Wurzelwerk des Rasengrüns. Das führt oft dazu, dass Unkraut etc. ohnehin abstirbt. Sicherlich ist dieser Effekt gewünscht.

Dennoch besteht auch die Gefahr, dass das Wachstum der Grashalme eingedämmt wird, weil sie möglicherweise zu stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Deshalb lohnt es sich, lieber gleich den Testsieger zu kaufen. Im Test hat sich überdies gezeigt, dass es nicht zuletzt auf die Arbeitsbreite ankommt.

Diese sollte – ähnlich wie beim Testsieger der Fall – zwischen 25 und 50 cm betragen. Bei einem Elektro Vertikutierer sowie auch bei einem Benzin Vertikutierer, der auf einer größeren Rasenfläche zum Einsatz kommt, dürfen es gerne 55 bis 60 cm Arbeitsbreite sein. Zum Vergleich: Für den klassischen Rasen im Vorgarten genügt es, wenn die Arbeitsbreite etwa 25 bis 30 cm beträgt.

Nicht nur die Watt-Leistung ist entscheidend – auch die Arbeitsbreite und -tiefe

Moderne Elektro Vertikutierer können nach der Lieferung mit ihren Schneidmessern bis zu 12 cm in den Boden eindringen. Dennoch ist es gut, wenn diese Einstellung unterschritten wird. Erfahrene Experten raten dazu, eine Arbeitstiefe von bis zu 4 cm einzustellen. Bei Modellen von Einhell, Makita, Bosch oder Wolf ist es ohne Weiteres möglich, diese Arbeitstiefe wunschgemäß einzustellen.

Tipp fürs Kaufen von Geräten mit hoher Watt-Leistung:
Der Vergleich lohnt sich: Wenn Sie einen Vertikutierer kaufen möchten und eine schnelle Lieferung erwarten, sollten Sie – weniger beim Elektro Vertikutierer, als vielmehr bei einem Benzin Vertikutierer – darauf achten, einen Gehörschutz zu benutzen. Im Test hat sich gezeigt, dass der Geräuschpegel beim Vertikutieren zwischen 92 und 107 db Dezibel betragen kann.

Reinigung von Vertikutierern nebst Zubehör

Den Vertikutierer nach getaner Arbeit gründlich zu reinigen, ist elementar. Wichtig ist es allerdings auch, den Vertikutierer möglichst nur dann zum Einsatz kommen zu lassen, wenn der Rasen trocken ist.

Eine nasse Grünfläche könnte die Arbeit mit dem Vertikutierer erschweren und außerdem dafür sorgen, dass Öffnungen verstopfen und somit das Leistungsportfolio nachhaltig beeinträchtigen. Das wiederum kann zur Folge haben, dass Sie schon bald einen neuen Vertikutierer kaufen müssten.

Reinigen Sie den Vertikutierer nach jedem Gebrauch. Warten Sie nicht erst tagelang damit. Im Test hat sich gezeigt, dass das unregelmäßige Säubern zu erheblichen Beeinträchtigungen der Funktionalität und der Leistung führen könnte. Bevor Sie sich einen neuen Vertikutierer kaufen müssten, achten Sie vielmehr darauf, Ihren Vertikutierer nach jedem Einsatz gründlich zu reinigen.

Den Vertikutierer reinigen – so geht’s

Wiese vertikutierenWenn Sie einen Elektro Vertikutierer benutzen, trennen Sie zunächst die Stromverbindung. Entfernen Sie dann, nach dem Arbeitsvorgang alle Verschmutzungen mit einem Besen oder einem Handfeger. Auch eine Bürste ist gut für einen solchen Einsatz geeignet. Überprüfen Sie im Anschluss daran die Öffnungen, Schlitze und Vertiefungen am Vertikutierer auf mögliche Schmutz-, Pflanzen- oder Staubrückstände. Mit einem feuchten Tuch lassen sich etwaige Restrückstände beseitigen. Lagern Sie den Vertikutierer hinterher an einem trockenen Ort.

Am besten in der Garage, im Keller, im Gartenhäuschen oder in einem Abstellraum, der gut für die Unterbringung geeignet ist. Weil der Vertikutierer meist über mehrere Monate hinweg darin aufbewahrt wird, hätte eindringende Feuchtigkeit leichtes Spiel. Das könnte schwerwiegende Folgen für die Leitungen oder Adapter haben, sodass Sie einen neuen Vertikutierer kaufen müssten.

Alternativen zu Vertikutierern

Wenn gerade – aus welchen Gründen auch immer – kein Vertikutierer zur Verfügung steht oder wenn Sie keinen neuen Vertikutierer kaufen möchten, sind alternative Methoden gefragt, um Moose, Unkräuter und Co. schonend und nachhaltig zu beseitigen. Hier bietet es sich an, den Rasen zu mähen, um so die gesamte Fläche besser inspizieren zu können.

Dadurch ist schnell ersichtlich, wo ein besonderer Handlungsbedarf gegeben ist. Statt einen Vertikutierer zu verwenden, können Sie auch zur Harke oder zum Rechen greifen. Mit den starken Krallen einer Harke geht das Hervorholen der unerwünschten Pflanzenteile recht gut. Allerdings ist diese Tätigkeit im Vergleich ausgesprochen kraft- und zeitaufwendig.

Vor allem bei größeren Flächen sehnt sich so mancher Hobbygärtner einen Vertikutierer herbei. Denn die Vorteile, die mit dem Vertikutierer kaufen einhergehen, sind bemerkenswert: Sie sparen beim Vertikutieren jede Menge Zeit und Kraft. Es lohnt sich daher in jedem Fall, einen neuen Vertikutierer zu kaufen und auf eine unverzügliche Lieferung zu setzen.

Tipp:
Statt einen Vertikutierer zu kaufen, haben Sie durchaus auch die Möglichkeit, einen Vertikutierer zu leihen. Im Gegensatz zum Kaufen bietet ein Leihgerät den Vorteil, dass es bei Bedarf rasch zur Verfügung steht und dass man die Haushaltskasse entlastet. Im Vergleich zum Vertikutierer kaufen ist die Leihgebühr – je nach Anbieter – relativ gering. Wichtig ist es nur, dass Sie sich vom Anbieter Ihres Vertrauens gut beraten lassen, um bei der Anwendung des Gerätes von Anfang an alles richtig zu machen.

Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Vertikutieren?

Den Vertikutierer zum Einsatz zu bringen, ist eine echte Strapaze für jede Rasenfläche. Denn die Messer des Gerätes schneiden relativ tief in den Boden ein und verletzen dabei das Wurzelwerk von Moosen, Unkräutern etc. Auch die Wurzeln von Grashalmen könnten unter Umständen in Mitleidenschaft gezogen werden. Allerdings nur dann, wenn Sie einen Vertikutierer mit zu hoher Watt-Leistung oder mit einem zu hohen Leistungsvolumen kaufen.

Die dann auf den Boden einwirkende Kraft sowie die starke Rotation der Messer könnte sensible Pflanzenteile beschädigen. Nachdem ein Vertikutierer zum Einsatz gekommen ist, wirkt die gesamte Fläche meist recht kahl und nur wenig attraktiv. Der Rasen muss sich daher zunächst einmal ein paar Tage gut erholen. Nach Möglichkeit sollten Sie also nicht darüber laufen, um eine optimale Regenerationsphase zu gewährleisten.

Ein Vergleich lohnt sich

Generell ist es empfehlenswert, den Einhell-Vertikutierer etwa im April aus der Garage zu holen – oder einen neuen Vertikutierer zu kaufen. Dann hat die Grünfläche buchstäblich ihren „Winterschlaf“ hinter sich gebracht und kann nun auf Vordermann gebracht werden.

Nach dem Vertikutieren sind alle Pflanzenrückstände, die sich während der winterlichen Jahreszeit gebildet haben, eliminiert, sodass jetzt die Chance gegeben ist, im bevorstehenden Frühling einen sattgrünen, attraktiven Rasen bewundern zu können.

Nach dem Mähen bzw. nach dem Vertikutieren müssen die Rückstände – sofern sie nicht beim Vertikutieren im 30-Liter-Fangkorb aufgesammelt worden sind – entfernt werden. Danach können Sie frische Rasensaat gleichmäßig auf der Fläche verteilen. Außerdem schadet es nicht, den Rasen zusätzlich zu düngen.

Wässern Sie den Boden sanft und überlassen Sie die Fläche dann eine Weile sich selbst. Erst im September oder Oktober sollten Sie den Vertikutierer dann erneut einsetzen. Dadurch bereiten Sie den Rasen optimal auf die bevorstehende Winterzeit vor.

Tipp:
Die entfernten Moos- oder Unkrautreste können Sie jetzt getrost auf der Fläche liegen lassen. Wenn sie während des Winters langsam verrotten, dienen sie hervorragend als Dünger für den Rasen!

Zubehör von Vertikutierern im Vergleich

Bei vielen Vertikutierern ist ein Auffangbehälter im Lieferumfang enthalten. Damit sparen Sie beim Vertikutieren einen wesentlichen Arbeitsgang. Denn somit brauchen Sie die anfallenden Grünabfälle nicht separat aufzuharken oder mit einem Rechen heran zu holen.

Achten Sie aber darauf, dass der Fangkorb oder das Behältnis möglichst oberhalb der Schneidvorrichtung angebracht ist, um so eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten. Ist das nicht der Fall, könnte der Motor über kurz oder lang Schaden nehmen.

Als weiteres praktisches Zubehör, das die Arbeit mit dem Vertikutierer zu erleichtern vermag, sind Ersatzmesser zu nennen. Sicherlich ist solches Zubehör bei hochwertigen Geräten nicht erforderlich, da die Langlebigkeit der Schneidmesser ohnehin überzeugt.

Wenn Sie sich aber für einen eher preiswerten Elektro Vertikutierer oder für einen billigen Benzin Vertikutierer entscheiden, lohnt es sich, Ersatzmesser dazu zu kaufen. Idealerweise lassen diese sich mit nur wenigen Handgriffen einsetzen und mit dem entsprechenden Kleingerät justieren.

Links und Quellen

1) Vertikutieren ist nicht gleich vertikutieren: In diesem Video werden entscheidende Unterschiede als Vergleich aufgezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=woow5D2vYm8

2) Wie vertikutiert man einen Rasen richtig? Und was gibt es zu beachten? Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier: www.rasen-vertikutieren.info/vertikutieren-gegen-unkraut/

3) Wann ist die richtige Zeit zum Vertikutieren? Im folgenden Bericht erfahren Sie alles rund um das perfekte Timing – und mehr: http://www.gartentechnik.de/technik/rasentechnik/vertikutierer/vertikutierer/

4) Wenn Sie im Frühling Ihren Garten auf Vordermann bringen möchten, gehört auch das Vertikutieren dazu. So machen Sie es richtig: https://www.gartenlexikon.de/gartenpraxis/rasenpflege/rasen-vertikutieren.html

5) Es braucht nicht viel, um den Garten perfekt zu pflegen. Ohne Vertikutieren geht es nicht. Wichtige Tipps erfahren Sie hier: https://www.t-online.de/themen/vertikutieren

 

Zum Vertikutierer-Vergleich

 

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!